Taschen und Luxusmode von Porsche Design

Porsche-Design.jpg

Einen schnittigen Porsche zu fahren ist der Traum aller Männer, eine ebenso formschöne Tasche von Porsche Design zu tragen dafür ab sofort der Traum aller Frauen. Vor kurzem habe ich einen Blick auf die neue Kollektion des Luxus-Labels werfen dürfen und muss sagen, dass mich die Teile, die ein gelungener Mix aus Design, Luxus, Funktionalität und Sportlichkeit ist, voll und ganz überzeugt hat.

Besonders die Sonnenbrillen und Taschen aus der Porsche Design Kollektion haben es mir angetan, denn in jedem Teil steckt ein durchdachtes Detail, wie es sich für Porsche eben gehört. Bei den Taschen kann man die kurzen Hänkel durch einen Magnetverschluss verlängern und über die Schultern hängen, die Brillen lassen sich zusammenfalten und auch bei den Fashion-Pieces gibt es kein Teil, das nicht zu 100 Prozent in die Porsche-Welt passt.

Zu verdanken hat Porsche Design dies dem neuen Creative Director Thomas Steinbruck, der das Brand mit seinen Entwürfen ganz weit vorantreiben möchte. Der Deutsche Designer war zuletzt bei Elie Saab und auch bei Christian Dior hat er schon seine Spuren hinterlassen.

Taschenkollektion von Stine Goya für Adax

Stine-Adax.jpg

Diese Taschen sehen tatsächlich sehr nach Stine Goya aus, die dänische Designerin hat ihre persönliche Handschrift also perfekt in die Kollektion eingebracht, die sie für das Taschenlabel Adax kreiiert hat. 9 Teile beinhaltet die Stine Goya for Adax Kollektion, darunter Clutches, Gelbeutel, Laptop-Cases und natürlich Handtaschen. ADAX steht für tolle Lederqualitäten und erstklassige Verarbeitung, Stine Goya für besondere Farbigkeiten und ausdrucksstarke Designs. Das Ergebnis: 9 wirklich tolle Modelle, von denen ich mir nur allzu gerne eines zulegen würde. Am 8. August zeigt Stine Goya auf der Copenhagen Fashion Week ihre Spring 2013 Kollektion, vielleicht sehen wir auf dem Catwalk auch das ein oder andere Modell aus ihrer Taschenlinie für ADAX?

Reed Krakoff hat mein Herz erobert

Reed-Krakoff.jpg

Natürlich nicht der Designer selbst, aber seine Taschen, Schuhe und Kleider haben definitiv mein Herz erobert. Reed Krakoff steht für Luxus pur - das signalisiert schon der Preis der guten Stücke. Seine Kollektionen haben einen sportlichen Touch, sind schlicht und dennoch sehr feminin und elegant - was vor allem den wirklich tollen Farben und Materialien zu verdanken ist. American Sportswear mit tollem Tragekomfort und schlichter Eleganz - das ist sein Stil, dem er seit Gründung des eigenen Labels 2009 treu bleibt. (weiterlesen…)

Annabelle Mandeng und WANAWAKE bei den Berlin Press Days

annabelle-mandeng2.jpg Schon bei den letzten Press Days im Oktober habe ich mich in die iPhone Hüllen von WANAWAKE verliebt, besonders die goldene hat es mir angetan.

Wanawake ist das Label von Annabelle Mandeng und Waridi Schrobsdorff, ihr Markenzeichen ist das in Gold oder Silber getauchte Immergrün Blatt, das an jedem Teil ein süßer Eyecatcher ist. Alle Taschen sind Wendetaschen und so kann sich z.B. eine rockigen Nietenclutch ruck zuck in einen glamourösen Abendbegleiter verwandeln. Und da die Taschen wirklich durchdacht sind muss der Inhalt vor dem Wenden nicht rausgenommen werden, alles behält seinen alten Platz.

Letzten Monat habe ich mir von Annabelle Mandeng ihre neue WANAWAKE Kollektion Herbst/Winter 2011 vorführen lassen, neu im Sortiment sind die iPad Taschen, die genau wie die iPhone Hüllen sofort mein Herz erobert haben. Aber auch die großen Clutches sind toll, denn in die großen Verwandlungskünstler passt wirklich eine ganz Menge rein. Hier noch ein paar Bilder mit der Herbst/Winterkollektion von WANAWAKE:
(weiterlesen…)

Kate Moss for Longchamp Spring/Summer 2011

Kate Moss wurde wieder einmal für eine wunderschöne Longchamp Kollektion gewonnen, wo man fast nicht unterscheiden kann, sind die Taschen nun schöner oder das Model?

Die Auswahl, sich für eines der Schmuckstücke zu entscheiden, dürfte schwer fallen, weil sie alle ein Highlight für unsere ersten Frühlingsgefühle sind…

Es ist ein toller Mix aus Naturtönen und hochwertigen Materialien in allen Variationen.
Die Fotoaufnahmen wurden in Marrakesch gemacht und die Kate Moss for Longchamp Kollektion ist seit März im Handel erhältlich.

Autorin: Sandra

Liebeskind Berlin Store in Düsseldorf

p1050882.jpg Eigentlich wollte ich mir in Düsseldorf nur schnell den Gina Tricot Store anschauen, aber nachdem ich mich da durchgequält hatte war mein Bedürfnis noch ein paar schöne Teile zu sehen einfach zu groß um direkt wieder ins Auto zu steigen. Also bin ich noch ein wenig durch die Altstadt geschlendert und da habe ich in der Grabenstrasse einen tollen Store von Liebeskind Berlin entdeckt. Ich liebe die Taschen von Liebeskind Berlin, deshalb konnte ich da natürlich nicht einfach vorbei gehen - vor allem bei dem tollen Schaufenster. Im Liebeskind Store wurde ich dann von jeder Menge toller Stiefel überrascht, die es mir echt schwer gemacht haben den Laden ohne Tüte wieder zu verlassen. Und wie das immer so ist wenn man mal nichts kauft: Seit vier Tagen kann ich an nichts anderes mehr denken als an die tollen Stiefel, also der Beweis dafür dass ich sie einfach hätte kaufen sollen. Und jetzt überlege ich die ganze Zeit wann ich nach Düsseldorf fahren könnte, nur um bei Liebeskind Berlin ein paar tolle Winterstiefel zu kaufen…

Ethno-Taschen von JADEtribe und Accessorize




Heidi Klum macht es vor: Ohne die Ethno-Tasche im farbenfrohen Marokko-Look geht in diesem Sommer gar nichts. Besonders schön - und teuer - sind die handgefertigten Ethno Taschen von Jadetribe, bei Accessorize gibt es in diesem Sommer aber auch eine riesige Auswahl, die einem die Entscheidung echt schwer macht. Ich finde diese Taschen sind viel zu schade für Swimmingpool und Baggersee, denn die meisten von ihnen sind groß genug um das Gepäck für ein Wochenende zu verstauen. Oder das Laptop. Und weil wir Frauen niemals genug Taschen haben können brauchen wir auf die Ethno-Taschen im Gute-Laune-Look auch nicht zu verzichten…


Quelle: PicApp

Die Recycling-Manufaktur STILNAH

Angefangen hat alles mit einem Tabakbeutel. Dann folgte ein Handytäschchen aus einem alten Handtuch und eine Tragetasche aus einem alten Rock. Auf die Idee der Recycling Manufaktur Stilnah kam Christina Forjahn Ende letzten Jahres, seitdem näht, bastelt und plant sie wie eine Wilde. Ihre Philosophie: Greife auf Altes zurück um Neues zu schaffen. Bei Stilnah werden Lieblingstextilien und andere nicht mehr gebrauchte Materialien in Handarbeit zu Taschen und Täschchen, Anhängern, Broschen, Geldbeuteln und Kleidern umfunktioniert. Hinter jedem einzelnen Teil steckt eine Geschichte, deshalb ist auch jedes Unikat etwas ganz Besonderes. Im Vordergrund von Prädikat Stilnah stehen Spaß an gutem Design und schönen Dingen. Dass diese dann auch nachhaltig und fair produziert werden ist selbstverständlich. Gefertigt wird ausschließlich in Deutschland, verwendet werden Altkleider, Stoffrestposten, Tischdecken und andere überschüssige Materialien.

Am Samstag den 12. Juni eröffnet das Atelier von Prädikat Stilnah in Karlsruhe seine Pforten, von 12.00 bis 20.00 Uhr findet das Opening statt. Location: Südenstraße 30 in Karlsruhe.

