Die VIELFALT-Gewinner stehen fest…

…und bekommen in diesem Moment eine Email mit der Bitte, mir ganz schnell Eure Adresse zu schicken, damit die Karten auch pünktlich bei Euch sind.

Ich wünsche Euch allen ganz viel Spass und freue mich über ein Feedback wie es denn so war, da ich selber leider nicht vor Ort sein kann.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!

Letzte Chance…

…um sich noch 2 Karten für die VIELFALT zu sichern!

Hinterlasse einfach hier einen Kommentar bis heute um 18 Uhr und mit etwas Glück bist Du am 27. und 28. September in der Flora Köln auf einer kleinen Messe für individuellen Lifestyle.

Ich drücke Euch weiterhin ganz fest die Daumen!

vielfalt.jpg

Gewinnt Karten für die VIELFALT in Köln

Am 27. und 28. September findet in der Flora Köln die VIELFALT statt - eine kleine Messe für individuellen Lifestyle.

Entertainment steht an erster Stelle und die Besucher können in eine Vielfalt voller Erlebnisse, Inspirationen und Genüsse in den Bereichen Mode, Schmuck & Accessoires, Wohnen, Leben & Lifestyle, Beauty & Wellness eintauchen.
Zudem gibt es noch ein Rahmenprogramm mit Modenschauen und am Samstag ab 21:00 Uhr das Jazz-Konzert der Kölner Sängerin Betty Gee & Friends.

vielfalt.jpg

Wir verlosen 20 x 2 Karten für die VIELFALT!

Wenn Ihr gewinnen wollt, müsst Ihr nur bis Dienstag um 18:00 Uhr einen Kommentar hinterlassen, dass Ihr gerne zur VIELFALT gehen möchtet. Ich werde alle 20 Gewinner auslosen und sie Euch am Mittwoch, 17. September hier bekannt geben.
So, und jetzt drücke ich Euch ganz fest die Daumen…

Redaktionstipp: Beauty bei Amica

Dita Von Teese und der Burlesque-Trend

In den Zwanziger Jahren hielten mit Moulin Rouge und Pigalle die ersten Burlesque Bühnenshows Einzug in Paris und unterhielten das hochkarätige Publikum mit einer Showkombination aus Striptease, Comedy und Theater. Der Unterschied zum Striptease: Die Darstellerinnen sind keine Stripperinnen, sie sind vielmehr Künstlerinnen, Schauspielerinnen, die mit dem Publikum spielen und das Ganze stets mit einem Augenzwinkern auf die Bühne bringen. Die Kleidung, hauptsächlich bestehend aus Dessous, Corsagen, Strümpfen, Schuhen und Accessoires, spielt eine wichtige Rolle bei den Darbietungen.

Heute feiern wir ein großes Comeback des Burlesque, vermischt mit Einflüssen des Pin-up Trends aus den 50er Jahren. Zu verdanken haben wir diesen Trend Dita Von Teese, der wohl bekanntesten Burlesque Tänzerin der heutigen Zeit. Sie wiederum verdankt ihren Ruhm und ihre Bekanntheit wahrscheinlich ihrer Ex-Ehe mit dem Skandal-Rocker Marilyn Manson. Ihr Markenzeichen: Pechschwarze Haare, rote Lippen und eine durch enge Korsetts betonte Traumfigur. Eben wie einem Pin-up Foto aus den 50er Jahren entsprungen. Dank ihr als Vorbild erlangt die Burlesque-Szene immer mehr Anhängerinnen, die ihrer Stilikone nacheifern. Obwohl sie mit dem Thema Nacktheit und Erotik ihr Geld verdient, hat sie mehr weibliche als männliche Fans. Mittlerweile ist sie nicht mehr nur Stripperin, sie ist vielmehr Model, spielt mit dem Thema Erotik ohne sich auszuziehen.
Dita-Von-Teese
Ein bisschen erinnert mich ihr Karrierestart an den von Madonna. Ihren echten Namen Heather Sweet ließ sie schon in ihrer Jugend hinter sich. Inspiriert von den weiblichen Stars der Musicalfilme aus den 30er und 40er Jahren beschloss sie sich neu zu erfinden, in eine andere Rolle zu schlüpfen. Im Gegensatz zu Madonna verwandelte sich ihre Frisur vom Blondschopf zur pechschwarzen, glänzenden Haarpracht. Heute hat sie es geschafft, sie strippt für Weltstars, ohne sich jemals ganz zu entblößen und ihre Arbeit gilt als Kunst. Sie verkörpert einen Stil, den viele Frauen lieben und imitieren. Und dank Internet ist es auch uns möglich, tolle Kleider, Corsagen und Accessoires zu erstehen, die uns zurückversetzen in die Zeit von Moulin Rouge und Co…

und hier gibt es tolle Looks im Pin-up- und Burlesque-Look zum Bestellen:



