Das H&M Lookbook-Video für den Herbst 2012

Auch bei H&M können wir nun schonmal in den Herbst vorfühlen. Nachdem es bereits zur Spring 2012 Kollektion eine tolles Lookbook-Video gab, gibt es die Styles für die kalte Saison nun auch wieder am Model zu begutachten. Vor allem eines ist auffällig: Es wird geglitzert was das Zeug hält. Und zwar in Form von goldenen Pailletten und Ziersteinen, die in verschiebenen Farben und Größen auf Tops, Baseball-Caps und Kleider funkeln. Während mir vor allem die Shorts und kragenlosen Kastenjacken gut gefallen haben, bin ich weniger überzeugt von den Jacken aus Lederimitat. Und auch der goldene Knisterrock wird es nicht in meine Favoritenliste schaffen:

Rachel Zoe Fall 2011 / 2012 Kollektion

Rachel-Zoe-Favourites.jpg
Eine richtige Babypause hat Star-Stylistin für ihren Sohn SkylerRachel Zoe nicht eingelegt, vielmehr war sie damit beschäftigt ihre erste eigene Kollektion zu machen.

Bei Shopbop gibt es jetzt die ersten Teile aus der Rachel Zoe Fall 2011 Kollektion, überraschend schön und überraschend erschwinglich. Die 39 Jährige setzt vor allem auf den Chic der 70er Jahre, mit Schlaghosen, Kurzmänteln und Kleidern in Camel, Weiß und Schwarz. Einige Abendkleider sind auch dabei, wobei mir die weniger gefallen. Am meisten hat es mir das gestrickte Cape in Camel angetan, sowie ein asymmetrisches Kleid in Nude, eine lange Weste aus Fake-Fur und ein Seventies-Hosenanzug.

Die Kollektion gibt es ab sofort bei Shopbop zu kaufen, für ihre Kundinnen wie Keira Knightley, Kate Bosworth oder Diane Kruger dürften die Teile aber wohl zu günstig sein.

Rodarte für Opening Ceremony Fall 2011 / 2012

Nein, sie ist nicht ausschließlich für den Hochadel kreiert - die zweite Kollektion der Mulleavy Schwestern von Rodarte für Opening Ceremony.

Die Herbstkollektion, die es ab Oktober geben wird, erschien jetzt schonmal als kleiner Vorgeschmack im Lookbook und hat mich natürlich nicht enttäuscht. Skandinavien war die Inspiration von Laura and Kate Mulleavy und so dominieren softe Pastelle, verpielt-weibliche Silhouetten und detailreiche Ausschmückungen. Drucke und verrüschte Details lassen einen Hauch von Barokk aufklingen, mädchenhafte Strickkleider mit verspieltem Saum und Taillenbetonung sorgen für den Kontrast der überaus gelungenen Kollektion von Rodarte für Opening Ceremony.

Besonders gut gefallen mir die Pyjama-Pants mit wunderschönem Blütenprint in Camel und Weiß und die Kombination mit dem Volant-Top ist typisch Rodarte und so zuckersüß, dass ich sie den Lookbook-Models am liebsten vom Leib reißen würde. Ich würde sagen im Oktober lohnt es sich auf jeden Fall mal im Onlineshop von Opening Ceremony reinzuschauen und sich durch die Rodarte-Kollektion zu klicken…


Bildquelle: Opening Ceremony

Kate Bosworth ist das Gesicht der Vanessa Bruno Fall 2012 Kampagne

vanessa-bruno-kate-bosworth.jpg Kate Bosworth ersetzt in diesem Herbst Lou Doillon, denn sie ist das neue Gesicht des Pariser Designerlabels Vanessa Bruno. Genau wie Lou Doillon ist Kate Bosworth mittlerweile mehr für ihre Werbeverträge als für ihre Rollen als Schauspielerin bekannt, kürzlich hat sie für Cotton inc. sogar gesungen. Dass Vanessa Bruno für das Image ihrer Mode auf dieses Profil setzt verwundert nicht, denn auch sie arbeitete einst als Model und Schauspielerin…

