Lieblinge: Zadig & Voltaire Kleid und Bikerjacke von AllSaints

Lieblinge-14.12.jpg

Das sieht doch schon schwer nach dem perfekten Silvester-Outfit aus: Das golden schimmernde Kleid von Zadig & Voltaire ist die perfekte Mischung aus Glamour und Lässigkeit und lässt sich daher perfekt zu rockigen Begleitern kombinieren. Die Jacke von AllSaints ist aus zwei verschiedenen Materialien gefertigt, Metallic-Jacquard trifft auf gewaschenes Lammfell. Für mich die schönste Bikerjacke der Saison! Die Stiefeletten und das Pailettentäschchen sind ebenfalls von AllSaints, das hübsche Armband von Maire Laure-Chamorel ist aus Seide und wurde mit kleinen, vergoldeten Ringen veredelt.

Top 10 Lederjacken von AllSaints, Rick Owens & Co.

Ich habe mir im Juli eine dunkelgraue Lederjacke bei Hallhuber gekauft und schon ein schlechtes Gewissen gehabt, weil ich dachte dass ich sie vor Oktober sowieso nicht bräuchte. Tatsache ist, dass sie fast täglich im Einsatz ist und ich mittlerweile gar nicht mehr weiss, wie ich ohne sie zurechtgekommen bin.

Ich habe vorher tatsächlich noch nie eine Lederjacke besessen, und jetzt wo ich eine habe bin ich wirklich begeistert über die vielfältige Kombinierbarkeit. Egal ob zu Jeans, Spitzenkleidchen oder Chinos - die Bikerjacke passt irgendwie immer dazu. Ich habe meine Top 10 Bikerjacken hier für euch zusammengestellt, die zwei Varianten von Rick Owens sind traumhaft schön, leider aber wirklich unerschwinglich. Meine eigene Jacke von Hallhuber wird es demnächst im Onlineshop geben, der in wenigen Tagen gelauncht wird. Bis dahin müsst ihr euch mit diesem Modellen von Diesel, Object, Asos, Boss Orange, AllSaint, Topshop, Kafé Stigur, Rick Owens sowie Amor & Psyche begnügen:

Topshop Catwalk Trends Spring 2010

Ich nutze die frühlingshaften Temperaturen von fast 16° C mal für eine kleine Unterbrechung meiner Beiträge über Wintermäntel, Adventskalender und Co. und stelle euch stattdessen ein paar Frühlingstrends von Topshop vor. Softe Pastelltöne, verschwommene Electric-Prints, Graffitis und Kritzelmotive geben den Ton an. Aber auch Blockstreifen, Karos und Sportswear-Prints sind mit dabei und zeigen uns, was auf was wir uns in der kommenden Saison auf der High Street in London einstellen können. Und da werden wir wohl oder übel an dem ein oder anderen Bauchnabel nicht vorbeikommen, denn die Tendenz geht ganz klar zum Bauchfrei-Look. Da können wir alle nur hoffen, dass jede die diesen Trend mitmachen möchte vorher einen selbstkritischen Blick in den Spiegel wirft und sich selbst die Frage stellt: „kann ich das meinen Mitmenschen antun?“ Wer sich nicht sicher ist kann ja mal den Selbst-Test machen: Ein Oversized T-Shirt kurz über der Nabelhöhe abschneiden, zur lässigen Boyfriend-Jeans kombinieren und am besten mal irgendwo hin fahren, wo einen garantiert niemand kennt. Danach ist man auf jeden Fall schlauer. Ansonsten zeigt Topshop jede Menge neuer Jackentrends. Wichtig ist auf jeden Fall der ganze Oversized-Look, angefangen vom Light-Weight-Denim Parka über die Baseball-Jacke bis hin zum Blazer im 80s Look. Die Jeansjacke darf ruhig fantasievoll mit Badges und Ziffern verziert sein, die Bikerjacke kommt dieses Mal in Pastelltönen. Bei den Hosen überwiegt ganz klar die Jeans im lässigen Boyfriend-Cut, knöchellang, knielang oder als Shorts. Ich bin gespannt, was sich durchsetzen wird…
Topshop spring

Let´s Rock!

ultra cool, sexy und lässig. Das ist der neue Rock Chick, den wir im kommenden Herbst erwarten. Hierbei spielen Glanzoptiken eine ganz wichtige Rolle, vor allem der Wet-Look behauptet sich immer mehr und verleiht Kleidern, Leggings und Röcken etwas Extravagantes. Dass zu dem rockigen Outfit nicht zwingend Details wie Nieten und Löcher erforderlich sind, sehen wir hier. Leder darf aber auf keinen Fall fehlen, und wenn es nur eine zeitlose, schwarze Bikerjacke ist. Diese sollte natürlich am besten aus weichem, gewaschenen Leder sein. Breite Schultern sind ebenfalls auf dem Vormarsch und sehen nicht mehr plump nach 80er aus sondern verleihen dem Style etwas Futuristisches. Wer nicht ganz in Schwarz gehen will sollte in ein paar Pailletten-Leggings (am besten wie hier in Gold) investieren. Und ansonsten passt Grau super in das Bild, am besten auch mal ein Basic-Shirt einsetzen um den rockigen Style etwas zu brechen.
Rock attitude

hier geht´s direkt zum Look: