NICEST NINE: Weiße Spitzenkleider von Etoile Isabel Marant, Vila & Co.

Spitzenkleider.jpg

Weiße Spitzenkleider gehören zum Sommer dazu wie die Caipirinhas zum Strandurlaub. Nicht zu verspielt, nicht zu elegant und schlicht kombinierbar passen sie zu jedem Anlass und sind deshalb für mich ein ganz wichtiges Sommer Must-Have. Von einfachen Baumwollkleidchen mit bestickten Details bis hin zu aufwändigen Laser Cut-Outs gibt es in dieser Saison alles was das Herz begehrt. Etuikleider in schmalen Silhouetten, flatternde Maxikleider oder verspielte Spitzenkleider mit Rüschen und Volants - hier sind meine 9 Favoriten für den Sommer 2013:

1: Trägerkleidchen von Vila

2: Spitzenkleid von Noa Noa

3. langärmliges Kleid von Alice by Temperley

4. Kleid mit Knopfleiste von Étoile Isabel Marant

5. Spitzenkleid von Juicy Couture

6. Kleid von Marc by Marc Jacobs

7. Mit gelbem Unterkleid von René Derhy

8. Spitzenkleid von Tommy Hilfiger

9. Kleid mit Spitzensaum von Vila

(weiterlesen…)

Sonne am See und “Sha nel” Shirt von Saint Noir

5.jpg

Das schöne Wetter am Wochenende habe ich genutzt, um endlich mal einen entspannten Tag am See zu verbringen. Der Ammersee mit traumhafter Kulisse, tollen Biergärten und jeder Menge Urlaubsfeeling liegt bei mir vor der Haustüre und das werde ich ab sofort öfter auskosten (habe ich mir zumindest mal vorgenommen). Die kleinen Bootsstege stehen leider komplett unter Wasser, sodass das gemütliche Sonnen und Füße in den See baumeln lassen leider ausfallen musste.

Wer einmal in der Nähe ist und sich fragt, wo er denn am besten seinen Nachmittag verbringt, mein Lieblings-Biergarten ist das Fischer in Stegen. Urlaubsfeeling und leckeres Biergarten-Essen ist garantiert und schon alleine zum Leute gucken lohnt es sich oft, hierhin zu kommen.

Natürlich habe ich den schönen Tag auch für ein paar Fotos genutzt, denn vor einigen Wochen habe ich von Saint Noir dieses tolle Shirt mit der Aufschrift “Sha nel” bekommen, das leger zu Jeans und Lieblingskette von Sabrina Dehoff kombiniert wurde.

3.jpg

Auch immer mit dabei: Mein liebster Freizeit-Begleiter, die “Munich-Bag” von Schumacher (weiterlesen…)

HALLHUBER Pressday Fall/Winter 2013

Hallhuber-Herbst.jpg

Auch wenn sich die Farben so langsam wieder ein wenig zurückziehen, langweilig wird es im Herbst modemäßig trotzdem nicht werden. Für spannende Optiken sorgen nämlich jede Menge Drucke, Jacquard-Muster und abwechslungsreiche Strukturen. Diese Tendenz lässt sich auch in der HALLHUBER Kollektion für den Herbst 2013 finden, die ich mir vor einigen Wochen auf dem Pressday in München angesehen habe.

Die reichen Verzierungen wie Perlen- und Paillettenstickereien überdauern glücklicherweise auch den nächsten Winter und zieren bei HALLHUBER Ausschnittkanten, Schultern und Ärmel. Am allerbesten haben mir die verschiedenen Musterungen gefallen, die in Form von Jacquard-Geweben und Drucken vor allem auf Hosen und Röcken umgesetzt wurden. Auch die Kombination von sportlichen Schnitten und besonderen Details wie Schmucksteinen, Ziernähten oder Lurexfäden macht schonmal Lust auf den nächsten Winter, kastige Tops und Mäntel bringen einen Hauch Sixties in die Kollektion. Aber auch Ethno-Einflüsse wurden aufgegriffen und so gilt meine besondere Vorfreude einer blauen, kragenlosen Jacke in leuchtendem Ethno-Muster:

Bildquelle: Anne Höweler

Neue Shops in Berlin: Forever21, Pull & Bear und The Kooples

forever21.jpg

Vorbei sind die Zeiten, in denen man sich von Freunden Klamotten aus den USA hat mitbringen lassen, oder extra Mal noch London wollte, um zu Topshop zu gehen. Über Onlineshops ist ohnehin fast jedes Label zu beziehen und darüber hinaus expandiert ein Bekleidungsunternehmen nach dem anderen in Deutschland. Nach Monki, Weekday und & Other Stories setzt sich eine weitere Young Fashion Kette in Berlin nieder. Heute eröffnet Forever21, der wahr gewordene Traum aller, die auf extrem trendige und sehr günstige Mode abfahren.

