Lieblingslabel: Lederjacken von Muubaa

muubaa.jpg

Lederjacken sind ein all-time Klassiker und bei dem richtigen Styling das ganze Jahr über und im Zweifel sogar ein ganzes Leben lang tragbar. Ich habe vor Jahren selbst eine Wildlederjacke von meiner  Mama vermacht bekommen, denn das robuste Material überdauert Generationen. Deshalb ist es eigentlich gar keine Frage, dass  Lederjacken auch etwas Geld kosten dürfen.

Vor Kurzem bin ich auf das Label Muubaa gestoßen, das ausschließlich Lederartikel anbietet. Neben Jacken gibt es auch Lederhosen, Kleider, Röcke und schöne Hemden. Die Kollektion an Lederjacken ist unheimlich groß und vielfältig. Jede Jacke hat etwas Besonderes und schöne Details, ob Stickereien, Laser Cuts oder Farbverläufe. Die Jacken sind alle Unikate und einzigartig. In der neuen Herbst / Winter Kollektion habe ich schon wieder drei neue Lieblinge gefunden. Da stellt sich mir nur die Frage, wie viele schwarze Lederjacken man besitzen sollte?

Die aktuelle Sommerkollektion ist übrigens gerade im Sale.

Das richtige für einen heißen Sommer: Blumenprints im Sale

flowers.jpg

In Schweden feiern Sie Midsommar und genießen die warmen Tage mit einem großen Fest, Blumenkränzen und guter Laune. Es ist ein ganz persönlicher Traum von mir einmal dieses Fest in Schweden mitzuerleben. Wir haben zwar keines solcher Feste, aber dafür gute Laune, bei diesem herrlichen Sommer. Und ein bisschen skandinavisches Midsommar-Flair können wir uns auch mit den schönsten Blumenprints zaubern. Und das Beste daran? Alle Produkte sind gerade im Sale und mit einem Schnäppchen hat man doch gleich doppelt Grund für gute Laune.

Stoffturnschuhe mit Streublumen von Superga, Sonnenbrille mit Blümchen von Asos, Rucksack mit Kordelzug und floralem Print von Zookie, luftiges Seidenkleid von Hallhuber, Blumenkranz von Asos.

GLAW startet mit eigenem Onlineshop

Glaw.jpg

Das junge Label GLAW startet morgen mit einem eigenen Onlineshop - und das freut mich als Fan des berliner Designer-Duos natürlich besonders. Es gibt in Berlin viele Jungdesigner mit großartigen Kollektionen, Maria Poweleit und Jesko Wilke stechen unter den jungen Kreativen aber besonders hervor. Anstatt sich mit ihrer Mode zu den leisen und zurückhaltenden Kollektionen zu gesellen, “glänzen” sie mit atemberaubende Outfits, die wie gemacht sind für den großen Auftritt (der aber bei GLAW genauso in Lederleggings wie im schillernden Abendkleid stattfinden kann).

Batik ist das große Thema bei GLAW und so bin ich von der ersten Stunde an ein Fan von den außergewöhnlichen Lederjacken, die in verschiedenen Batik-Techniken wundervoll eingefärbt werden. Mein absolutes Highlight aus der aktuellen Sommerkollektion ist aber das farbenfrohe Maxikleid, das für mich Freiheit- und Sommerfeeling pur verströmt. Ab morgen gibt es Lederjacken, Kleider & Co. von GLAW dann endlich online zu kaufen, und zwar hier …

Neuer Coup von Zalando: Der Luxus-Designer-Shop Emeza

emeza.jpg

Man könne meinen der Onlineversandhandel Zalando hat überall seine Finger mit im Spiel und so ganz falsch liegt man damit nicht. Der Onlineshop, in dem es anfänglich vorrangig  um Schuhe ging, hat die Fashionbranche ordentlich aufgewirbelt und verkauft neben einer riesigen Auswahl an Street und High Fashion Labels, auch die hauseigenen Labels Mint & Berry, Zign und das neue Premiumlabel Kiomi.

Der neueste Coup des Internetriesen ist ein neuer Onlineshop und ein neues Premium Konzept, dass vor Kurzem gelauncht wurde. Auf Emeza.de gibt es Luxusmode von einer Vielzahl  an Designern aus dem Premium Bereich. Die Auswahl reicht von Tibi, über Giuseppe Zanotti bis hin zu Missoni. Zalando ist ein deutsches Unternehmen mit Ursprung in Berlin und besonders schön finde ich, dass deshalb auch deutsche  Designtalente wie Augustin Teboul, Markus Lupfer und Kaviar Gauche im Shop vertreten sind.

