Rote Wollmäntel von French Connection, MSGN & Co.

RoteWollmaentefinal.jpg

rot_wollmantel_msgn_hallhuber_frenchconnection_gianlucacampannolo

Der Winter steht vor der Tür und jetzt die Frage: Wie sieht er aus - der perfekte Wintermantel 2013? Wollmäntel in kräftigen Tönen gehören zu meinen Favoriten, MSGN, French Connection, Hallhuber und Gianluca Capannolo setzen auf knalliges Rot und vertreiben das triste Grau aus unserem herbstlichen Alltag.

Bei den Formen ist so gut wie alles erlaubt, von A-Linie über Egg-Shape bis hin zu maskulinen Silhouetten dürfen wir uns über die verschiedensten Modelle freuen und so ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Hier meine vier roten Lieblinge in Sachen Wintermäntel.

1. Roter Mantel von French Connection UK

2. Roter Mantel von MSGN

3. Roter Mantel von Gianluca Capannolo

4. Roter Mantel von HALLHUBER

Think Pink – das HALLHUBER Charity Tuch zugunsten des Brustkrebs Deutschland e.V.

HallhuberCharityTuch.jpg

Die Mode ist zwar oftmals oberflächliches Geplänkel, zum Glück gibt es aber auch Ausnahmen. Der pinke Monat Oktober ist ein gutes Beispiel dafür. Dieser wurde vor Jahren von der Estee Lauder Stiftung ins Leben gerufen und sammelt aktiv Spenden für alles, was das Thema Brustkrebsaufklärung, -vorbeugung und Informationsaustausch vorantreibt. Immer mehr Firmen beteiligen sich mittlerweile aktiv an dieser Aktion und sorgen so indirekt für hoffentlich bessere Heilungschancen für diese Krankheit.

Ein persönliches Highlight bei der diesjährigen Aktion bildet für mich das Charity Tuch von Hallhuber. Dem Unternehmen ist es gelungen die renommierte Illustratorin Jaqueline Bissett für das diesjährige Design zu gewinnen. Was viele nicht wissen, außerhalb unserer Grenzen sind Illustratoren richtige Superstars der Kunstszene und die Britin Jaqueline Bissett ist eine der ganz Großen. Das Seidentuch spricht mich vor allem dadurch an, dass Qualität, Design und Stylefaktor Hand in Hand gehen. Die großflächigen Prints mit ihren unterschiedlichen Gesichtern erinnern stark an die Popart Zeit von Andy Warhol. Farblich ist das Tuch in schwarz, weiß und pink gehalten und durch diese kleine Farbpalette bleibt genug Raum die Drucke wirken zu lassen. Das Seidentuch kostet 49.95 €, wobei 25 Euro sofort an die Brustkrebs Stiftung in Deutschland gespendet werden. Eine Investition in die Zukunft, denn diese Krankheit geht uns alle an. Außerdem: Wann kann man schon Shopping mit etwas Nützlichem verbinden?

Get the look: Spätsommer-Outfit zum Wohlfühlen

wohlfuehllook.jpg

Die letzten Sonnenstrahlen auf der Haut und ein frischer Wind um die Nase, so oder so ähnlich empfinde ich die letzten Sommertage, die leider schon angebrochen scheinen. Auch wenn ich mich an den Jahreszeitenwechsel gewöhnen kann, meine Shorts will ich aber noch nicht an den Nagel hängen. Deshalb besteht mein Lieblingslook an Spätsommertagen aus einem kuscheligen Strickpullover, meiner geliebten Shorts und sommerlichen Espadrillles. So lässt es sich aushalten und der Abschied vom Sommer fällt nicht ganz so schwer.

Die Shorts ist von Hallhuber, der Strickpulli von Odeon und die Espadrilles vom Kultlabel Espadrij. Dazu würde ich eine lässige Beuteltasche wie die von Kiomi und eine schwarze Monokelbrille kombinieren.

Das richtige für einen heißen Sommer: Blumenprints im Sale

flowers.jpg

In Schweden feiern Sie Midsommar und genießen die warmen Tage mit einem großen Fest, Blumenkränzen und guter Laune. Es ist ein ganz persönlicher Traum von mir einmal dieses Fest in Schweden mitzuerleben. Wir haben zwar keines solcher Feste, aber dafür gute Laune, bei diesem herrlichen Sommer. Und ein bisschen skandinavisches Midsommar-Flair können wir uns auch mit den schönsten Blumenprints zaubern. Und das Beste daran? Alle Produkte sind gerade im Sale und mit einem Schnäppchen hat man doch gleich doppelt Grund für gute Laune.

Stoffturnschuhe mit Streublumen von Superga, Sonnenbrille mit Blümchen von Asos, Rucksack mit Kordelzug und floralem Print von Zookie, luftiges Seidenkleid von Hallhuber, Blumenkranz von Asos.

