J. Crew Kampagne Herbst 2012: Typen statt Supermodels

J.Crew2.jpg

In der Fall 2012 Kampagne wirbt das Modeunternehmen J.Crew mit Gesichtern der Modebranche, die den Stil der Marke perfekt verkörpern. Das Ergenbnis sieht authentisch und gelungen aus, den Look nimmt man jedem einzelnen “Model” der Kampagne ab, denn er ist individuell, abwechslungsreich und dennoch J.Crew.

Ob Makeup Artist Alice Lane, Fashion Director Caroline Issa oder Moderedakteurin Julia Sarr-Jamois. Alle sehen fabelhaft aus in J.Crew und machen mit schmalen bedruckten Hosen, farbigen Jacken und lässigem Denim Lust auf die neue Kollektion von Jenna Lyons. Die ganze J.Crew Fall 2012 Kampagne könnt ihr euch bei Fashionista ansehen.

Bildquelle: J.Crew

Das Gesicht der Fashionweek in Berlin: Joan Smalls mit Mario Testino

Joan-Smalls-und-Mario-Testino.jpg

In dieser Saison war das puerto-rikanische Model Joan Smalls das Testimonial der Fashionweek Berlin, natürlich war sie auch vor Ort um sich den Fotografen vor die Linse zu werfen. Mit dabei: Fotograf der Berlin Fashionweek Kampagne Spring 2013 - Mario Testino. Die beiden sorgten gemeinsam mit Marc Jacobs, Brian Adams und Lily Cole für einen Hauch internationalen Flair.

Aber natürlich galt es die Front Rows einer jeden Show zu füllen, und so gab es auf der Fashionweek Berlin Deutsche A-C Prominent en masse zu sehen: Heike Makatsch, Johanna Klum, Franziska Knuppe, Noah Becker, Rebecca Mir, Bettina Zimmermann und und und …

Autorin: Anne Höweler

Bildquelle: Styles you love / Phil Klever

Berlin Fashion Week: StyleNite - Michalsky

Michalsky-Women.jpg

Eine richtige Überraschung war für mich die Michalsky Spring 2013 Kollektion, die der Designer gestern wieder auf seiner eigenen StyleNite zeigte. Mit üblich gutem Rahmenprogramm zeigte er erstmals in zwei getrennten Schauen die Herren und Damemen Kollektion, eine gute Entscheidung, denn die Männermode von Michalsky ist richtig gut und kam in der Breite noch besser zur Geltung.

Mann trägt bei Michalsky im Frühjahr 2013 sportliche Anzüge mit schmal geschnittenen  Sakkos und 7/8 Hosen mit tiefem Schritt. Dazu Sneakers, schlichte Pullis oder Shirts und coole Blousonjacken. Die Damenkollektion hingegen ist sehr feminin und elegant, den funkelnden Metallic-Stoff fand ich großartig, auch wenn der Kollektion ein bisschen weniger Bling-Bling-Details gut getan hätte. Dafür sorgte der blasse Blütenprint in zarten  Pastelltönen für einen ruhigeren Kontrast, der auf Shorts, bodenlangen Kleidern und Hosenanzügen umgesetzt wurde. Mein absolutes Highlight war der Overall mit weit plissiertem Bein in hellem Aqua und funkelndem Oberteil.

Als Hingucker für seine Show denkt sich Michael Michalsky auch immer wieder etwas aus, mal ist es ein Model im Oma-Alter, mal eines mit Beinprotese. Für die Spring 2013 Präsentation wählte Michalsky das hoch schwangere Model Patricia Kaiser aus, deren ungeborenes Kind nun wahrscheinlich als jüngstes Fashionweek Model in die Geschichte eingehen wird.

Autorin: Anne Höweler

Bildquelle: Styles you love / Phil Klever

Was erwartet und bei Maison Martin Margiela für H&M?

Maison-Martin-Margiela.jpg

Gestern wurde die nächste Designer Collaboration von H&M bekanntgegeben. Der Belgier Martin Margiela wird mit seinem pariser Label Maison Martin Margiela für den nächsten Ansturm vor den H&M Filialen und den Zusammenbruch des Onlineshop-Servers sorgen. Was uns erwartet ist noch unklar, man kann allerdings schonmal spekulieren. Nimmt er die übrig gebliebenen Teile der Marni at H&M Kollektion auseinander und näht sie neu und andersherum zusammen? Oder wird er die Taschen der Accessoire-Kollektion von Anna Dello Russo zu Miniröcken umfunktionieren? Wohl kaum, denn schrill und bunt gemustert ist so gar nicht das Ding des bescheidenen Designers, der sich eher durch Purismus auszeichnet. (weiterlesen…)

Ein Highlight der Fashionweeks: Alexander McQueen Fall 2012

Alexander-McQueen.jpg

Bildquelle: Getty Images

Die Alexander McQueen Show für den Herbst 2012 war für mich die atemberaubendste der diesjährigen Fashionweeks. Niemals wird man sich in einem Kleid von McQueen an einen Schreibtisch setzen - McQueen ist mehr Kunst als Kleid, das war so, und das wird - wenn man der diesjährigen Kollektion von Sarah Burton trauen darf - auch immer so bleiben. (weiterlesen…)

Fashionweek Berlin: Dorothee Schumacher Fall 2012

Schumacher-Fall-12.jpg

Bildquelle: Styles you love / Phil Klever

Für die Herbst/Winter Kollektion 2012 ist Dorothee Schumacher mit ihrem Design-Team ganz in die Welt der Diven der 30er und 40er Jahre eingetaucht. “New Era Divas” heißt die neue Kollektion, eine Ausstellung von Madame Grés in Japan und die Archive der französischen Designerin lieferten jede Menge Inspiration. (weiterlesen…)

New York Fashionweek: The Row Spring 2012

The-Row.jpg Ein großes Geheimnis wurde gemacht um die Präsentation der Spring 2012 Kollektion von The Row bzw. Mary-Kate und Ashley Olsen. Bildmaterial gibt es nur bei Vogue.com und Fashionologie - und da werde ich es auch mal lieber lassen.

Mit großer Neugier wurde die neue Kollektion der Olsen-Schwestern erwartet, denn die Fall 2011 Kollektion sorgte für jede Menge Anerkennung und Aufmerksamkeit. Als ich einen ersten Blick auf die Übersicht der Bilder warf war ich enttäuscht, vor allem weil aus der Ferne alles so langweilig aussah. Das lag vielleicht daran, dass alles ganz in Weiß gehalten war - mal abgesehen von einem transparenten Seidenchiffon der einen klitzekleinen Hauch von Türkis abbekommen hatte. (weiterlesen…)

Celebrity-Liebling Anne Hathaway ist der Star der neuen Tod´s Kampagne

Anne-Tods.jpg
Bildquelle: Tods
Ganz still und leise hat Anne Hathaway sich in den letzten Monaten in die Herzen aller Modekritiker, Fotografen und Redakteure geschlichen. Jetzt ist sie sogar das neue Kampagnengesicht der Tod´s Signature Collection und zeigt wie man auf der Motorhaube eines roten Sportwagens elegant und feminin aussehen kann. (weiterlesen…)

Ashley und Mary-Kate Olsen bei den CFDA Awards 2011

Gestern wurden im New Yorker Lincoln Center die „Council of Fashion Designers of America“, kurz CFDA Awards 2011 verliehen. Unter den Preisträgern waren Phoebe Philo, Alexander Wang, Proenza Schouler und Marc Jacobs.

Marc Jacobs erhielt den „Lifetime Achievement“-Award und der Titel „ Womensdesigner of the Year“ ging an das Designerduo von Proenza-Schouler, Jack McCollough und Lazaro Hernandez. Lady Gaga zelebrierte den großen Auftritt in Thierry Mougler und wurde als Stilikone ausgezeichnet.

Aber nicht nur die Designer hatten einen großen Auftritt, auch die anderen Gäste zeigten, dass sie etwas von Mode verstehen. Jede Menge leuchtende Farben wie Rot und Gelb, aber natürlich auch viel Spitze und Nudetöne waren zu sehen. Am besten gefielen mir Karlie Kloss und Doutzen Kroes in ihren langen roten Kleidern, und die Olsen Twins waren natürlich auch wieder ein Hingucker. Hier die schönsten Bilder und Outfits der CFDA Awards 2011:

Quelle: Getty Images

Camilla Åkrans hinter der Linse für Monsoon und Max Azria

MaxAzria2011SpringAd6.jpg

Gleich zwei tolle Kampagnen von Camilla Åkrans habe ich heute entdeckt. Die eine ist von Max Azria, die andere für Monsoon. Wie immer bei Camilla Åkrans bestechen die beiden Kampagnen durch liebliches, warmes Sonnenlicht das die gefühlte Außentemperatur direkt mal um 10°C steigen lässt. Wunderschön - besonders die Bilder für Max Azria: (weiterlesen…)

Black Swan Star Mila Kunis im LA Times Magazine

mila-kunis-LA.jpg Dank Nicole bin ich eben auf die wunderschönen Fotos von Mila Kunis im LA Times Magazine aufmerksam geworden. Sie brillierte in Black Swan neben Natalie Portman und stach diese durch ihren Sexappeal, ihre Schönheit und ihre Unbeschwertheit fast aus. Mehr Bilder gibt es bei Streetrunway und natürlich im LA Times Magazine. Und wer Mila Kunis noch nicht in Black Swan gesehen hat sollte dies jetzt schleunigst nachholen.

Von C&A zu Chanel: Model Kinga Rajzak

kinga-rajzak.jpg Kinga Rajzak ist eine der wenigen Models die ich bereits persönlich kennenlernen durfte. Das war allerdings vor ihrem ganz großen Durchbruch, denn im zarten Alter von 18 Jahren lief die jetzt 24-jährige Kinga Rajzak bereits auf dem C&A Catwalk für die Clockhouse Kollektion, für die ich damals im Design gearbeitet habe. Wenn man die Entwicklung eines jungen Models so beobachten kann ist es doppelt spannend und ich freue mich natürlich um so mehr für Kinga dass sie nun wirklich an der Spitze steht. Denn bei den Catwalks für die Spring 2011 Kollektionen schaffte sie es für Chanel, Chloé, Rick Owens, Balenciaga, Viktor & Rolf, Yves Saint Laurent, Iceberg, Roberto Cavalli, Missoni, Brioni, Max Mara, Versace, Prada und und und auf den Laufsteg. Außerdem schmückte sie bereits einige Covers und auch Print-Kampagnen sind kein Fremdwort für Kinga Rajzak. Derzeit sieht man sie zum Beispiel gemeinsam mit Iselin Steiro in der aktuellen Lanvin Kampagne. Weiter so liebe Kinga!

Das war der Swedish Catwalk der Fashionweek Berlin

swedish-catwalk.jpg Dank Ida Sjöstedt, Diana Orving und Camilla Norrback, die eben in einer Gruppenshow ihre Kollektionen gezeigt haben, weiß ich jetzt wieder warum ich auf der Fashionweek in Berlin bin.

Das war mir nämlich nach den drei Schauen von heute Vormittag kurzfristig entfallen. Die großartige Show wurde begleitet von einer genauso großartigen, musikalischen Live-Performance. Obwohl es mir schwer viel konnte ich den Blick ab und zu von der Sängerin abwenden um etwas von der Mode mitzubekommen. Meine Favoritin war auf jeden Fall Ida Sjöstedt mit ihren verpielten, sehr süßen Kollektion der es an Glitzer Glitzer und Bling Bling nicht fehlte. Und da ich so sehr auf den momentanen Ballett-Trend stehe habe ich mich besonders über die tutulastigen Kleidchen gefreut.

Spitze war das große Thema bei Ida Sjöstedt, und die auffälligen Schmucksteine und funkelnden Details sahen durch den Mix keineswegs billig, sondern höchstens ein wenig kitschig aus. Genau diese richtige Dosis Kitsch hat für mich den Charme der Kollektion ausgemacht, die vor allem in Rosé, Creme und silbrigem Grau gehalten war. Die Kollektionen von Diana Orving und Camilla Norrback waren aber genauso schön, viel Volumen, Transparenz und aufwändige Schnittführungen. Hier noch ganz tolle Outfits von Ida Sjöstedt: (weiterlesen…)

Die Mongrels in Common Herbst/Winter 2011 Show im Bärensaal

mongrels-in-common.jpg
Eine passendere Location hätten sich Livia Ximénez Carrillo und Christine Pluess von Mongrels in Common für die Show ihrer Herbst/Winterkollektion im Rahmen der Fashionweek Berlin nicht aussuchen können. Der Bärensaal im alten Stadthaus lieferte den perfekten Rahmen für eine wunderschöne Kollektion, die mich nicht nur durch aufwändige Schnitte sondern auch durch traumhafte Stoffqualitäten und wunderschöne Farben überzeugt hat. (weiterlesen…)

Dorothee Schumacher Herbst/Winter 2011 auf der Fashionweek Berlin

schumacher-show.jpg
Jeder der Styles you love regelmäßig liest kennt meine Schumacher-Begeisterung. Und so ist es auch kein Wunder dass die neue Herbst/Winter-Kollektion, die heute auf der Mercedes-Benz Fashionweek in Berlin präsentiert wurde, mal wieder meine Lieblingsshow gewesen ist.

Jede Menge Seventies präsentierte uns Dorothee Schumacher, in knalligen Orange, Rot, Türkis und Lilatönen gemixt mit soften Nudes. Die typische Femininität von Schumacher wird immer wieder von etwas derberen und coolen Teilen gebrochen, und auf eine Schleife habe ich erstmal eine Weile warten müssen. Der neue Schumacher-Mix gefällt mir ausgezeichnet und so wünsche ich mir schon jetzt das ein oder andere Teil (oder am besten gleich die ganze Kollektion) für meine Herbstgarderobe. (weiterlesen…)

Seiten: 1 2 3 4 5 6 Nächste