Meine Entdeckung der Woche: Die Kollektion von Nanushka

nanushka.jpg

In dieser Woche habe ich die Kollektion von Nanushka entdeckt, hinter der die ungarische Designerin Sandra Sandor steckt. Die Kollektion von Nanushka ist absolut rund und stimmig und hat für mich genau die richtige Mischung aus Tragbarkeit und Extravaganz. Wer Stine Goya mag, der wird sich sofort in diese Mode verlieben und es sieht so aus, als hätte Ungarn mit Nanushka eine Designerin mit ganz viel internationalem Potential gefunden.

Sandra Sandor hat am London College of Fashion studiert, ist aber mittlerweile wieder in ihrer Heimat Budapest angekommen und arbeitet erfolgreich an ihrer Kollektion. Die Looks möchte man allesamt haben und auf gar keinen Fall auch nur ein Teil davon auslassen. Goldene Strickteile, wehende Röcke, ethnisch gewebte Westen und fließende Hosen. Und das alles in Farbigkeiten, an denen man sich niemals sattsehen kann. Besonders toll sind die Ledertaschen - individuell, hochwertig und ganz viel It-Bag-Potential! Kaufen kann man Taschen, Goldshorts & Co. im Onlineshop von Nanushka

Vintage-Shopping: Das Concierge-Lookbook von Mädchenflohmarkt

maedchenflohmarkt1.jpg

Alles neu macht der Mai? Fast - denn die neuen Sommer-Highlights müssen nicht wirklich immer neu sein, das beweist gerade das tolle Lookbook von Mädchenflohmarkt. Vintage-Schätze findet man hier nämlich en masse, egal ob es um das tolle Kleid aus der letzten Sommerkollektion von Zara geht, das uns leider durch die Lappen gegangen ist, eine edle Chanel Sonnenbrille oder die lang ersehnte Louis Vuitton Speedy. Wer Mädchenflohmarkt bei Facebook geliked hat, der erfährt hier oft per Schnappschuss sofort beim Eintreffen neuer Highlights davon und kann sich so direkt auf die besten Neuankömmlinge stürzen.

Aber erstmal heißt es Platz schaffen im eigenen Kleiderschrank, ich habe meine Ausmist-Aktion bereits hinter mir. Paket auf, alles rein, Paketmarke drauf und fertig. Den Rest erledigt das Team bei Mädchenflohmarkt - genauer gesagt der Concierge-Service. Im Winter habe ich mich so schon von einer ganzen Menge Klamotten getrennt, die mittlerweile ein neues Zuhause gefunden haben.

Die Kaviar Gauche Bridal Collection für Zalando ist online

kaviar.jpg

Wir hatten bereits angekündigt, dass die Kaviar Gauche Kooperation mit Zalando in eine weitere Runde gehen wird. Dieses Mal hat das Berliner Designer-Duo das gemacht, was sie am besten können: Brautkleider. Kaviar Gauche sind für ihre wunderschönen Braut-, Gala- und Festtagskleider bekannt und welche Frau schon einmal einen Blick in die kleine Boutique in Berlin geworfen hat weiß, dass diese Kleider ein wahr gewordener Traum sind. Damit die Kleider kein Traum bleiben und für eine breitere Masse erschwinglich sind, haben sich die Designerin für eine Bridal Collection für Zalando entschieden. (weiterlesen…)

Limited Edition: M.A.C. “Making Pretty”

-1.jpg

Die wohl schönste Limited Edition des Jahres kommt von M.A.C. und heißt “Making Pretty”. In zartem Rosa und mit verpsielten Schleifen verziert haben mir diese Beauty-Pieces sofort den Kopf verdreht. Lippenstift, Puder und Pinsel-Set sind in Fake Chagrin-Leder gehüllt und hübschen das Badezimmer garantiert auf.

Da vergesse ich doch ganz schnell mal wieder, dass ich eigentlich genug Beauty-Kram besitze. Die M.A.C. Limited Edition “Making Pretty” gibt es nur im April und Mai und exklusiv bei LUDWIG BECK Hautnah - wie schön, dass es hier neuerdings auch einen Onlineshop gibt!

mac.jpg

Pink-Alarm bei & other Stories

ANDOTHERSTORIESPINK.jpg

Der Onlineshop von & other Stories ist gerade erst an den Start gegangen und nachdem wir uns ja schon über jede Menge toller Bilder auf dem tumblr Blog freuen durften, können wir die tollen Entdeckungen nun auch enlich kaufen.