HALLHUBER Pressday Fall/Winter 2013

Hallhuber-Herbst.jpg

Auch wenn sich die Farben so langsam wieder ein wenig zurückziehen, langweilig wird es im Herbst modemäßig trotzdem nicht werden. Für spannende Optiken sorgen nämlich jede Menge Drucke, Jacquard-Muster und abwechslungsreiche Strukturen. Diese Tendenz lässt sich auch in der HALLHUBER Kollektion für den Herbst 2013 finden, die ich mir vor einigen Wochen auf dem Pressday in München angesehen habe.

Die reichen Verzierungen wie Perlen- und Paillettenstickereien überdauern glücklicherweise auch den nächsten Winter und zieren bei HALLHUBER Ausschnittkanten, Schultern und Ärmel. Am allerbesten haben mir die verschiedenen Musterungen gefallen, die in Form von Jacquard-Geweben und Drucken vor allem auf Hosen und Röcken umgesetzt wurden. Auch die Kombination von sportlichen Schnitten und besonderen Details wie Schmucksteinen, Ziernähten oder Lurexfäden macht schonmal Lust auf den nächsten Winter, kastige Tops und Mäntel bringen einen Hauch Sixties in die Kollektion. Aber auch Ethno-Einflüsse wurden aufgegriffen und so gilt meine besondere Vorfreude einer blauen, kragenlosen Jacke in leuchtendem Ethno-Muster:

Bildquelle: Anne Höweler

Sommer-Sehnsucht: Die HALLHUBER Spring/Summer 2013 Kampagne

Jetzt ist es definitiv Zeit für den Frühling - das flüstern mir zumindest die sonnigen Bilder der HALLHUBER Spring/Summer 2013 Kampagne ins Ohr. Die sommerliche Motive wurden im sonnenverwöhnten Los Angeles eingefangen und bringen die neue Kollektion perfekt zur Geltung: Boucléjäckchen, kragenlose Mäntel, transparente Sommerkleider, mit Blumen bedruckte Hosen und Jacken und jede Menge liebevolle Details. Farblich dürfen wir uns auf einen schönen Mix aus verspielten Pastellfarben, zarten Nudes, Marineblau und kräftigen Neon-Akzenten freuen.

Hallhuber-Kampagne-Spring13.jpg

Bildquelle: HALLHUBER Spring / Summer Campaign 2013 / Fotografin: Annemarieke van Drimmelen / Models: Zuzanna Gregorova, Malene Knudsen

Lieblinge: Glitzer-Slipper und Lederleggings

Lieblinge-11.1.jpg

Am Dienstag startet die berliner Fashionweek, und wer mich kennt weiß: Ich hasse es, mich in hohen Schuhen durch den Tag zu quälen. Vor allem, wenn man den ganzen Tag auf den Beinen ist, von Show zu Show und Messe zu Messe rennt. Der Sneaker-Typ bin ich aber auch nicht und deshalb ist mir jede annähernd flache Schuh-Variante, die besonders aussieht, willkommen.

Frisch verliebt bin ich daher in die goldenen Glitzer-Slipper von Hallhuber, denn die sind trotz flacher Sohle ein echter Hingucker und passen perfekt zu Jeans und Lederhosen. Die Lederleggings von AllSaints ist eine der schönsten Varianten, die ich in dieser Saison entdeckt habe und wird kombiniert zum weiten Shirt von COS, der Satchel-Bag von Kaviar Gauche und dem Armreif von Sabrina Dehoff. Jetzt kann es losgehen …

Emerald Grün ist die Pantone Farbe des Jahres 2013

smaragd.jpg

Alles neu macht der Mai und der Mai ist besonders schön grün. Pantone hat jedoch schon jetzt festgelegt, dass Grün die Farbe des Jahres 2013 ist. Die Entscheidung hat Pantone LLC, ein X-Rite-Unternehmen und weltweit führende anerkannte Farbexperten sowie Anbieter von professionellen Farbstandards für die Designbranche, getroffen. Der Farbton Emerald ist ein strahlender grüner Edelsteinfarbton, der die Balance und Harmonie  fördert. Durch die Assoziation mit Edelsteinen wirkt grün besonders edel und kraftvoll. Und in der Tat war die Farbe Grün bereits letztes Jahr ein Thema in der Modebranche. (weiterlesen…)

Hairstyling bei Shan Rahimkhan & das HALLHUBER Charity Tuch

Untitled-1.jpg

Ach hätte man doch jeden Tag seinen eigenen Hairstylisten zu Hause. Das dachte ich mir mal wieder, als ich am vergangenen Wochenende bei Shan Rahimkhan in Berlin in den Genuss eines professionellen Hairstylings für ein Fotoshooting kam. Ein Pferdeschwanz sollte es werden, allerdings ein besonders schöner mit antuppiertem Haar und glatten Spitzen. Und da ich weder den Pferdeschwanz noch das Make-up mit Produkten von M.A.C. selbst so gut hinbekommen würde, habe ich die Gunst der Stunde genutzt um nochmal ein Bild mit dem HALLHUBER Charity-Tuch zu machen, das ich hier in der vergangenen Woche bereits vorgestellt habe. (weiterlesen…)

Das HALLHUBER Charity-Tuch / illustriert von Naja Conrad Hansen

Hallhuber-Tuch.jpg

Zum 35 jährigen Jubiläum gibt es von HALLHUBER ein wunderschönes Charity-Tuch, das von der Illustratorin Naja Conrad Hansen aus Kopenhagen gestaltet wurde. Die Künstlerin hat bereits für diverse Magazine und Labels gearbeitet und viele Seiten und Kampagnen mit ihren Illustrationen geschmückt. Für Louis Vuitton gestaltete sie beispielsweise eine Homepage anlässlich der Eröffnung des zweiten Mailänder Ladens.

Auf dem HALLHUBER Charity-Tuch verewigte sich Naja Conrad Hansen mit einem kraftvollen Motiv-Mix, die pinkfarbene Schleife in der Ecke sticht als kontrastierender Farbtupfer heraus. Das Seidentuch ist ab dem 16. Oktober online und in den HALLHUBER-Filialen erhältlich, für jedes verkaufte Tuch gehen 20 Euro an den Brustkrebs Deutschland e.V..

Naja.jpg

Bildquelle: Louis Vuitton / Naja Conrad Hansen

Meine Lieblinge der Woche: Federweste und Lederhose

Herzlinge-28.9.jpg

Schwarz wird für mich wahrscheinlich immer die Basisfarbe bleiben. Denn auch wenn es momentan sehr schöne Grün- und Rottöne gibt, Schwarz ist zeitlos und schlicht und lässt sich einfach zu jeder anderen Farbe kombinieren. Besonders schön finde ich den Kontrast zu pudrigen Tönen, deswegen kombiniere ich die Lederhose mit Hüftvolumen von Mango zur rosafarbenen Federweste von Hallhuber. Darunter ein transparentes Blusentop mit dezentem Volant (ebenfalls von Mango) und eine edle, aber schlichte Kette von Sabrina Dehoff. (weiterlesen…)

Design-Wettbewerb: Hallhuber sucht das Wiesn-Dirndl 2013

Hallhuber-Dirndl-Contest.jpg

In jedem Jahr gibt es von Hallhuber pünktlich zum Oktoberfest ein neues Wiesn-Dirndl und die passenden Begleiter wie Trachtenjacke und Hut. Für das Wiesn-Dirndl 2013 ruft das münchner Bekleidungsunternehmen jetzt zum Design-Contest auf, bei dem alle Mode- und Trachtenbegeisterten kreativ werden dürfen.

Ab dem 3. September 2012 könnt ihr eure digitalen Dirndl-Entwürfe an dirndl@hallhuber.de schicken, bis zum 21. September 2012 habt ihr Zeit um die perfekte Wiesn-Tracht für das nächste Oktoberfest zu entwerfen. Unter allen eingesendeten Entwürfen wählt eine Hallhuber-Jury die 5 besten Dirndl-Entwürfe aus, das Gewinner-Dirndl wird dann per Voting auf Facebook bestimmt. Neben jeder Menge Fame (der Name des Designers wird auf jedem Hangtag platziert) gibt es einen Hallhuber Shopping-Gutschein im Wert von 500 Euro zu gewinnen - also rann an den Rechner oder den Zeichenstift! Hier gibt es alle wichtigen Infos zum Hallhuber Dirndl-Contest nochmal zum Nachlesen.

Pressday: Hallhuber Herbst/Winter 2012

Hallhuber-Press-Day.jpg

Hallhuber präsentierte die Herbst/Winter 2012 Kollektion gestern auf dem Pressday im münchner Boque auf Coque. Spontan verliebt habe ich mich direkt mal in die Perlenkrägen und diese Schleifenkette, die auch hervorragend zu meinem gestrigen Outfit gepasst hätte. Zu kaufen gibt es die Kollektion aber leider erst (oder schon - wenn man bedenkt, dass es sich um Herbst/Winter Handelt) ab Ende Juni. (weiterlesen…)

Mein Film vom Hallhuber Store-Opening mit Live-Act IMANY

In letzter Zeit habe ich mir angewöhnt Events auch per Film festzuhalten, denn nicht nur die Athmosphäre ist beim Anschauen von bewegten Bilder erlebbar, man kann sich auch ein besseres Bild von Kollektionen und Locations machen. Hier also mein Mitschnitt vom Hamburger Flagship-Store Opening von Hallhuber am Mittwoch abend, das Highlight war natürlich der Live-Act - die französische Sängerin IMANY (die übrigens auch von Kopf bis Fuß in Hallhuber gekleidet war):

Hallhuber Flagship-Store Opening in Hamburg

Hallhuber-Store-Opening.jpg

In diese Stimme habe ich mich definitiv verliebt! Die französische Sängerin IMANY startet in wenigen Tagen ihre Deutschland-Tournee zusammen mit James Morrison, beim Flagship Store-Opening von Hallhuber in Hamburg hat sie gestern Abend in ganz kleinem Rahmen ihr Deutschland-Debüt gefeiert.

Heute eröffnete der Hallhuber Flagship-Store auf der Poststrasse in Hamburg offiziell, gestern Abend habe ich bereits einen ersten Blick auf die wirklich tolle Location geworfen. Ein tolles Storekonzept, in dem die farbenfrohe Spring 2012 Collection perfekt zur Geltung kommt, vor allem die Präsentationsflächen für Accessoires, Taschen und Schuhe gefällt mir mit ihrer Klarheit und Übersichtlichkeit. Auch wenn der Laden voll ist - und das war er am Mittwoch Abend - ist alles übersichtlich und offen, sodass man sich nie eingeängt fühlt. Und eine entspannte Shopping-Atmosphäre gehört für mich ganz klar zum Einkaufen dazu. Zusammen mit der Hamburg-Fraktion - darunter Kathrin, Susan, Juliane, Sylvia, Anna und nochmal Kathrin - habe ich ein paar sehr schöne und lustige Stunden gehabt und konnte es natürlich nicht lassen etwas zu kaufen - dieses Mal waren es ein Paar schwarze High Heels.

Ich war schon seit einer halben Ewigkeit nicht mehr in Hamburg, deswegen hatte ich mir extra einen frühen Hinflug rausgesucht. Da in Hamburg aber gestern fiesestes Nieselwetter herrschte habe ich meine Tagesplanung spontan umgeschmissen und bin statt in die Stadt ins Museum für Kunst und Gewerbe gegangen, wo ich mir unter anderem eine kleine Alexander McQueen Ausstellung angesehen habe.

Meine Wish List bei Hallhuber

Wisch-List.jpg
Heilig Abend ist zwar erst in einem Monat, bei Hallhuber werden aber jetzt schon unsere Wunschzettel erfüllt. Meine Wish List besteht aus einem festlichen schwarzen Kleid, denn davon kann man wirklich nie genug haben. Außerdem hat es mir die kuschelige Strickjacke angetan, die zu Kleidern und Jeans toll aussieht und perfekt zum Start der Weihnachtsmarkt-Saison passt. Damit der Look nicht ganz so schwarz ist wünsche ich mir noch die pinkfarbene Lederclutch, das Halstuch und die Kette.

Aber auch ihr könnt ganz einfach eure persönliche Wish List erstellen. Auf dem Hallhuber Style-Blog einfach die Links zu euren Lieblingsprodukten in einem Kommentar posten und Daumen drücken. Jeden Montag wird eine Wish List im Wert von 300 Euro erfüllt, und das bis Weihnachten. Ihr könnt also vier mal euer Glück versuchen!

Die MAXI hat mich im Dirndl erwischt

Anne-Maxi.jpg
Vor ein paar Wochen erwischte mich ein Fotograf der Maxi beim Anprobieren des HALLHUBER Dirndls und prompt finde ich ein Bild von mir in der aktuellen Ausgabe der Maxi wieder.

Das Dirndl von HALLHUBER habe ich mir an diesem Tag auch gekauft, allerdings bin ich leider nicht dazu gekommen es mehr als zweimal zu tragen. Ich lag nämlich fast wärend der kompletten Wiesn-Zeit flach und so kann ich nur drauf hoffen dass es dann im nächsten Jahr öfter zum Einsatz kommt…

Gewinne pünktlich zum Wiesn-Start das HALLHUBER Dirndl 2011

Dirndl-Hallhuber.jpg Am 17. September startet das Münchner Oktoberfest, ab heute könnt ihr hier dieses süße HALLHUBER Dirndl gewinnen um nicht in Jeans und T-Shirt gehen zu müssen.

Ich habe mir das Dirndl bereits gekauft, und da es das gute Stück leider nicht im neuen Online-Shop von HALLHUBER gibt kann eine von euch es hier und jetzt mit etwas Glück gewinnen und es dann stolz auf der Wiesn präsentieren. Das Dirndl hat eine schöne Länge und besonders der All-Over Print mit den Hischköpfen gefällt mir gut. Die Schürze lässt sich von beiden Seiten tragen, entweder im glänzenden Rosa der Satinschleife oder in Vichy-Karo aus Baumwolle. (weiterlesen…)

Seiten: 1 2 Nächste