Auch Männer lieben Mode

Liebe Herren der Schöpfung, endlich ist es soweit. Auch Stylebop hat erkannt, dass die Männer sich stark vernachlässigt fühlen, was das Thema schöne Mode angeht. So oft wurde ich in den letzten Jahren darauf von Männern angesprochen. Immer nach dem Motto: “Für Männer gibt es nichts schönes, wieso macht niemand was für uns”. So - hier der Beweis: Es gibt auch schöne Sachen für Männer. Und dass sich ein Online-Konzept für die Herren noch viel besser durchsetzen müsste als für uns Frauen, liegt ja auf der Hand. Wir Frauen gehen doch fast alle liebend gerne shoppen. Ich jedenfalls bin so richtig glücklich, wenn ich mit einer Tüte aus meinem Lieblingsschuhladen komme. O.k. - es gibt auch eine Handvoll Männer, die es lieben durch die Boutiquen zu bummeln - aber die meisten die ich kenne gehören nicht dazu. Auch Modezeitschriften gibt es ja nicht annähernd so viele wie für uns Frauen. Auch hier gibt Stylebop eine Hilfe für die Männer, die nicht wissen was sie wie kombinieren können. Mit dem “Look of the week” bekommt ihr jetzt ohne großes Kopfzerbrechen tolle Outfits mit “das-passt-zusammen-und-sieht-gut-aus-Garantie”. Ich wünsche allen Männern viel Spaß beim Shoppen (Gott sei Dank ist ja gerade Monatsanfang)
stylebop-men

und hier sind meine Favourites, liebe Herren…




Tolle Gewinne von MaxHenkell europe

Ich habe es ja letzte Woche bereits angekündigt - es gibt wieder was tolles zu gewinnen. Dieses Mal gleich zwei Sachen: Der erste Preis ist das KAVALA SHIRT in grün von MHK (in S oder M), der zweite Preis ist das Halstuch VADUZ in rot, ebenfalls von MHK. Das nette Team von MaxHenkell europe (über die Launch Party des neuen Labels habe ich hier berichtet) hat mir freie Hand bei der Auswahl der Preise gelassen, und da habe ich euch meine persönlichen Favourites aus dem Online-Store von MHK rausgesucht. Ich hoffe sie gefallen euch so gut wie mir, und ihr beteiligt euch fleißig am Gewinnspiel. Aber ein bisschen was tun sollt ihr dafür ja schon - also habe ich mir passend zum Sommerwetter Folgendes überlegt: Verratet im Kommentar eure Lieblings-Location für laue Sommerabende in eurer Stadt oder auch eurem liebsten Urlaubsort. Das kann ein Biergarten sein, eine Strandbar, ein romantischer Platz, an dem man ein Mitternachts-Picknick machen kann - alles was euch einfällt. Und wenn ihr einen direkten Link zu einem Bild oder einer Website habt - umso besser. Zeit habt ihr bis nächste Woche Mittwoch, 18:00 Uhr (06. August 2008). Die glücklichen Gewinnerinnen für den ersten und zweiten Preis werde ich dann direkt am Donnerstag morgen bekannt geben. Wer gewinnt? Natürlich der, der den tollsten Tipp hat…
Viel Glück
mhk

Nicht ohne mein Haarband

Dass Haarreifen und Haarbänder zum aktuellen Look gehören ist kein Geheimnis mehr. Sie sind schließlich ein einfaches Accessoire um die Haare schnell zu bändigen. Wie man sie in Los Angeles trägt? Im absolut angesagten Hippie-Look natürlich - das heisst komplett über den Haaren und vorne in die Stirn gezogen. Dass dieses Accessoire einfach und kostengünstig an jedes Outfit angepasst werden kann und nicht teuer sein muss sehen wir hier auf den Party-Fotos aus dem L.A. Nachtleben von thecobrasnake.com: Nähkiste auf, farblich passendes Gummi rausholen, Knoten rein, fertig. Oder einfach aus einem alten T-Shirt in schöner Farbe einen Streifen rausschneiden. Dabei erinnere ich mich gerade, wie ich früher meine Haarbänder gemacht habe: Aus den etwas dickeren Nylonstrumpfhosen. Die gibt es ja auch in allen möglichen Farben.Wie ihr seht, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt - einfach mal ausprobieren und kombinieren - wer sich traut auch ruhig mal im angesagten Hippie-Look. Wer sich für das Nachtleben in L.A. interessiert, der findet übrigens auf der Seite von thecobrasnake.com absolut sehenswertes Bildmaterial.
hairbands
Alle Bilder von thecobrasnake.com