Außerdem eröffnet Pull & Bear und das französische Label The Kooples baut schon seit einigen Monaten am Hackeschen Markt. Ich vermute, der Store zur Fashion Week Anfang Juli eröffnen wird. Eines ist sicher, in Berlin wird es nie langweilig und die Auswahl an Fashionshops wird immer größer. Und das ist Fluch und Segen zugleich.

Verspiegelte Sonnenbrillen von Oakley, Le Specs, Ray Ban und Carrera

polarized.jpg

Ich habe ein großes Faible für Sonnenbrillen und deshalb investiere ich leider jedes Jahr in eine Neue. Neben einigen Klassikern, die ich schon seit Jahren trage, gehören die verspiegelten Sonnenbrillen zu meinen Lieblingen. Dieses Jahr liegen die Spiegelgläser ganz klar im Trend und deshalb gibt es zu meiner Freude auch eine besonders große Auswahl an Modellen. Wenn schon verspiegelt, dann auch noch bunt und deshalb sind meine Lieblingsmodelle kunterbunt und ein Eyecatcher in jedem Gesicht.

(weiterlesen…)

Farbenfrohes Taschenglück von MCM // Kooperation mit Craig & Karl

MCM.jpg

Zwischen jeder Menge Neuigkeiten in Schwarz-Weiß gibt es Gott sei Dank auch noch farbige Überraschungen. Die neue Design-Kooperation zwischen dem Taschenbrand MCM und dem Pop-Art-Duo Craig & Karl zum Beipsiel, die an guter Laune und Knalligkeit wohl kaum zu übertreffen ist.

Schon seit einigen Saisons hat das münchner Luxustaschen-Label geschafft, was gar nicht so einfach ist: Sich freizuschwimmen vom angestauben Image einer Marke, deren Reisegepäck vorzugsweise von der gut betuchten Dame jenseits der 50 bevorzugt wird. Die neuen Kollektionen sind jung und auffällig, bestechen nicht nur durch das typische MCM-Logo sondern eben auch durch immer neue Details und Farbigkeiten.

“Eyes on the Horizon” heißt die neue MCM Kollektion, die in Zusammenarbeit mit dem Künstlerduo Craig & Karl entstanden ist und so die Brücke zwischen Kunst und Mode schlagen soll. Der heiß geliebte MCM Rucksack wurde so genauso mit Palmen und Augenpaaren in Pop-Art-Optik geziert wie Geldbörsen, Clutchbags und Schlüsselanhänger. Nice!

Es wird Sommer mit Hoss Intropia

Hoss-Intropia.jpg

Hoss Intropia ist ein Label, in das ich mich von der ersten Minute an verliebt habe. Ein entspannter Look mit einer gewissen Leichtigkeit, der aber immer auch feminin und edel wirkt. Die Kleider aus Spitze und Seide, die harmonischen Drucke und die fließenden Sommerhosen muss man einfach lieben, denn jedes einzelne Teil ist so besonders, dass man es eigentlich einfach im “Barfuß-Look” tragen kann.

Wem die Kleider und Mäntel ein wenig zu teuer sind, der sollte sich trotzdem mal durch die Accessoires klicken. Denn von tollem Haarschmuck über die typischen Hoss Intropia Ketten gibt es hier jede Menge kleiner Kostbarkeiten zu entdecken, an denen man eigentlich nicht vorbeikommt. Hier sind meine Lieblings-Looks von Hoss Intropia für den Sommer 2013:

Bildquelle: Hoss Intropia

Verliebt in fremden Schmuck: Das Blumenarmband von J.Crew

Olga.jpg

Fremdverlieben ist gar nicht schlimm, zumindest wenn es sich um süße Schmuckstücke handelt, die das Handgelenk bezaubernder Blogger-Kollegen zieren. Dieses Armband mit großen Plastikblüten und Swarovskis ist mir natürlich sofort ins Auge gestochen und ich hätte es der lieben Olga am liebsten vom Handgelenk gerissen. Es geht aber auch einfacher, denn das Armband kommt von J.Crew und könnte dort auch rein theoretisch direkt nachbestellt werden.