Mango Fashionshow Fall 2011-2012

Ich bin ja bekennender Fan von Mango und habe so schon sehnsüchtig auf die Show für den kommenden Herbst erwartet. Die Catwalk Kollektion wurde vergangene Woche in Paris präsentiert und trifft wie immer voll und ganz meinen Geschmack. Ein wenig haben mich die femininen Styles an die Chanel Kollektion erinnert, sehr elegant und trotzdem absolut tragbar, jung und lässig. Glanz- und Metalliceffekte spielen in der neuen Mango Kollektion eine große Rolle, die Farben sind gedeckt wobei Schwarz die Farbskala klar dominiert. Besonders gut gefallen mir die Farbtupfer in leuchtendem Rot, die femininen Seidenblusen und die Marabou-Details an Schultern und Ärmeln. Mit dabei war natürlich auch das Gesicht der Mango Fall-Kampagne Isabeli Fontana. Aber auch wenn die Herbstkollektion von Mango wieder sehr gelungen ist, ich bin doch froh dass der Sommer noch vor uns liegt und wir uns vorerst mit der Sommerkollektion zufrieden geben müssen…

Quelle: Getty Images

Dawid Tomaszewski Lookbook Fall 2011

lookbook-tomaszewski-fall-12.jpg
Nach wie vor bin ich absolut begeistert von der Dawid Tomaszewski Herbstkollektion 2011, die eines meiner größten Highlights der Berliner Fashionweek im Januar war.

Als ich mir die Herbstkollektion von Dawid Tomaszewski dann während der Press Days anschauen wollte war ich etwas enttäuscht, denn der Großteil der Kollektion war schon auf dem Weg zu Shootings und so konnte ich mir nur ein paar wenige Teile ansehen. Jetzt gibt als Trost für alle Tomaszewski-Fans das Lookbook für den kommenden Herbst, und zu meinen Lieblingsteilen aus grobem Fischgrat-Wollstoff hat sich noch eine dreidimensional gestrickte Jacke in Grau gesellt. Hier sind alle Fotos aus dem Dawid Tomaszewski Fall 2011 Lookbook: (weiterlesen…)

Guess Fall 2011

Wirklich positiv überrascht hat mich bei den Berlin Press Days die Herbstkollektion von Guess. Nachdem die Kollektionen der letzten Jahre eher “Tussi-like” waren entspricht die neue Herbstkollektion mit einer Mischung aus Romantik und Lässigkeit wieder voll meinem Geschmack. Strickkleider, Corsagentops, Wintershorts und tolle Capejacken. Am schönsten finde ich das blau gemusterte Volantkleid mit Gürteldetail und die Capejacke aus weichem Leder. Aber auch sonst gab es zu meiner Überraschung bei Guess jede Menge Styles, die ich auf der Stelle kaufen würde. Ich hoffe das bleibt jetzt so und wir bleiben von einem Rückfall verschont…


Quelle: Styles you love

Victoria Beckham packt Kate Middleton´s Koffer für die Flitterwochen

Bildquelle: Getty Images / Victoria Beckham
victoria-beckham-collage.jpg
Ich glaube so manch einer hat Victoria Beckham´s Ehrgeiz die Modewelt zu erobern unterschätzt. Ich gehöre auch zu denjenigen, die Victoria Beckham als naives, klapperdürres Ex-Spicegirl und Anhängsel von David Beckham abgestempelt hatten. Bereits ihre erste Kollektion hat mich aber positiv überrascht, und so langsam merkt man deutlich dass Frau Beckham weder naiv noch größenwahnsinnig ist. Sie ist erwachsen geworden, und das sieht man ihrer Kollektion an.

Dass Victoria Beckham ein Händchen für Stil und Eleganz hat sieht man an ihrem eigenen Styling, nun überzeugt sie immer mehr Frauen, darunter viele Celebrities, dass man ihrem Stilgefühl durchaus vertrauen kann. Gerade jetzt steht Victoria Beckham wohl kurz davor sich ins Zentrum der Modewelt zu katapultieren und die letzten Kritiker zu überzeugen.

Die Royale Hochzeit von Kate Middleton (dass Prinz William da auch dazu gehört scheint man in letzter Zeit beinahe zu vergessen) steht kurz bevor, und auch wenn sich Kate für ein Hochzeitskleid von Sarah Burton bzw. Alexander McQueen entschieden hat, so soll Victoria Beckham ihre Koffer für die Flitterwochen füllen.

Gerüchten zufolge steht Victoria Beckham der lieben Kate bereits jetzt beratend zur Seite, sowohl in Styling-Fragen als auch in Sachen Öffentlichkeit. Und da wir von den Flitterwochen bestimmt das ein oder andere Bild in der Presse sehen werden ist dieser Erfolg vielleicht nicht mit dem Entwurf des Hochzeitskleides gleichzusetzen, einen großen Karriereschub dürfte es in Folge aber wohl dennoch geben. Ich bekenne mich mittlerweile auch als großer Fan von Victoria Beckham´s Kollektion, und auch sonst wird mir Victoria Beckham immer sympatischer. Sie bekommt demnächst ihr viertes Kind, ist mega erfolgreich und sieht auf den Fotos die wir von ihr sehen auch nicht mehr ganz so verkrampft und angespannt aus wie noch vor einigen Monaten. Hier sind meine Favoriten der Victoria Beckham Fall 2011 Kollektion: (weiterlesen…)

Ein Mantel von Burberry Prorsum

Ein Mantel von Burberry Prorsum - das ist schon seit langem ein großer Wunsch von mir. Auch in diesem Winter fehlte mir dazu das nötige Kleingeld, also mußte ich wieder auf Mango-Varianten zurückgreifen. Wenn ich mir aber die nächste Herbstkollektion und all die farbigen Wollmäntel so ansehe denke ich es wäre wirklich mal an der Zeit für solch ein Objekt der Begierde. Die neuen Mäntel sind nämlich noch schöner als die der letzten Kollektion. Mein Favorit der neuen Burberry Prorsum Kollektion: Ein rostfarbener Wollmantel im Trench-Style mit senffarbenen Paspeln und breitem Taillengürtel. Ich werde jetzt gleich mal rechnen wieviel Geld ich von jetzt an jede Woche zur Seite legen muss um im Herbst genug zusammen zu haben. Wahrscheinlich muss ich dafür aus der Krankenversicherung austreten…

ACNE Fall 2011 - London Fashionweek

ACNE-Fall-2011.jpg
Bildquelle: London Fashion Week
Klare Linien, ein lässiger Look, androgyne Elemente und ganz viel tolles Leder. Das sind meine ersten Assoziationen zu ACNE. Und auch mit der Fall 2011 Kollektion liefert uns Jonny Johansson eine coole und lederlastige Kollektion mit viel Schwarz, vor allem aber schönen Senf- und Cognactönen, etwas Rosa. Neben Leder und Metallics wurde auch mit Tüll gearbeitet, was der Kollektion an manchen Stellen die Härte nahm und mir sehr gut gefiel. Alle Bilder der ACNE Fall 2011 Show findet ihr hier.

Marc Jacobs Fall 2011 - New York Fashionweek

Keiner kann die Mode so gut neu erfinden wie Marc Jacobs. Das hat er gerade erneut gezeigt - mit seiner Fall 2011 Kollektion auf der New York Fashionweek. Wo uns für den Sommer farbenfrohe Boho-Kleider und ein verspielt-femininer Seventies-Look verzauberten überraschte die Herbstkollektion von Marc Jacobs durch hochgeschlossene, ultra-slimme und strenge Looks die geprägt waren von harten Konturen. Das Zusammenspiel von Vergangenheit und Zukunft zeigte sich in 40er Jahre Silhouetten und futuristischen Materialien wie Latex und Gummi. Knielange Bleistiftröcke, die so eng waren dass die Models in winzigen Schritten über den Laufsteg tippelten wurden zu kastigen Jacken in O-Shape kombiniert, die Sanduhr-Silhouette mit Schmaler Taille und ausladender Hüfte zeigte sich in hüftlangen Blusen und Jacken. Polka Dots waren das große Thema bei Marc Jacobs und konnten - mal gedruckt, mal dreidimensional aus Latex, auf zahlreichen Accessoires und Kleidungsstücken gesichtet werden. Lobeshymnen regnete es im Anschluss der Marc Jacobs Show, die mit Sicherheit wieder eine der wichtigsten Kollektionen dieser New Yorker Fashionweek war.

Giorgio Armani Privé Haute Couture Fall 2010

Bei den neuen Kampagnenbildern der Herbst/Winterkollektion Armani Privé Haute Couture könnte man meinen es seien alte Fotostrecken aus den Sechzigern und Siebzigern. Das Styling, die Frisuren und vor allem die Kollektion ist sowas von retro, dass man sich bei einigen Bildern wirkich kaum vorstellen kann dass es sich um eine aktuelle Kollektion handelt. Vor allem bei den Hosenanzüge könnte ich immer noch wetten man hat uns ein paar uralte Outfits mitsamt uralter Fotos untergejubelt. Aber egeal - solange sie so aussehen immer gerne. Und wie immer bin ich absolut begeistert von dem Fall der Stoffe, den ausgefeilten, couturigen Schnitten und der unübertroffenen Eleganz der neuen Armani Privé Kollektion:


Quelle: Armani Privé

Celebrity-Outfits der Mango Fall 2010 Show

In der letzten Woche präsentierte Mango in Madrid die Herbstkollektion 2010 und natürlich waren da wieder jede Menge Celebrities mit von der Partie. So wie wir auf der berliner Fashionweek und anderen Mode-Events jede Menge deutsche B-Prominenz am Start haben (da bin ich auch schon wieder gespannt, was uns im Juli erwartet), waren in Madrid bei Mango natürlich vor allem spanische Schauspielerinnen, Models und Sängerinnen unter den Gästen. Am meisten stürzten sich die Fotografen auf Coco Summer, die hübsche Sting-Tochter (Model und Musikerin). Sie hob sich auch outfitmäßig am meisten vom restlichen Publikum ab, in boyisher Bermudas mit Comic-Print und maskulinem Hemd viel sie definitiv auf zwischen all den femininen Outfits, sommerlichen Blumenprints und verspielten Spitzenkleidchen. Nicht nur Coco Summer, auch andere Sternchen wie Natalia Alvarez, Poppy Delevigne und Sängerin Bebe (die sich in Sachen Outfit auch in Richtung Coco Summer einreihte) habe ich euch hier mal zusammengetragen:


Quelle: PicApp

New York Fashionweek: Tory Burch

Tory Burch, die sich über eine stetig wachsende Fangemeinde freuen kann, zeigte gestern auf der New Yorker Fashion Week ihre Kollektion für den nächsten Herbst/Winter. Ich finde sie hat nochmal einen ordentlichen Zahn zugelegt und mit großartigen, jungen und tragbaren Outfits gezeigt, dass sie eben nicht nur irgendeine hübsche Socialite, sondern vor allem eine tolle Designerin ist. Der Mix aus punkig und elegant, sportlich und feminin, mädchenhaft und maskulin wirkte auf mich super neu und absolut tragbar. Hätte mir vor drei Tagen jemand gesagt dass man ein kleines Tweed Kostüm à la Coco Chanel zu punkigen Schnürstiefeln und Nietentasche kombinieren kann, hätte ich ihn wahrscheinlich für verrückt erklärt. Hochwasser-Hosen, Fellcapes, Röcke mit langen Fransendetails, oversized Jacken und Mäntel. Mir hat die Kollektion super gefallen, jung, frisch, neu und tragbar. Hier ein paar Impressionen, die ganze Show solltet ihr euch unbedingt noch auf Style.com anschauen. Mehr zu den Fashionweeks findet ihr hier

Quelle PicApp

Valentino Couture Fall 09

Spitze, Spitze und nochmal Spitze. Schwarz, Schwarz, und nochmal Schwarz. So lässt sich die Kollektion von Valentino Couture für den kommenden Herbst wohl am schnellstenk beschreiben. Bei den Haute Couture Schauen vergangene Woche in Paris zeigte Valentino übergroße Schleifen und Rüschendetails, viel Transparenz und natürlich ultra-feminine Schnitte. Besonders schön fand ich die Kleider, bei denen der Spitze durch Überlagerung mit Seidenchiffon die Härte genommen wurde. Andere Modelle wirkten durch dreidimensionale Spitzenarbeiten fast wie Kunstwerke. Und obwohl ich selbst kein großer Fan von Spitze bin finde ich diese Kreationen schön und würdige die Detailarbeit mit einem großen Lob. Seht selbst… (weiterlesen…)

Kopfschmerzen bei Blumarine

In den Gift-Bags der Blumarine Fall 2009 Show gab es hoffentlich für alle Gäste eine Familienpackung Aspirin. Denn ich glaube die brauchte man wenn man bei der Show live dabei war. Mir jedenfalls wurde schon schwindlig als ich mir die Bilder auf dem Rechner angesehen habe. Bei einem Laufsteg in grellen Farben und Andy Warhol Projektionen dachte ich zunächst die von style.com haben sich vertan und ich bin auf der Show von Versace gelandet. So viel wilde Animalprints in Neon sind meiner Meinung nach in Kombination mit dieser grellen Beleuchtung nur schwer zu ertragen. Schade - dabei hat Blumarine wirklich mal zu meinen Lieblings-Kollektionen gehört.
Blumarine autsch
Blumarine tattoo







Und alle Tattoo-Freunde aufgepasst: So sehen eure hübschen Oberarm-Verzierungen dann irgendwann auch mal aus…