…auch schön: die Häschen-Variante
IMG_9645

JAM in Köln

Nachdem es die Veranstalter der Bread&Butter ja nach kurzer Zeit nach Barcelona gezogen hat, startete mit der JAM in München ein weiterer Versuch eine Jeans-Ordermesse in Deutschland auf die Beine zu stellen. Und schon für den kommenden Messetermin im Juli hat die JAM soviel Zuwachs an Ausstellern bekommen, dass der Veranstaltungsort in der Münchner Konzerthalle jetzt schon zu klein geworden ist. Im Januar präsentierten sich dort noch 120 Aussteller, unter ihnen Pepe Jeans, Nümph und Pioneer. In Köln gibt es jetzt laut Veranstalter Sebastian Kinder genügend Wachstumspotential, und ein Bedarf scheint ja wirklich da zu sein. Zwar gibt es auf der JAM nicht die gleiche Party- und Rummelplatz- Atmosphäre, aber die fand ich auch von Jahr zu Jahr schwieriger zu ertragen. Ich wage sogar zu behaupten, dass die JAM zum Ordern, sprich zum Arbeiten besser geeignet ist als die Bread&Butter, die eben durch die wahnsinnigen Inszenierungen mittlerweile nicht nur die Einkäufer anlockt. Und auch die JAM wird in Zukunft nicht vollkommen auf kleine Nebenschauplätze verzichten müssen. Laut Veranstalter sind für kommende Termine auch Seminare und Trend-Foren geplant. Am 13. und 14. Juli wird die «Jeans Affair Munich» (JAM) nun erstmals in den Rheinparkhallen in Köln stattfinden, neben Jeanswear werden auch Accessoires und Sportbekleidung gezeigt.
jam2
Quelle: Jeans.cc

Die Klassiker für den kommenden Winter heute im Sale bei Stylebop

Ab heute heißt es bei Stylebop Sale - und zwar bis zu 70%. Und das allerschönste ist, ich habe den Shop durchstöbert und jede Menge Teile gefunden, die als Klassiker in wirklich jeden Schrank gehören. Und tolle Designerteile, von denen man weiß dass sie einen die nächsten 10 Jahre begleiten zu so einem Preis zu ergattern - die Möglichkeit bietet sich nicht gerade alle Tage. Ich habe hier mal meine Favorites in Schwarz zusammengestellt, wobei man wirklich Stunden durch die Sales stöbern kann und auch noch ganz tolle Sommerteile findet, z.B. von Sky oder Milly. Mein absolutes Highlight unter den Modellen: Das Kleid im 50er Jahre Look von Burberry ganz rechts. Viel Spaß bei der Schnäppchenjagd…
stylebop





Filmstart Sex and the city

endlich ist es soweit - Millionen Sex and the city süchtiger Frauen haben auf den heutigen Tag gewartet. Ich kann mich an keinen Film erinnern, der die Aufmerksamkeit der Presse so sehr auf sich gezogen hat, wie der Sex and the city Kinofilm. Ich glaube es gab kaum eine Zeitschrift auf der in den letzten Wochen nicht Sarah Jessica Parker das Cover schmückte. Viele Modestrecken wurden in Anlehnung an die 4 modeverrückten Freundinnen aus Sex and the city geschossen, Preise für Premierefeiern verlost u.s.w. Schon bei den Vorpremieren tummelten sich Fans und Carrie-Doubles soweit das Auge reichte, ich bin jetzt wirklich mal gespannt ob der Film die hohen Erwartungen der Serien-Anhänger wohl gerecht werden kann.
carrie fans

Ulli mit Plakat
Und für alle, die das Fieber schon gepackt hat, habe ich hier schonmal meine Sex and the city Styling-Must-Haves zusammengestellt:



Accessoires bei Accessorize

Wer Accessoires liebt der sollte diesen Laden eigentlich kennen. In Barcelona gibt es ein Geschäft direkt im Flughafengebäude - fatal, wenn man schon die erste Tüte im Schlepptau hat bevor man überhaupt so richtig angekommen ist. In London war es dann spätestens auf der High Street soweit, da ist man schließlich auch gleich mehreren Filialen ausgesetzt, die irgendwie eine magische Anziehungskraft auswirken. Accessorize gehört zum Label Monsoon, auch hier kann man dann und wann mal ein schönes Teil entdecken, trifft aber nicht so 100prozentig meinen Geschmack. Wie der Name schon sagt findet man bei Accessorize jede menge Accessoires, aber auch ein paar schöne Kleider, Tuniken und Bademode. Wer den Laden noch nicht kennt, hat echt was verpasst - kann es aber jetzt ganz schnell nachholen. Da war ich vor kurzem zum Mittagessen in der Stuttgarter Innenstadt und entdecke durch Zufall - ein wenig versteckt - einen Accessorize-Laden. Hier in Deutschland, und dann auch noch in Stuttgart? Wieso um alles in der Welt habe ich den noch nie entdeckt? Naja, vielleicht auch besser so. Denn ich bin recht anfällig für Spontankäufe, vor allem wenn es um solchen Schnickschnack geht. Das auf dem unteren Bild beispielsweise sind die Teile, die ich mir bei meinem letzten London-Trip unbedingt kaufen musste. Ein Sommerkleid mit gesmoktem Oberteil, passend dazu ein Tuch mit Fransen und Paillettenstickerei - und dann gab es passend dazu auch noch die Tasche. Ich habe nicht alles gekauft, weil ich das auch so zusammen tragen will, sondern vielmehr, weil ich mich einfach nicht entscheiden konnte. Das Kleid sieht schön zu einem unifarbenem Tuch aus, der Schal zu Jeans und pinkfarbenem Top, die Tasche zu einfach allem. Und damit jetzt alle südlich und nördlich von Stuttgart auch noch Grund zur Freude haben, es gibt seit Anfang diesen Jahres wohl ein paar Läden von Accessorize. Die Adressen: Düsseldorf Shadowstraße, München Sendlinger Strasse, Stuttgart Schulstrasse, Nürnberg Breite Gasse.
Und jeder, der noch nicht da war: ein Besuch lohnt sich wirklich (außer für den Geldbeutel vielleicht). Am besten nochmal zu Hause durch die vorhandenen Sommeroutfits gehen, und schauen, wo noch was fehlt. Denn selbst das langweiligste Outfit kann man mit einem Tuch, einer Tasche oder einer schönen Kette aufwerten. Viel Spaß beim Geld ausgeben!!!
DSC00580

Windowshopping Paris - Kitsch und Bollywood bei Manoush

manoush1

Wer Mut zu Bonbonfarben beweisen will, der kleidet sich am besten bei Manoush in der Rue du Jour ein. Hier gibt es neben auffällig bedruckten Kleidern auch allerhand kitschige Accessoires - vom Bollywood-Schmuck bis zur Riesen-Sonnenbrille in Pink. Und weil der Look von Manoush derzeit auch It-Girls wie Paris Hilton und Kimberly Stewart in den Bann zieht, findet man in Paris gleich vier Manoush-Shops. Außerdem können Online-Shopper auch wieder im Netz fündig werden. Bei Monshowroom findet man einige ausgewählte Teile aus der aktuellen Kollektion.

manoush-bollywood

wessen Lust auf Buntes noch nicht gestillt ist, hier ein paar Bilder aus der aktuellen Kampagne der Frühjahr/Sommer Kollektion 2008:

1
2
4
5

Delias Onlineshop

Heute bin ich bei meinen Recherchen mal wieder auf einen neuen Onlineshop gestoßen. Der Shop ist produkt- und preismäßig recht jung, nicht ganz so günstig wie Forever 21, aber in einem ähnlichen Preissegment. Auf jeden Fall lohnt sich hier das vorbeischauen, denn das ein oder andere Sommerteil zum Ergänzen findet man ganz bestimmt. Ich habe hier meine Favourites zusammengestellt, ein bisschen California, ein bisschen Sex and the City, erfrischend und erschwinglich…





STYLEBOP.COM

Wenn schon die Verpackung so ansprechend ist, dann kann der Inhalt nicht enttäuschen - dachte ich mir als ich den Karton meiner Stylebop-Bestellung öffnete. Und tatsächlich - in dem rosafarbenen Schächtelchen unter rosafarbenem Seidenpapier verbarg sich hinter rosafarbenen Briefumschlägen dieses bezaubernde Top in lila mit Schmetterlingsärmeln. Hurra, der Tag ist gerettet. Und da ich heute Geburtstag habe entfällt das schlechte Gewissen vollständig - man darf sich ja auch mal selbst beschenken…
'stylebop' von styles you love

wer jetzt auch so einen schönen Karton mit schönem Inhalt will: Hier meine Stylebop-Lieblingsteile:




Ethno-Accessoires

…so schmeckt der Sommer. Aber auch zum eintönigen Winteroutfit kann man doch eine farbenfrohe Tasche schonmal ausführen. Ich bin begeistert von den neuen Accessoires im Ethno-Style. Vor allem die knallbunte Tasche aus dem Mousseshop steht für mich jetzt mal ganz oben auf dem Wunschzettel. Besonders schön sehen die leuchtenden Taschen und Accessoires einfach zu Jeans und Tunika oder T-Shirt aus.
'ethno-access' von styles you love

hier meine Links für euch:


CRAZY ANIMALS

Egal ob niedlich oder verrückt – die lustigen Tierchen machen auf Ohrringen, Ketten und Taschen auf jeden Fall was her. Ganz nach dem Motto: Es lebe der Kitsch. Wer nicht mitmacht, ist selber Schuld…
'crazy-animals' von styles you love

Tierchen zum Bestellen



Seiten: Vorherige 1 2 3