Windowshopping Paris - Replay

Woodstock Festival 2008 - und so könnte die passende Mode dazu aussehen: Blusentops und Tuniken in leichten Baumwollqualitäten mit Indien-inspirierten Prints und Verzierungen, Flare Jeans mit Bügelfalte und goldenem Ledergürtel. Die Schaufenster Deko erinnert an indische Tempel oder Esoterik-Shops, da steigt einem schon beim bloßen Hinschauen der Duft von Räucherstäbchen in die Nase. Ich persönlich hätte am liebsten sowohl die Klamotten als auch die Deko mitgenommen…
replay

Windowshopping Paris - Kitsch und Bollywood bei Manoush

manoush1

Wer Mut zu Bonbonfarben beweisen will, der kleidet sich am besten bei Manoush in der Rue du Jour ein. Hier gibt es neben auffällig bedruckten Kleidern auch allerhand kitschige Accessoires - vom Bollywood-Schmuck bis zur Riesen-Sonnenbrille in Pink. Und weil der Look von Manoush derzeit auch It-Girls wie Paris Hilton und Kimberly Stewart in den Bann zieht, findet man in Paris gleich vier Manoush-Shops. Außerdem können Online-Shopper auch wieder im Netz fündig werden. Bei Monshowroom findet man einige ausgewählte Teile aus der aktuellen Kollektion.

manoush-bollywood

wessen Lust auf Buntes noch nicht gestillt ist, hier ein paar Bilder aus der aktuellen Kampagne der Frühjahr/Sommer Kollektion 2008:

1
2
4
5

Paris Windowshopping - Waschtag bei Diesel

So - nachdem ich mir gestern in Paris die Füße wund gelaufen habe, werde ich jetzt so nach und nach die Fotos bearbeiten, damit ihr auch was von meiner Windowshopping-Tour habt. Den Anfang mache ich mal mit dem Diesel-Store auf der Rue Etienne-Marcel. Und da war Waschtag angesagt. Die Farben: Blue Denims und graue Waschungen, eingerahmt von knalligem Blau. Dieses wurde bei den Mädels eher in Form von Drucken und Accessoires eingesetzt, wohingegen die Jungs schon etwas auffälliger in Blau getaucht wurden. Streifen in Blau-Weiß und Oshkosh fehlen auch bei Diesel nicht und bringen noch einen Hauch vom Maritim-Trend mit in die Kollektion. Schöne Mischung aus sportivem Rockstar- und Marine-Look - und mit der Waschtag-Deko ein gelungenes Bild wie ich finde. To be continued…
diesel

Weiße Blusen

Weiß bildet in diesem Jahr einen schönen Kontrast zu der großen Farbvielfalt pastelliger und knalliger Farben. Am besten sollte man das Weiß auch nicht mit zuviel buntem mixen, sondern für sich allein oder in Kombination mit ausgewaschenen Denims genießen. Vor allem im Bereich Oberteile können wir jetzt schon mal aufrüsten. Im Online-Shop von H&M findet ihr derzeit wunderschöne Blusentops, Babydolls und Tuniken in leichten Baumwoll-Qualitäten. Am besten direkt zuschlagen…
HM-BLUSEN

Das Kleid zu meinen Schuhen

…normalerweise müsste ich schreiben die Schuhe zu meinem Kleid. Aber da es in diesem Fall tatsächlich andersrum war (ich wollte unbedingt die Schuhe, und habe dann nach einem Kleid gesucht das zu den Schuhen passt), passt der Titel. Meine neuen Lieblingsschuhe von Miu Miu habe ich euch ja schon gezeigt, darunter auch ein Foto von dem Kleid von Tony Cohen. Und da ich ja immer versuche euch zu sagen, wo ihr die Sachen bekommen könnt, möchte ich es euch in diesem Fall auch nicht vorenthalten. In der gleichen Farbe habe ich es nicht entdeckt, aber dafür in Flieder. Auch schön, aber zu goldenen Schuhen war der andere Farbton definitiv passender. Zu Kaufen gibt es das Kleid auf jeden Fall bei My Theresa.

What Comes Around Goes Around

Aus dem großen Vintage Shop in Soho entwickelte sich mit What Comes Around Goes Around 2006 zusätzlich eine eigene Kollektion - natürlich Vintage-inspiriert. Die langjährige Erfahrung mit der Auswahl der weltweit begehrtesten Vintage-Teile kommt jetzt der eigenen Kollektion zu Gute und verleiht ihr die besondere Handschrift.

Die Frühjahr/Sommer Kollektion 2008 lebt von globalen Einflüssen, wichtige Inspiration waren die Nomaden der späten 60er und frühen 70er Jahre. Die Kollektion spiegelt den glamourösen Bohemian-Style dieser Zeit wieder, vermischt mit Einflüssen aus Indien und Marokko, die vor allem durch ethnischen Drucke, Metallausschmückungen und Stickereien zur Geltung kommen. Wunderschöne Materialien wie Chiffon, Seidenjersey und Baumwoll-Voile wurden stark heruntergewaschen, um einen weichen Griff und die unverkennbare Vintage-Optik zu erzielen. Traumhafte Looks, die in meinen Augen Leichtigkeit und einen Hauch von Mädchenhaftigkeit ausstrahlen…

bei uns in Deutschland bekommt man die Kollektion exklusiv über Quartier de Luxe, reinschauen lohnt sich:


DCMA Collective exklusiv bei Quartier de Luxe

Mit ihrem Label DCMA Collective setzen die Zwillinge Benji und Joel Madden, die sonst in ihrer Band Good Charlotte mit Gitarre und Gesang begeistern, Seite an Seite mit ihren prominenten Freundinnen neue Modetrends. Tribalzeichen und Flammen bestimmen seither den modischen Alltag der beiden It-Girls Paris Hilton und Nicole Richie, die vor ein paar Tagen gerade gemeinsam mit ihren Rockerfreunden die Eröffnung des ersten DCMA-Shops in Bevery Hills ausgiebig feierten. Und damit die deutschen It-Girls nicht zu kurz kommen gibt es jetzt brandneu die DCMA Shirts exklusiv bei Quartier de Luxe.




Essentials Oui bringt Sonne ins Gemüt

Schon beim bloßen Anblick der Bilder der Essentials Oui Kollektion bilde ich mir ein, die Sonnenstrahlen, die beim Shooting so schön durchs Fenster schienen regelrecht zu spüren. Doch dann schaue ich zum Fenster raus und sehe: grau in grau - alles beim alten, ich hab nichts verpasst. Es ist immer noch Aprilwetter. Bis wir die Sonne dann wirklich zu Gesicht bekommen könnten wir uns die Zeit vertreiben, indem wir uns auf die Suche nach diesen schönen Sommerteilen von Essentials Oui begeben. Fündig wird man auf alle Fälle in Stuttgart bei Breuninger, in München bei Mohrmann Basics, in Köln bei Pfiff und in Hamburg bei Stegmann. Viel Spaß beim Warten auf den Sommer!
'oui-set' von styles you love

Frühlingswetter-Schuhe

Der Frühling steht vor der Tür - sieht zumindest teilweise heute noch ganz danach aus. Aber wer sich schon so buntes Frühlingswetter-Schuhwerk gekauft hat, sollte es heute nochmal ausführen. Denn ab morgen erwartet uns, wenn man wetter-online Glauben schenken darf, tolles, regnerisches Aprilwetter. Super. So habe ich mir das eigentlich nicht vorgestellt. Meine Empfehlung an alle: nicht zu lange am Schreibtisch sitzen, lieber den noch halbwegs sonnigen Tag genießen und die Stunden dann in den nächsten 5 (!!!) verregneten Tagen wieder aufholen.




Stylish Night bei Cashmere Mafia und Lipstick Jungle

So. Nachdem ich mir mal einen Einblick in die neuen US-Serien Cashmere Mafia und Lipstick Jungle verschafft habe, muss ich sagen dass ich relativ enttäuscht bin. Das sollen die Nachfolger für Sex and the City sein? In den USA laufen die Serien ja jetzt schon eine Weile, mal schauen, wann sie bei uns ankommen, und was die eingeschworene Sex and the City Fangemeinde dazu sagt.