Stilnah

Sommerlicher Fransen-Look

Fringe
Fransen erinnern mich persönlich immer sofort an den Look der Zwanziger Jahre: Gerade geschnittene Kleidchen, meist ärmellos und mit Rundhalsausschnitt. Und da die Zwanziger Jahre die Modewelt im Moment stark beeinflussen liegt es ja nahe, dass auch die Fransen Einzug halten - und zwar in vielen verschiedenen Varianten. Teilweise nur platziert eingesetzt auf Schultern oder am Ausschnitt, manchmal aber auch aufwändig all-over wie hier bei dem süßen Kleidchen von Hoss Intropia. Dass der Fransenlook aber auch rockig und sportlich aussehen kann beweisen dann Jersey-Varianten, in denen die Fransen einfach von Hand mit der Schere eingeschnitten wurden. Das ist übrigens auch mal wieder eine prima Variante zum selber kreativ werden. Extravagante Rock- und Kleidkreationen mit Fransen aus Tüll oder Marabou sind auf jeden Fall die perfekte Wahl für Partygänger, für den Alltagslook greife ich persönlich am Liebsten zu Accessoires wie Fransensandalen oder Fransentaschen.




Mein Fundstück des Tages

Lovebelt 600 Der Gürtel “love is blind” von becksöndergaard ist wohl das perfekte Fundstück zum Valentinstag. Das einzige Problem an der Sache: Ich finde ihn einfach in keinem Onlineshop. Ein paar tolle Taschen von becksondergaard habe ich hier und hier gefunden, aber halt leider nicht den Gürtel. Hm….

Kostas Murkudis entwirft für Coccinelle

Logo
Ich habe zwei tolle Taschen von Coccinelle, die mich jetzt schon seit einigen Jahren begleiten. Die Qualität ist toll, die Verarbeitung super hochwertig und preislich liegen sie im Rahmen des Möglichen. Billig sind sie nicht, aber jeden Cent wert. Und da ich Coccinelle Taschen so sehr mag freut es mich um so mehr, dass Kostas Murkudis, der für seine kreativen und teilweise recht experimentellen und futuristischen Designs bekannt ist, eine Caspule-Collection für Coccinelle entworfen hat. Erstmals präsentiert wird die Kollektion während der Berliner Fashionweek, und auch auf der Premium wird Coccinelle mit der Kollektion vertreten sein. Wenn ich mir die Murkudis-Kollektion für diesen Winter ansehe wächst die Spannung, denn die Stücke sind wirklich toll. Gerade erst war ich im Coccinelle Laden in Köln und träume seitdem von dieser Tasche (allerdings habe ich sie dort in schwarz gesehen). Die Kollektion von Murkudis werde ich mir im Januar definitiv anschauen.

Design-Shopping mit Nervenkitzel

DesignerauctionFür alle, die auf tolle Designerteile stehen und denen einfaches Onlineshopping zu langweilig ist, gibt es ab morgen das Portal Designerauction. Wer sein Objekt der Begierde dort entdeckt hat die Möglichkeit es in einer Online-Auktion zu ergattern. Wenn einem dann doch ein übereifriger Bieter zuvor gekommen ist braucht man trotzdem nicht wütend die Maus gegen die Wand schleudern. Denn nach der Auktion kann man das Teil dann regulär im Onlineshop kaufen. Das beste ist: Wir werden dort nur Teile aus aktuellen Kollektionen finden, also keine Restposten von Anno Dazumal. Als besonderes Leckerchen gibt es außerdem regelmäßig Kleidungsstücke von Celebrities zu ersteigern. Der Erlös hiervon geht an einen guten Zweck, somit hat man nicht nur seine Shoppingsucht befriedigt sondern auch noch Gutes getan. Den Launch morgen solltet ihr alle nicht verpassen, denn da gehen schon mal Christian Louboutin Pumps, Louis Vuitton-Taschen, eine Rolex und das Apple iPhone 3Gs an den Start. Für alle, die www.designerauction.de morgen testen möchten gibt es hier bei styles you love einen Aktions-Code für die ersten 100 Leser, die sich bei designerauction.de einloggen. Den Code einfach beim Einrichten des Benutzerkontos eingeben, und ihr habt die ersten zwei Gebote kostenlos, mit denen ihr einfach mal ausprobieren könnt. Viel Spaß! Der Code lautet: edel1

Pailletten-Accessoires

Pailletten Im Moment werden wir verfolgt von schimmernden Metallics und funkelnden Pailletten. Wer sich in Jeans und Pulli wohler fühlt, nicht funkeln möchte wie ein überladener Weihnachtsbaum aber trotzdem ein paar klein Akzente setzen möchte, der hat im Moment unzählige Möglichkeiten sein Outfit mit Pailletten-Accessoires aufzupeppen. Mützen, Haarbänder, Taschen, Schuhe, Tücher… und obwohl ich nicht unbedingt zur Glitzer-Fraktion gehöre muss ich sagen: Es gibt auch Pailletten-Gedöns das nicht billig aussieht:
(weiterlesen…)

Madonna für Louis Vuitton

MadonnaDass Madonna gut posen kann wussten wir schon. Jetzt beweist sie es nochmal - und zwar in der neuen Werbekampagne von Louis Vuitton. Sitzen kann sie auf jeden Fall schonmal prima mit den Schuhen - jetzt würde ich das ganze dann ganz gerne noch laufend sehen. Aber um diese Tasche zu bekommen würde ich mich sogar dazu bereit erklären einen kompletten Samstag einkaufsbummelnd mit den Schlappen durch die Innenstadt zu marschieren…

Brautkleider für Verträumte

Nicht kitschig, keineswegs überladen und traumhaft romantisch sind diese Brautkleider. Obwohl sie so besonders sind wirken sie irgendwie schlicht und graziös. Die schönste Wirkung erzielen diese Kleider mit wenig Accessoires. Am besten einfach die Haare offen tragen oder eine ganz schlichte Hochsteck-Frisur. Taschen, Tücher, Schleier und Halsschmuck stören hier nur. Also kann man da schonmal sparen und sich dafür ein teureres Kleid gönnen (so reden wir Frauen uns doch gerne alles günstig…) Mein absolutes Traumkleid ist das von Manuel Mota unten links. Aber auch die Brautkollektion von Kaviar Gauche ist einfach zum Verlieben schön…
Romantic

Gewinnspiel & Heißes zum Valentinstag

- und zwar in jederlei Hinsicht - findet man bei noa-romeo. Vom netten Outfit für “drunter” bis hin zu den passenden Accessoires für das Valentins-Programm, denn um das sollten wir uns am besten selbst kümmern. Die Männer sind ja meist schon mit dem Kauf von Blumen überfordert, sofern sie überhaupt an den für uns Frauen so wichtigen Tag denken. Aber wenn wir mal ehrlich sind können uns die Männer da eh nichts recht machen, also gestalten wir das Programm für diesen Abend doch sowieso am besten selber. Dafür werden wir dieses Jahr aber mit etwas Glück auch belohnt, denn es gibt sowohl bei noa-romeo also auch bei mir was tolles zu gewinnen. Wer sich schon in eine der Taschen verliebt hat, hier gibt es 7 Taschen von Poodlebags und 3 Taschen von Pussy Deluxe&Vive Maria zu gewinnen. Für den perfekten Valentinstag könnt ihr auf styles you love außerdem die tolle Jimmyjane Massagekerze im Wert von 49 Euro gewinnen. Was ihr dafür tun müsst? Schreibt mir einfach einen Kommentar, was eure schönste Valentinstag-Überraschung war. Wer gewinnt entscheidet das Los. Zeit habt ihr leider nur bis diese Woche Mittwoch, 11. Februar, 12.00 Uhr (damit euch das tolle Teil dann auch noch rechtzeitig zum Valentinstag erreicht). Ich wünsche euch viel Glück und warte auf eure Antworten…
Noa Romeo

Auch Männer lieben Mode

Liebe Herren der Schöpfung, endlich ist es soweit. Auch Stylebop hat erkannt, dass die Männer sich stark vernachlässigt fühlen, was das Thema schöne Mode angeht. So oft wurde ich in den letzten Jahren darauf von Männern angesprochen. Immer nach dem Motto: “Für Männer gibt es nichts schönes, wieso macht niemand was für uns”. So - hier der Beweis: Es gibt auch schöne Sachen für Männer. Und dass sich ein Online-Konzept für die Herren noch viel besser durchsetzen müsste als für uns Frauen, liegt ja auf der Hand. Wir Frauen gehen doch fast alle liebend gerne shoppen. Ich jedenfalls bin so richtig glücklich, wenn ich mit einer Tüte aus meinem Lieblingsschuhladen komme. O.k. - es gibt auch eine Handvoll Männer, die es lieben durch die Boutiquen zu bummeln - aber die meisten die ich kenne gehören nicht dazu. Auch Modezeitschriften gibt es ja nicht annähernd so viele wie für uns Frauen. Auch hier gibt Stylebop eine Hilfe für die Männer, die nicht wissen was sie wie kombinieren können. Mit dem “Look of the week” bekommt ihr jetzt ohne großes Kopfzerbrechen tolle Outfits mit “das-passt-zusammen-und-sieht-gut-aus-Garantie”. Ich wünsche allen Männern viel Spaß beim Shoppen (Gott sei Dank ist ja gerade Monatsanfang)
stylebop-men

und hier sind meine Favourites, liebe Herren…




Neu bei Styles you love: der Stylefinder

stylefinder
wie ihr vielleicht schon bemerkt habt gibt es jetzt oben rechts unter dem Styles you love Logo den Stylefinder. Das ist eine neue Funktion, mit der man nach Lust und Laune auf die Suche nach seinem neuen Lieblingsteil machen kann. Momentan sind die Sachen noch aus wenigen Shops, es werden aber nach und nach mehr. Ist eine lustige Funktion, vor allem aber hilfreich wenn man z.B. nach einer bestimmten Farbe sucht. Im Farbwähler unten kann man die entsprechende Farbe auswählen, oben in der Leiste dann die entsprechende Kategorie (Taschen, Hosen, Kleider etc.). Viel Spaß beim Durchklicken…

Den Stylefinder kann übrigens jeder für seine Seite haben - hier gibt es mehr Informationen.

Accessoires bei Accessorize

Wer Accessoires liebt der sollte diesen Laden eigentlich kennen. In Barcelona gibt es ein Geschäft direkt im Flughafengebäude - fatal, wenn man schon die erste Tüte im Schlepptau hat bevor man überhaupt so richtig angekommen ist. In London war es dann spätestens auf der High Street soweit, da ist man schließlich auch gleich mehreren Filialen ausgesetzt, die irgendwie eine magische Anziehungskraft auswirken. Accessorize gehört zum Label Monsoon, auch hier kann man dann und wann mal ein schönes Teil entdecken, trifft aber nicht so 100prozentig meinen Geschmack. Wie der Name schon sagt findet man bei Accessorize jede menge Accessoires, aber auch ein paar schöne Kleider, Tuniken und Bademode. Wer den Laden noch nicht kennt, hat echt was verpasst - kann es aber jetzt ganz schnell nachholen. Da war ich vor kurzem zum Mittagessen in der Stuttgarter Innenstadt und entdecke durch Zufall - ein wenig versteckt - einen Accessorize-Laden. Hier in Deutschland, und dann auch noch in Stuttgart? Wieso um alles in der Welt habe ich den noch nie entdeckt? Naja, vielleicht auch besser so. Denn ich bin recht anfällig für Spontankäufe, vor allem wenn es um solchen Schnickschnack geht. Das auf dem unteren Bild beispielsweise sind die Teile, die ich mir bei meinem letzten London-Trip unbedingt kaufen musste. Ein Sommerkleid mit gesmoktem Oberteil, passend dazu ein Tuch mit Fransen und Paillettenstickerei - und dann gab es passend dazu auch noch die Tasche. Ich habe nicht alles gekauft, weil ich das auch so zusammen tragen will, sondern vielmehr, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte. Das Kleid sieht schön zu einem unifarbenem Tuch aus, der Schal zu Jeans und pinkfarbenem Top, die Tasche zu einfach allem. Und damit jetzt alle südlich und nördlich von Stuttgart auch noch Grund zur Freude haben, es gibt seit Anfang diesen Jahres wohl ein paar Läden von Accessorize. Die Adressen: Düsseldorf Shadowstraße, München Sendlinger Strasse, Stuttgart Schulstrasse, Nürnberg Breite Gasse.
Und jeder, der noch nicht da war: ein Besuch lohnt sich wirklich (außer für den Geldbeutel vielleicht). Am besten nochmal zu Hause durch die vorhandenen Sommeroutfits gehen, und schauen, wo noch was fehlt. Denn selbst das langweiligste Outfit kann man mit einem Tuch, einer Tasche oder einer schönen Kette aufwerten. Viel Spaß beim Geld ausgeben!!!
DSC00580

Windowshopping Amsterdam

Seventies-Feeling der Extraklasse gibt es in Amsterdam bei River Island. Wem kunterbunte Hippiekleider zu viel Sommerlichkeit sind, der kann auch den Chic der 70er wieder aufleben lassen, der sich hier besonders bei Taschen und Schuhen in zurückhaltenden Braun- und Beigetönen zeigt. Schuhe und Taschen haben viele Vorteile: 1. man kann nie genug im Schrank haben, 2. sie geben jedem Outfit das besondere Etwas, auch wenn die Kleidung eher basic ist, 3. sie machen einfach jede Frau soooo glücklich…
'amsterdam' von styles you love