Über den unproblematischen Bestell- und Rücksendevorgang bei J.Crew wurde ich nämlich auch gleich fachkundig beraten, immer wieder gut sich ab un an mit anderen erfahrenen Onlineshoppern auszutauschen …

NICEST FIVE: GEBLÜMTE BIKINIS VON SEAFOLLY, SUNO & CO.

Nicest-Five-Bikinis-Floral.jpg

Aus gegebenem Anlass präsentiere ich euch heute nicht nur die neue Rubrik “Nicest Five”, sondern auch meine Favoriten in Sachen Blümchen-Bikinis. Im Laufe der Woche soll es nämlich tatsächlich irgendwann mal aufhören zu regnen und dann wird das Thermometer hoffentlich rasant nach oben klettern, denn es ist eigentlich wirklich allerhöchste Zeit, um die Badesaison einzuläuten.

Jeder Trend macht sich natürlich auch beim Thema Bademoden bemerkbar und so kommen Badeanzüge und Bikinis in den Genuß von farbenfrohen Blumendrucken - die mal mädchenhaft und verspielt, mal tropisch und elegant ausfallen. Meine Favoriten:

1: Bikinitop und Hose von Seafolly

2. Bikini von we are handsome

3. Bikini von Ripcurl

4. Bikinitop und Hose von Watercult

5. Bikini im Sale von SUNO

Carey Mulligan weiß, wie es geht: Ihre schönsten Looks vom roten Teppich

carey-mulligan-looks.jpg

Carey Mulligan weiß einfach, wie man auf dem roten Teppich eine gute Figur macht. Ob  bei  den Filmfestspielen in Cannes, beim Met Ball oder einer der zahlreichen Filmpremieren zu ihrem neuen Film “The Great Gatsby” - die entzückende Schauspielerin besticht stets durch Stilgefühl und Sinn für Mode. Dabei ist es ganz egal, ob sie sich für das aufregende rote Abendkleid, den klassischen Dandylook oder auch mal die ausgefallene goldene Abendrobe entscheidet.

Carey setzt sich immer gekonnt in Szene und verzaubert durch Grazie und ein sicheres Händchen für das perfekte Outfit. Besonders angetan hat es mir die Kombination, mit der sie gerade zur Premiere in Sydney erschien. Zu nudefarbem Bustier und schwarzer Cropped Pants von Nina Ricci trug  Carey Mulligan Heels von Laurent und Schmuck von Tiffany & Co. Einfach hinreißend!

StylesYouLove Tücher binden Guide - Wir sagen DANKE

Wir bedanken uns für die zahlreichen Downloads unseres Tücher binden Guides! Insgesamt habt Ihr unseren Guide über 6.000 Mal gedownloaded und das bedarf unsererseits eines dicken DANKESCHÖN!

tuecher-binde-guide-screenshot2.jpg

Wer noch nicht den kostenlosen Guide zum Thema Tücher binden kennt, sollte dies schnell nachholen und den Guide kostenlos downloaden!

Tücher binden Guide

Wir haben alles in einfachen Schritten für Euch dargestellt und freuen uns sehr, dass Euch der Guide so gut gefallen hat. Viel Spaß beim Nachstylen!

Sommertrend: Bedruckte Blousonjacken von Diesel, H&M und Zara

blouson.jpg

Ich habe momentan ein großes Faible für bedruckte Blousonjacken. Dank des schlechten Wetters benötige ich jeden Morgen eine leichte Jacke, und da mein Alltagsoutfit oft aus T-Shirts und Jeans besteht, ist eine hübsche Blousonjacke immer eine willkommene Abwechslung für meine Outfits. Während auch die sogenannten Bomberjacken gerade wieder salonfähig werden, gefallen mir Blousons wesentlich besser, weil sie nicht auftragen, und ein bequemes Jäckchen für alle Tage und alle Anlässe sind.