Ich jedenfalls habe vor allem eines gelernt: Wir Frauen sollten uns mal ein bisschen mehr Gedanken zum Thema Glamour und Eleganz in Sachen Nachtgarderobe machen. Die Damen bei Cashmere Mafia und Lipstick Jungle laufen permanent in knappen Seiden-Negligés mit passenden Kimonos umher (vielleicht habe ich auch genau die Folgen mit den meisten Schlafzimmer-Szenen erwischt). Auf jeden Fall haben mir diese Frauen ein regelrecht schlechtes Gewissen gemacht. Auch wenn man das ein oder andere Negligé besitzt - mal ganz ehrlich: Wer von euch überlebt darin eine harte Winternacht ohne die Heizung bis zum Anschlag aufzudrehen? Ich persönlich greife in den kalten Wintermonaten dann gerne zu meinen Sportoutfits. Die sind auch schön, aber man müsste sich schon ein Schild mit der Aufschrift “sexy” um den Hals hängen, um mit diesem Begriff in Verbindung gebracht zu werden. Wenn es dann warm ist ist mir selbst das dünnste Hängerchen oft zu viel. Aber ich bin ja lernfähig und habe mir fest vorgenommen zumindest ab 18° plus mal ein Negligé zu testen…

'stylish-night' von styles you love





Federn für den Sommerlook

Ein Hauch Nostalgie, Hippie und Boho. Federn passen wie man sehen kann nicht nur zur Abendtasche. Auch Strandlook und sportliche Shirts lassen sich durch Feder-Details spielerisch aufwerten, machen aus jedem Teil etwas Besonderes. Wer ein wenig kreativ ist, der kann sich den Federlook auch selbst kreieren. Federn in allen Varianten und Farben findet man in guten Bastelshops. Entweder man näht sie an das Lieblingshirt, oder man schmückt den Haarreif damit. Auch Ohrringe sind leicht selbst zu machen, allerdings lohnt sich hier immer der Preisvergleich. Denn wenn schöne Dinge recht preiswert zu haben sind, lohnt sich der Weg zum Bastelladen nicht, und man bezahlt im Zweifelsfall für die einzelnen Zutaten mehr als für das fertige Schmuckstück.
'federn' von styles you love





Die neue Kate Moss Kollektion bei Topshop

'kate moss' von styles you love

Bei Topshop gibt es die neuen Sommerteile der Kate Moss Kollektion. Und natürlich sind mal wieder ein paar sehr schöne Sachen dabei. Vor allem habe ich noch ein paar Teile zum gestrigen Thema Scarf Prints gefunden. Langer Rede kurzer Sinn, hier sind meine Favourites der Kollektion:



noch mehr zum Thema Scarf Prints

Leuchtende Rot- und Blautöne zieren diese Kleider und Tuniken. Dass der Trend beliebt ist zeigt sich schon alleine an der Tatsache, dass viele Produkte zum Thema Scarf-Prints schon zwei Tage nachdem ich sie in den Shops rausgesucht habe, ausverkauft sind. Schade eigentlich. Aber bestimmt wird das Sortiment in den nächsten Wochen wieder aufgefüllt, und ich denke wir werden zu diesem Thema noch viele schöne Styles finden. Das Problem am Frühjahr ist ja immer, dass man schon so viele tolle Teile kauft, die dann aber noch nicht anziehen kann. Im Laufe der Saison findet man meist noch schönere Sachen, und die, die schon im Kleiderschrank liegen finden dann, wenn es die Temperaturen zulassen, keine Beachtung mehr. Und so passiert es mir eigentlich jedes Jahr, dass ich im Herbst beim Auf- und Umräumen noch was finde - nach dem Motto: Ach, da ist ja noch das Kleid, dass ich mir im Januar in London gekauft habe. Daran hatte ich gar nicht mehr gedacht. Schade, jetzt ist es zu kalt, und im nächsten Jahr habe ich dann wahrscheinlich keine Lust mehr drauf…
'skarf-print-blue-red' von styles you love





Scarf Prints

Jeder kennt die phantasievollen Drucke vom klassischen Hermès-Seidenschal. Aber der neue Trend zeigt, dass man diese Drucke auch prima am Körper tragen kann. Rauten, Arabesken und andere Schnörkel zierten zunächst die Designer-Kleider, jetzt bekommen wir diesen Trend überall zu sehen. Am schönsten natürlich nach wie vor in reiner Seide für Tuniken oder Kleider. Die Drucke sind meist farbenfroh, wirken sommerlich und elegant zugleich. Ein toller Trend, von dem wir gerne mehr sehen würden…
'skarf-print-silk' von styles you love






Free People

So toll kann eine Werbekampagne aussehen. Das Team von Free People dachte sich wohl, dass der Hippie- und Ethnotrend auch Tieren gut stehen könnte. Und tatsächlich - ich bin richtig neidisch auf das Bodypainting des Dickhäuters. Aber auch die Kamel-Outfits sind toll. Aber soll ich euch sagen, was wieder mal schade ist? Free People Läden gibt es nur in den USA, Versand nach Deutschland ist auch nicht möglich. Langsam überlege ich mir, ob es nicht vielleicht an der Zeit wäre mir eine Brieffreundin in den USA zu suchen…
'free-people' von styles you love so - und hier gibt es noch mehr Gründe, um neidisch auf die Amis mit ihren tollen Free People Shops zu sein:
'free people shirt' von styles you love
'free people blumen' von styles you love
'free people hippiedress' von styles you love
'free people top grün' von styles you love
'free people top türkis' von styles you love

Mein Lieblingskleid

'a6828292872' von styles you loveDie Wahl meines absoluten Favoriten in Sachen Sommerkleider ist mir nicht schwer gefallen: Dieses Kleid von LIN (über Quartier de Luxe) ist ein bisschen Mädchen, ein bisschen Hippie, aber trotzdem feminin und elegant. Im Moment schaue ich es mir fast täglich an - ein bisschen wehmütig - aber ich fange jetzt mal an zu sparen, vielleicht reicht es dann bis zum Sommer…
Wer schon genug gespart hat, bekommt mein Lieblingskleid hier

gestreift, geringelt, gemixt

Schon wieder eine Menge zum Thema Streifen, Ringel und Colourblocks. Leuchtende Ethno-Farben die den Sommer zumindest farblich ein Stückchen näher rücken lassen. Die Ketten sehen übrigens auch ganz toll zu Tops und Shirts in uni aus - am besten Lila, Gelb, Rot, Orange oder Grün testen. Wichtig ist, das die Farben nicht nach Tally Weijl-Kitsch aussehen sondern immer in die Ethno-Richtung gehen - also etwas dunkler, oder auch etwas schmutziger.
'ethno-colourblocks' von styles you love





was man nicht bekommt, das will man gern haben…

So. Jetzt liefern Topshop, Forever 21 und Anthropologie schon nach Deutschland, und man könnte dort doch bestimmt den ein oder anderen Artikel finden, der einem für die Sommergarderobe noch fehlt. Statt dessen gehe ich in den Onlineshop von Miss Selfridges und ärger mich, dass ich diese tollen Sachen hier nicht bekomme. Hallo - so schwierig kann das mit dem Deutschland-Versand doch nicht sein, oder? Die anderen schaffen es ja auch. Also: Ich warte…
'miss-selfridges' von styles you love

Ethno-Drucke supernatural

Dass nicht alles knallbunt wird in diesem Sommer zeigen diese Outfits. Die neue Sommerkollektion von Kookai mit Ethno-Drucken in Schwarz-Weiß-Optik finde ich besonders gelungen. Hauchdünne Seidenkleidchen, Tuniken und sommerliche Tops bringen die Natur-inspirierten Prints besonders gut zur Geltung. Wer also diesen Sommer keine Lust auf grelle Farbkontraste hat, dennoch dem Ethno-Trend nicht trotzen will, der findet hier eine gelungene Alternative…
'natural' von styles you love





noch bunter…

So frisch und farbenfroh sieht das Thema Colourblocks bei H&M aus. Rot und Pink verbinde ich immer direkt mit Oilily, Mädchenkleidern, verspielter Mode. H&M macht diese Farbkombi mit den richtigen Schnitten auch für uns tragbar, und das nicht nur für den Beach-Look.
'colourblocks-h&m' von styles you love

Seiten: Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 Nächste