Sind UGG Boots noch im Trend?

Für alle, die sich die Frage stellen ob sie ihre klobigen UGG´s in diesem Winter noch tragen können, denen gebe ich hiermit ein klares Ja. Ihr seid nicht die einzigen, die sich diese Frage stellen. Aber anscheinend überwiegt selbst bei eingeschworenen Fashion-Victims der Vernunfts-Faktor. Denn auch wenn die Stiefel von UGG Australia teilweise recht unförmig aussehen, sie sind an Tragekomfort nicht zu übertreffen. Und damit ihr alle seht, dass ihr nicht alleine seid mit den UGG Boots an den Füßen, zeige ich euch hier dass Stars von Mischa Barton bis Sarah Jessica Parka die UGG´s auch lieben. Blake Lively scheint die komplette UGG Kollektion im Schuhschrank stehen zu haben, denn von ihr habe ich so viele Bilder gefunden, dass ich sie hier gar nicht alle zeigen möchte. Besonders gut finde ich den Schuhwechsel von ihr am Gossip Girl Set, von gemütlichen UGG´s in der Drehpause zurück in die unbequemen High-Heels. Und wer die UGG´s nicht selber trägt, der zieht sie den Kinder an so wie Natalie Portman oder Gwen Stefanie. Hier findet ihr eine Liste mit schönen UGG´s und Links zu den Shops

Carrera Vintage Sonnenbrillen





Natürlich gibt es auch im Jahr 2010 wieder einige Dinge, die ganz oben auf der „Braucht-man-unbedingt-Liste“ stehen. Ganz weit vorne wäre da die Carrera Sonnenbrille. Genauer gesagt die “Safari” oder “Champion” aus der Carrera Vintage Kollektion. Die Brillen gibt es unter anderem in Knallrot, Türkis und Weiß und sie haben eine unverwechselbare Form im Design der 80er Jahre. Eins dieser coolen Modelle, genauer gesagt die „PANAMERIKA 1“ schmückt das Gesicht von Alicia Keys in ihrem Video “Try Sleeping With A Broken Heart”. In den USA haben die Dinger bereits Kultstatus, in diesem Jahr werden auch wir definitiv nicht mehr um sie herum kommen. Zu der großen Fangemeinde der Carrera-Sonnenbrillen gehören unter anderem Model Daisy Lowe und Schauspielerin Taylor Momsen. (weiterlesen…)

Amsterdam liebt UGG Boots

Ich habe ja bereits vor ein paar Tagen einige Bilder aus Amsterdam gezeigt. Jetzt wollte ich noch was zum wichtigsten Stylingelement der Amsterdamer sagen. Das ist, soweit ich es nach einem Tag beurteilen kann, der UGG Boot. Ich habe wirklich noch nie so viele davon auf einem Haufen gesehen - außer in London vielleicht. Eigentlich dachte ich der Trend sei tot, aber so kann man sich irren. Da bin ich ja mal froh, dass ich meine braunen UGG´s von vor drei Jahren noch nicht entsorgt habe. Eigentlich dachte ich die kann ich nur noch zum spazieren gehen im tiefsten Winter anziehen, aber jetzt wurde ich ja eines Besseren belehrt. Auch in den Schuhgeschäften: UGG Boots, soweit das Auge reichte, und ich geb´s zu, ich hab mir noch ein paar schwarze mit Schnallen gekauft, weil sie mich so angelacht haben. So ganz schlimm finde ich den Trend dann auch nicht, da bekenne ich mich zu. Gut, die Schuhe sehen super klobig aus, aber sie sind soooo warm, gemütlich und praktisch. Sollen sich die Anderen doch von mir aus in ihren hübschen High-Heels Stiefeletten die Füße wund und kalt laufen. Als ich dann bei Google UGG Boots eingegeben habe bin ich auf wirklich lustigen Artikel auf welt.de gestoßen. Daher weiß ich jetzt, dass einige den UGG Boot noch schlimmer als Crocs finden, er sogar als Verhütungsmittel gehandelt wird (puh, da bin ich aber froh dass ich bereits Mama bin) und dass der UGG-Boot ursprünglich in Australien entwickelt wurde, um den Surfern die eiskalten Füße wieder aufzuwärmen (kein Witz).
UGG-Boots

und hier gibt es die UGG´s online zu kaufen. Die Liste ist aktualisiert und somit sind die Produkte aus dem Winter 2009 und auch noch erhältlich (so sollte es auf alle Fälle sein). Besonders süß finde ich die Ohrwärmer und die UGG Boots für Babies in rosa: