Traumkollektion von DELPOZO

delpozo.jpg

Wie kommt es nur, dass das Label DELPOZO bisher von mir unentdeckt blieb? Im Februar feierte die Modelinie aus Madrid ihr Debüt auf der New York Fashionweek, mit einer wunderschönen Kollektion, die so fantasievoll, harmonisch und verträumt ist, dass ich sie spontan zu meinem absoluten Favoriten erklären musste.

In Falten gelegte Volants sorgen für den roten Faden in der Kollektion, sie geben den Kleidern und Kragen ein skulpturelles Volumen das mal tonig, mal im Farbkontrast verarbeitet wurde. Metallische Blüten und Blätter geben der Kollektion etwas Märchenhaftes und erinnern mich ein wenig an den zauberhaften Look von Rodarte. Eine wahnsinnig tolle Kollektion, die man unbedingt selbst gesehen haben muss:

Bildquelle: Delpozo / Getty Images

New York Fashion Week: Victoria Beckham Fall 2013

new-york-fashion-week-victoria-beckham-fall-2013.jpg

Victoria Beckham hat sich längst vom Spice Girl zur Stil-Ikone und ernstzunehmenden Designerin gemausert. In dieser Woche präsentierte sie die neusten Kreationen ihres Labels ‘Victoria Beckham‘ und auch die aktuelle Kollektion ihrer zweiten Modelinie ‘Victoria by Victoria Beckham‘ für die kommende Herbst-/Wintersaison auf der New York Fashion Week und erntete mit ihrem Mix aus männlicher Modernität und femininen Akzenten von den Größen der Modebranche Standig Ovations. (weiterlesen…)

Die coolste Kollektion der New York Fashion Week: 3.1 Phillip Lim

Phillip-Lim.jpg

Jede Menge Kollektionen für den Herbst 2013 wurden auf der New York Fashion Week schon gezeigt, aber eine hat es mir ganz besonders angetan. 3.1 Phillip Lim hat den Mix aus harter Coolness und soften Kontrasten genau auf den Punkt gebracht und liefert somit meinen persönlichen Favoriten in Punkto Herbst-Look 2013.

Bei 3.1 Phillip Lim geben fließende und feminine Silhouetten Biker-inspirierten Lederjacken eine ganz neue Optik. Perforierte Oberflächen sorgen auf Leder, kompakten Wollstoffen und soften Sweatshirt-Qualitäten für besondere Optiken und sorgen in Kombination mi kuschelweichen und flauschigen Strickqualitäten für den richtigen Kontrast. Kastig geschnittene Wolljacken- und Mäntel konkurrieren mit den außergewöhnlich schönen Lederjacken, die zu gemusterten Jacquard-Hosen, lässigen Denims oder Lederpants getragen werden. Bei den Strickteilen begegnen wir auch einem Hauch von Metallic, das Trend-Thema Sweatshirt wurde bei Lim auf ganz vielfältige Weise umgesetzt. Schwarz, Grau und Cognac werden von soften Lachstönen und leuchtendem Petrol durchbrochen und unterstreichen den Mix aus Lässigkeit und Softness.

Die gesteppten Bikerjacken und -Westen mit fließenden Details und Farbkontrasten zählen schon jetzt zu meinen Winter-Highlights 2013, aber eigentlich ist die komplette Kollektion absolut richtungsweisend.


Bildquelle: Getty Images

Cara Delevigne ist ein Victoria´s Secret-Engel

Cara-Delevigne.jpg

Am Donnerstag schweben sie wieder für Victoria´s Secret über den Laufsteg: Die schönsten Models der Welt, unter ihnen Miranda Kerr, Doutzen Kroes, Adriana Lima und Alessandra Ambrosio. Und zum ersten Mal überhaupt sind auch diese beiden Damen mit am Start: Cara Delevigne und Jourdan Dunn.

Cara Delevigne ist erfolgreicher als je zuvor, denn während sie vor einigen Saisons noch das It-Girl mit tollen Kampagnen-Verträgen war, fehlt sie nun auf keinem wichtigen, internationalen Laufsteg mehr: Dolce & Gabbana, Burberry Prorsum, Matthew Williamson, DSquared2 - um nur ein paar wenige zu nennen. Als Engel von Victoria´s Secret gebucht zu werden ist wohl eine der größten Auszeichnungen für jedes Model und so dürfte Cara Delevigne mächtig stolz sein, am Donnerstag in knappen Dessous auch mal etwas mehr Haut zeigen zu können als in der aktuellen Chanel-Kampagne. Die Music-Acts der diesjährigen Victoria´s Secret Show werden Rihanna, Justin Bieber und Bruno Mars sein. Also schön früh ins Bett gehen und nochmal ein paar Extra-Situps machen, liebe Cara!

Maison Martin Margiela for H&M Präsentation in New York

Gestern Abend versammelten sich jede Menge Celebrities in New York, um die Maison Martin Margiela for H&M Collaboration zu feiern. Helena Christinsen, Sarah Jessica Parker, Doutzen Kroes, Julianne Moore und viele viele mehr versammelten sich in einer gigantischen Location in der Beekman Street, um sich die Kollektion anzusehen.

In Form einer Tanzperformance von Choreographin Anne Teresa de Keersmaeker wurden die Pieces präsentiert - absolut passend für den typischen Margiela-Look. Auch wenn mir der Look an einigen Celebrities ganz gut gefallen hat, meinen Geschmack trifft diese Collaboration nicht wirklich. Hier ist das Video zum Maison Martin Margiela for H&M Event in New York:

Massimo Dutti NYC Studio Collection

Massimo-New-York.jpg

Zum Launch des Onlineshops in den USA (der uns eigentlich weniger ineressiert) und zum Store-Debüt haben sich die Designer von Massimo Dutti auf die Stadt New York als Inspirationsquelle gestürzt und eine Limited Edition mit dem Namen “The 689 5th Avenue Collection” kreiiert. Ich bin sowieso ein großer Fan der Linie, die NYC Collection hat es mir aber besonders angetan. Schlichtheit und Eleganz wurden für diese Kollektion besonders hochwertig umgesetzt und jedes einzelne Stück sieht durchdacht und hochwertig aus. Dementsprechend bewegen sich auch die Preise deutlich über denen der normalen Massimo Dutti Kollektion, mein absolutes Lieblingsteil, ein schwarzer Parka, wird also leider nicht Einzug in meinen Kleiderschrank halten können. Aber anschauen lohnt sich:

Bildquelle: Massimo Dutti

Weihnachten bei Barneys: Disney Figuren in Lanvin und Balenciaga

Disney-at-Barneys.jpg

An Weihnachten wird das Nobelkaufhas Barneys in New York jedes Jahr zur Shopping-Attraktion, denn nicht nur die Fenster, sondern auch die Verkaufsflächen werden aufwändigst zu einer ganz besonderen Themenwelt dekoriert. Im letzten Jahr lockte das Thema Lady Gaga Fans und Schaulustige in das Nobelkaufhaus, in diesem Jahr entschied man sich für eine Kooperation mit Disney. (weiterlesen…)

New York Fashionweek: Marc by Marc Jacobs Fall 2012

Marc-by-Marc-Jacobs.jpg Bildquelle: Getty Images

Sehr streng und bieder, das war mein erster Eindruck der Marc by Marc Jacobs Fall 2012 Kollektion. Uniforme Elemente wie grafisch angeordnete Besätze, Mäntel und Mützen im Offiziers-Look und streng geschnittene Faltenröcke und Blusen. Fast ein wenig zu akkurat - wären da nicht die sportlichen Akzente, die so typisch für Marc by Marc Jacobs sind: Grobmaschige, über die Hemdblusen gestylte Tops, Jumper im Oversized Look und sportliche Hosen, die lässig in die Schnürstiefel gesteckt wurden. Eine sehr interessante Mischung, die uns mal wieder ein Schmunzeln auf die Lippen zaubert, mich persönlich aber nicht zum Schwärmen bringen kann… (weiterlesen…)

New York Fashionweek: Tory Burch Fall 2012

Tory-Burch-Fall2.jpg Bildquelle: Getty Images

Die Fall 2012 Kollektion von Tory Burch war bisher wieder eines meiner Highlights der New York Fashionweek. Schon im Sommer zeigte die US Designerin eine traumhafte Kollektion, die wie eine Hommage an die Haute Couture der 50er Jahre wirkte. Tweedmäntel und -Kostüme in Retro-Optiken, feminine Blusen, Kleider und Röcke mit filigranen Blütenapplikationen aus zartem Organza und funkelnden Pailletten. Lediglich die goldenen Metallic-Texturen brachten einen Hauch von Gegenwart in die Tory Burch Kollektion, die mich ein wenig an Louis Vuitton und Chanel erinnerte. Schillernde Rot-, Blau- und Grüntöne wurden auf Karos sowie groben Tweed- und Wollstoffen umgesetzt, mein Highlight waren vor allem die Taschen und die zuckersüßen Haarreifen mit Schleifchen-Detail. (weiterlesen…)

New York Fashionweek: BCBG Max Azria

BCBG3.jpg Bildquelle: Getty Images

Die BCBG Max Azria Fall 2012 Kollektion war eine der ersten, die auf der Fashion Week in New York gezeigt wurden. Trotz Colourblocking, Transparenz und Plissee-Details sah man der Kollektion sofort an, dass sie für den Herbst gemacht ist. Warme Herbsttöne wurden mit kräftigen Nuancen und Schwarz gemixt, was eine sehr neue und harmonische Farbigkeit zauberte. Mein Favorit war ein schwarzes Kleid mit transparenten Einsätzen und farbigen Streifen in leuchtendem Blau und Gelb…

Wieso um himmels Willen war mir die traumhafte Jill Stuart Spring 2012 Kollektion bisher nicht aufgefallen? Eigentlich genau mein Ding: Zarte Pastelle mit kräftigen Akzenten, transparente, fließende Stoffe, verspielte Kleider. Das Gesicht der Kampagne ist auch noch Daphne Groeneveld, eines meiner absoluten Lieblingsmodels. In der Jill Stuart Kampagne sieht sie jünger - und auch blonder - aus als je zuvor - und die Schuhe sind der absolute Wahnsinn. Und weil die Kollektion so toll ist muss ich unbedingt gleich noch einen Beitrag zur Catwalk-Show von Jill Stuart hinterherschieben… Hier die restlichen Kampagnenbilder mit Daphne Groeneveld: (weiterlesen…)

Hello Fashionweek New York!

Hello-Fashion-Week.jpg Bildquelle: Getty Images

Der ganz normale Modewahnsinn geht weiter - und zwar in New York. Seit heute werden dort die Herbst / Winterkollektionen 2012 gezeigt, besonders anstrengend wird es natürlich für die Stars und Sternchen, die sich wieder einen Outfit-Rennen liefern werden. (weiterlesen…)

Versace for H&M: Die Catwalk-Show in New York

frontrow-hm.jpg

Die Versace for H&M Frontrow: Emma Roberts, Jessica Alba, Blake Lively, Helena Christensen, Coco Rocha

Gestern feierte H&M die anstehende Designer Collaboration mit Donatella Versace in Form einer Catwalk Show mit riesen Spektakel in New York. Alle waren sie da, von Jessica Alba über Blake Lively, Coco Rocha und Sofia Coppola bis hin zu Caroline Sieber, Byrdie Bell, Helena Christinsen und  Alexander Wang. (weiterlesen…)

Review: Front Row New York Fashionweek

Heute mache ich nochmal einen kleinen Rückblick auf die New York Fashionweek, genauer gesagt auf die Besetzung der Front Rows. Oft bekommen die Outfits, die den Laufsteg säumen, nämlich mehr Aufmerksamkeit als die Kollektion die auf dem Laufsteg präsentiert wird. Für alle die auch wissen wollen mit welchen Outfits Rosie Huntington-Whiteley, Alexa Chung & Co. auf der New York Fashionweek die erste Reihe verschönert haben, hier sind ein paar Bilder:

Quelle: Getty Images

Carine Roitfeld in Rick Owens für Barneys´ Fall 2011 Kampagne

Roitfelds-Barneys.jpg
Bildquelle: Barneys

Carine Roitfeld betreut schon seit ein paar Monaten die Kampagnen für ihren Auftraggeber Barneys New York, für die neue Herbstkampagne des US Nobelkaufhauses steht sie nun selbst als Model vor der Kamera.

Gemeinsam mit ihrem Sohn Vladimir Restoin Roitfeld und ihrer Tochter Julia Restoin Roitfeld (in Givenchy) zeigt sich Carine in einem schwarzen Outfit von Rick Owens. Die Kampagne wird ab September die Schaufenster von Barneys New York schmücken, und auch das Cover des Barneys’ women’s designer Books wird von der ehemaligen Vogue Paris Chefredakteurin geschmückt. Neben den Roitfelds lichtete Mario Sorrenti auch noch Marie-Amelié Sauvé (Stylistin), Victoire de Castellane (Schmuckdesignerin) und Dasha Zhukova (Chefredakteurin) für die Herbskampagne ab.

Eines steht fest: Carine Roitfeld ist ein echter Workoholic und langweilig wird es ihr bestimmt nicht. Mein Favorit der Barneys Kampagne ist übrigens das Bild in dem Carine gemeinsam mit ihrem Sohn Vladimir fotografiert wurde…

Alexander McQueen: Savage Beauty Ausstellung

Am Sonntag ist sie zu Ende gegangen, die Alexander McQueen Savage Beauty Exhibition im Metropolitan Museum of Art in New York. Leider hatte ich nicht die Gelegenheit, aber bei fashionism gibt es eine tolle Bildergalerie, in dem man sich die Exponate ansehen kann.
savage-beauty.jpg
Quelle: Metropolitan Museum
Es war zu erwarten dass die McQueen Ausstellung ein Besuchermagnet wird, aber mit solch einem großen Erfolg hätte wohl niemand gerechnet. Savage Beauty schaffte es auf Rang acht der meistbesuchten Ausstellungen seit der Eröffnung des Metropolitan Museum of Art vor 141 Jahren, und sogar auf Platz eins der Costume Institute Ausstellungen. Gezeigt wurden ca. 100 Outfits und 17 Accessoires aus den neunzehn Jahren, in denen Alexander McQueens als Modedesigner tätig war.

Wer in New York war hat die Gelegenheit hoffentlich genutzt um sich die Werke des 2010 verstorbenen Stardesigners anzusehen. Ich würde mich sehr freuen wenn Teile der Alexander McQueen - Savage Beauty Ausstellung vielleicht irgendwann mal in Deutschland Station machen würden - München wäre doch Perfekt…

Milly Fall 2011 - New York Fashionweek

Milly.jpg
Quelle: Mercedes-Benz Fashion Week
Die schönste und tragbarste aller Seventies Kollektionen für den nächsten Winter kommt meiner Meinung nach von Milly. Michelle Smith präsentierte auf der New York Fashionweek einen femininen und heiteren Siebziger-Chic mit tollen Prints (wobei mich der Kleiderprint in Schwarz und fluorisierenden Farben stark an Matthew Williamson erinnert) und einem gelungenen Mix aus dunklen und leuchtenden Tönen. Für mich versprüht die Kollektion eine gut gelaunte Leichtigkeit und ich würde mir wünschen im nächsten Herbst massenhaft Leute in solchen Outfits durch die Straßen schländern zu sehen. Und wer Hüte liebt der wird sich wahrscheinlich spätestens im Herbst die Finger wund tippen um diese tollen Mützen- und Hutkreationen aufzutreiben. Mit den gut gestylten, lässig-femininen Outfits von Milly blicke ich dem nächsten Herbst auf jeden Fall mit Vorfreude entgegen…