(weiterlesen…)

Die schönsten Blogger-Streetstyles: Sommerliches Weiß

sommer-look-modejunkie.jpg

Ich nehme gerade die schönsten Blogger-Streetstyles unter die Lupe und auch wenn das schreckliche Wetter nicht enden will, ich konzentriere mich auf die Sommer-Outfits! Optimistisch, edel und sommerlich sieht das Outfit von Anjelica // Modejunkie.com aus, die ihrem Stil mit den kontrastierenden High Heels in Schwarz Ausdruck verleiht. Sie scheint sich vom Wetter nicht weiter stören zu lassen und ich habe mir überlegt, dass ich das nun auch mal probieren werde. Auf geschlossene Schuhe kann ich derzeit zwar nicht verzichten, aber um nicht ganz in die Depression zu fallen werde ich nun einfach meine Sommerkleider mit den passenden Begleitern Herbstwetter- und regentauglich machen.

Und damit ihr auch was davon habt: Es gibt den Blogger-Look natürlich wieder zum Nachstylen:

Kleid von Motel über Topshop

Kette von forever21

Sonnenbrille von Ray Ban

Clutch von Zara

Schuhe von Aquazurra

Nagellack von O.P.I

Private Shopping: Schumacher Guerilla Couture in Hamburg

Schumacher-Hamburg.jpg

Wer in Hamburg wohnt und wie ich die Mode von Dorothee Schumacher liebt, der sollte sich dieses private Shopping-Erlebnis nicht entgehen lassen: Bis zum 4. Juni gastiert SCHUMACHER Guerilla Couture in Hamburg und lädt zum exklusiven Shoppen in privater Atmosphäre ein. Vor einer ganzen Weile habe ich den SCHUMACHER Pop-up Store in einem tollen Loft am Prenzlauer Berg in Berlin besuchen dürfen, es war ein großartiges Erlebnis. Besonders habe ich die professionelle Beratung einer Schumacher-Stylistin genossen, denn die hatte mit der gewohnten Einkaufsberatung wirklich gar nichts zu tun.

Um das exklusive Ambiente zu garantieren ist eine Terminvereinbarung notwendig, dann kann man aber bis zum 4. Juni an jedem Tag und zu jeder Zeit in Hamburg-Eppendorf die aktuelle SCHUMACHER Kollektion und die ersten Pieces aus der neuen Herbstkollektion shoppen.

Anmeldungen für Shopping-Termine unter +49 151 27 471 645 oder invitation@schumacher.de

SCHUMACHER POP-UP Store Hamburg // Isestraße 79 // 20149 Hamburg

Sommer-Accessoires: Hippie-Armbänder von Hipanema

hipanema.jpg

Es gab eine Zeit, in der waren bunte Armbänder an den Handgelenken höchstens Mitbringsel aus einem Urlaub. Im letzten Sommer feierten wir dann alle eine große Armparty und trugen möglichst viele verschiedene Armbänder an einem Handgelenk. Dieses Jahr gibt es einen neuen Trend, die wunderschönen Hippiearmbänder von Hipanema. Sie sehen am Handgelenk aus wie eine Sammlung aus verschiedenen Bändern, sind jedoch miteinander verknüpft und mit nur einem Verschluss zu schließen. Sie sind verziert mit Strass, kleinen Steinen und Muscheln, und erinnern an Sommer, Sonne, Strand und Urlaub.

(weiterlesen…)

Cara Delevigne im Kampagnenvideo von Zara trf

Wenn der Sommer nicht so recht will, müssen wir halt am Rechner in die Traumwelt eintauchen. Immer wieder gut funktioniert das mit dem Kampagnenvideo von Zara trf, in dem Cara Delevigne - zauberhaft wie eh und je - mit zerzausten Haaren und Engelsgesicht die Sommerkollektion der jungen Zara-Linie präsentiert. Aber so schön dieses Video auch ist, den Sommer hätte ich trotzdem gerne so langsam mal live hier in Deutschland …


(weiterlesen…)

Gewinnt 3 Nagellack-Sets der Staccato-Kollektion von Deborah Lippmann

Deborah-Lippmann.jpg

In Sachen Nagellack-Trends lassen sich die Beauty-Firmen immer wieder etwas neues einfallen. In diesem Sommer erinnert zum Beispiel die “Staccato”-Kollektion von Deborah Lippmann an Zuckerwatte, Oreo-Kekse und After-Eight-Eiscreme. Hier treffen schwarz glitzernde Partikel auf zarte Pastelltöne und sorgen so zumindest mal auf den Nägeln für Sommerlaune.