Anna Sui Fall 2011 Catwalk Video

Anna Sui macht einfach die allerschönsten Drucke, das hat sie mit ihrer Fall 2011 Kollektion wieder bewiesen. Eigentlich sind ihre Prints immer leuchtend, auffällig und geprägt von ethnischen Einflüssen und einem heiteren Bohemian-Look. Für den nächsten Herbst aber stachen die Prints einem besonders ins Auge, sie sprangen einem regelrecht entgegen. Ein leuchtendes Grün stach auf dem schwarzen Fond so hervor, dass es im ersten Moment an Schwarzlicht-Effekt erinnerte und stark glänzende Motive schillerten auf ihrem matten Untergrund. Besonders gelungen waren die filigranen Drucke, die aussahen wie feinste Spitze. Und auch die komplexen Brokatmuster im Barokk-Stil, haben mir sehr gut gefallen. Und da man diese tollen Effekte auf einem Foto kaum festhalten kann, hier das Video der Anna Sui Fall 2011 Fashionshow:

Plissées und Biesen bei Vera Wang auf der New York Fashionweek

Vera-Wang.jpg
Quelle: Mercedes-Benz Fashionweek
Ganz verliebt bin ich in die wunderschönen Kleider von Vera Wang, die sie gestern auf der New York Fashionweek präsentierte. Die Traumteile aus Seidenchiffon waren ein einziges Kunstwerk, zusammengesetzt aus plissierten und glatt verarbeiteten Stoffbahnen die von Biesendetails durchbrochen wurden. Zarte Nude- und Beigetöne sowie dunkles Braun und Schwarz dominierten die Kollektion, Senfgelb und Rostrot sorgten für den Kontrast und einen momentan unverzichtbaren Seventies-Flair. Und da ich mir eigentlich alle Kleider aus der Herbst/Winter 2011 Kollektion gerne kaufen würde ist die Kollektion von Vera Wang für mich bisher eine der schönsten der New Yorker Fashionweek.

Marc Jacobs Fall 2011 - New York Fashionweek

Keiner kann die Mode so gut neu erfinden wie Marc Jacobs. Das hat er gerade erneut gezeigt - mit seiner Fall 2011 Kollektion auf der New York Fashionweek. Wo uns für den Sommer farbenfrohe Boho-Kleider und ein verspielt-femininer Seventies-Look verzauberten überraschte die Herbstkollektion von Marc Jacobs durch hochgeschlossene, ultra-slimme und strenge Looks die geprägt waren von harten Konturen. Das Zusammenspiel von Vergangenheit und Zukunft zeigte sich in 40er Jahre Silhouetten und futuristischen Materialien wie Latex und Gummi. Knielange Bleistiftröcke, die so eng waren dass die Models in winzigen Schritten über den Laufsteg tippelten wurden zu kastigen Jacken in O-Shape kombiniert, die Sanduhr-Silhouette mit Schmaler Taille und ausladender Hüfte zeigte sich in hüftlangen Blusen und Jacken. Polka Dots waren das große Thema bei Marc Jacobs und konnten - mal gedruckt, mal dreidimensional aus Latex, auf zahlreichen Accessoires und Kleidungsstücken gesichtet werden. Lobeshymnen regnete es im Anschluss der Marc Jacobs Show, die mit Sicherheit wieder eine der wichtigsten Kollektionen dieser New Yorker Fashionweek war.

DKNY Fall 2011 auf der New York Fashion Week

Von der DKNY Fashionshow in New York hätte noch das ein oder andere Outfit in meine Collage “Beige trifft Knallfarbe” gepasst. Denn auch hier wurden wieder jede Menge kräftiger und fluorisierender Farben von Orange über Rot bis Pink mit soften Beige- und Cameltönen kombiniert. Breite Blockstreifen, Schlaghosen im Seventies-Stil und ein maskuliner Dandy-Look. Hier das Video der DKNY Herbst/Winter 2011 Präsentation auf der New York Fashionweek:

Seiten: 1 2 3 Nächste