Der Onlineshop Niche-Beauty hat mir 3 Sets der “Staccato”-Kollektion zur Verfügung gestellt, die ihr hier und jetzt gewinnen könnt. Alles was ihr dafür tun müsst: Verratet mir, welche Farbvariante ihr persönlich am schönsten findet. Zeit habt ihr bis zum 7. Juni 2013, 16 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ich wünsche euch ganz viel Glück!

Trend: Anzüge Ton-in-Ton von Zara, Tiger of Sweden und Hallhuber

anzuege.jpg

Hosenanzüge feiern in diesem Jahr ein Comeback und die neuen Zweiteiler sind alles andere als konservativ. Zeitweise waren Anzüge irgendwie verrufen, weil sie an Büro, Business und eine bestimmte Berufsgruppe erinnerten. Dazu kommt noch, dass ein Großteil der Bevölkerung zu schlecht sitzenden Anzügen greift und so ist dieses Kleidungsstück mit einer Menge Assoziationen und Vorurteilen behaftet. Ich habe zuletzt einen Hosenanzug zu einem Vorstellungsgespräch getragen und das ist schon eine Ewigkeit her.

(weiterlesen…)

Jennifer Lawrence bezaubert im aktuellen Schwarz-Weiß-Trend bei den Filmfestspielen in Cannes

Jennifer-Lawrence-Cannes-20.jpg

Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence schwebte am Wochenende bei den Filmfestspielen in Cannes im angesagten Schwarz-Weiß-Trend über den roten Teppich. Während sie bei der diesjährigen Verleihung der Academy Awards noch auf einen romantisch verspielten Mädchentraum aus rosafarbenen Rüschen setzte, hielt es die Schauspielerin beim Festival an der sonnenverwöhnten Côte d’Azur eher elegant und schlicht.

Ein raffiniert drappiertes Schößchen und der lange Schlitz sorgten dann aber doch für einen Hauch Verspieltheit und Sexappeal, zwischen all den zarten Pastelltönen und kräftigen Farbklecksen war das auf jeden Fall mal eine willkommene Abwechslung. Und so können wir uns dank Jennifer Lawrence schonmal auf den neuen Trend einstellen, der auf jeden Fall in Punkto Farbigkeit etwas zurückhaltender ist …

Meisterwerk von Raf Simons: Die Dior Cruise Collection 2014

dior-cruise.jpg

Was Raf Simons kreiiert gefällt, das zeigen nicht nur vergangene Kollektionen von Jil Sander sondern auch seine “Werke” für das Modehaus Dior. Jubelrufe hat er sich auch für die Dior Cruis Collection 2014 verdient, die am Wochenende im Hotel de Paris in Monaco präsentiert wurde.

Die Eleganz Diors wurde gepaart mit einem Hauch Sportlichkeit und Verspieltheit, leichte und kräftige Farben wurden miteinander gemixt und auch bei den Silhouetten setzte Raf Simons auf Dynamik: Lange Kleider bekamen durch Reißverschlüsse, kontrastierende Einsätze oder farbige Spitzen-Details jede Menge Spannung, bauchfreie Tops wurden zu weit fließenden Hosen kombiniert, die so herrlich nach Riviera-Feeling und Sommerurlaub aussahen.

Langeweile hatte in der Dior Cruise 2014 Collection auf jeden Fall keinen Platz, selbst zarte Spitzenblusen ließen dank zarter Transparenz Raum für Spannung. So blitzten hier kleine Tops in knalligem Orange durch, Streifen-Bordüren und knallige Kontraste, die mal als asymmetrischer Einsatz und mal als Accessoire wie Tasche oder Tuch zum Einsatz kamen, begeisterten ebenfalls.

Ein Hoch also mal wieder auf Raf Simons, der es wie kaum ein anderer versteht, einer Kollektion mit seiner unverkennbaren Handschrift Spannung und Dynamik einzuhauchen, ohne sie zu entwurzeln.

Bildquelle: Getty Images

Seiten: Vorherige 1 2 ...4 5 6 ...111 112 Nächste