Schon alleine durch die inspirierende und anprechenden Aufmachung des Onlineshops von & other Stories fällt es einem nicht schwer, die Shoppingbag ordentlich zu befüllen. Auch wenn es jede Menge toller Highlights in Weiß oder Schwarz gibt, Pink sticht ins Auge und so habe ich mich auf Anhieb in diese Teile verliebt: Die cremefarben Unterwäsche mit pinkfarbenem Kontrast-Paspel, den Geldbeutel mit Rüschen-Detail, die spitzen Flats, das Rouge in Ecarlate Pink, die Koffertasche und den Cardigan …

Josie loves designt für Passigatti

sarahsteidel.jpg

Bei internationalen Unternehmen ist es schon gang und gäbe Kooperationen mit bekannten Bloggern einzugehen. In Deutschland stehen solche Zusammenarbeiten noch in den Kinderschuhen. Kürzlich designten die Jungs von Dandy Diary ein Hemd für das Traditionsunternehmen Signum, solche Projekte sind derzeit jedoch ein Einzelfall. Nun hat sich auch Sarah Steidel, die Müncher Bloggerin von Josie loves an ein solches Projekt gewagt und für die Firma Passigatti eine eigene Tücherkollektion entworfen. (weiterlesen…)

Label to watch: Cashmere von Headhunter Fashion

headhunter.jpg

Leider habe ich es während der Fashion Week nicht auf eine einzige Messe geschafft, zu meinem Bedauern. Denn nur dort findet man so schöne neue Labels wie das Cashmere Label “Headhunter“. Einige Bekannte erzählten mir bereits von diesem “coolen Label, das mit Neonfarben und Smileys arbeitet”, aber zunächst konnte ich nichts damit anfangen. Erst als mich jetzt eine Email des Labels erreichte, wusste ich genau, was alle anderen meinten. (weiterlesen…)

Emerald Grün ist die Pantone Farbe des Jahres 2013

smaragd.jpg

Alles neu macht der Mai und der Mai ist besonders schön grün. Pantone hat jedoch schon jetzt festgelegt, dass Grün die Farbe des Jahres 2013 ist. Die Entscheidung hat Pantone LLC, ein X-Rite-Unternehmen und weltweit führende anerkannte Farbexperten sowie Anbieter von professionellen Farbstandards für die Designbranche, getroffen. Der Farbton Emerald ist ein strahlender grüner Edelsteinfarbton, der die Balance und Harmonie  fördert. Durch die Assoziation mit Edelsteinen wirkt grün besonders edel und kraftvoll. Und in der Tat war die Farbe Grün bereits letztes Jahr ein Thema in der Modebranche. (weiterlesen…)

Die schönste Zeit zum Shoppen: der Sale-Guide

sale.jpg

Der Anfang eines neuen Jahres ist immer die schönste Zeit zum Shoppen. Der Winter liegt eigentlich noch vor uns und trotzdem winken die Onlineshops mit satten Rabatten. Der Vorteil beim Online Sale, im Gegensatz zum Schaufensterbummel in der Innenstadt ist, dass die Artikel nicht unansehnlich im Sale Chaos versinken.

Besondere Schnäppchen lassen sich jetzt außerdem bei Designerkleidung schlagen. Ich habe euch eine kleine Übersicht über die Rabatte in Onlineshops zusammengestellt. (weiterlesen…)

Last Minute Geschenke-Tipp: Das Strickset von “we are knitters”

knitters.jpg

Weihnachten kommt jedes Jahr irgendwie so überraschend und neben den Perfektionisten soll es Menschen geben, die Weihnachtsgeschenke immer auf den letzten Drücker kaufen. Die Einen bekommen durch den Einfluss des auftauchenden Stresses die besten Ideen, die anderen resignieren und greifen schlussendlich zu langweiligen Gutscheinen. So, oder so, ich habe einen perfekten Tipp, für das Last-Minute Geschenk. (weiterlesen…)

Die Lee Capsule Collection für Spring Summer 2013

lee.jpg

Das Jeanslabel Lee setzt im nächsten Sommer auf Pastelltöne, wie die Capsule Collection für Spring Summer 2013 beweist. Die “Denim Ice” Kollektion besteht aus farbenfrohen Jeanshosen, Hemden, Shorts und Shirts für Damen und Herren in eisigen, pastelligen Tönen wie Zitronengelb, Rosé und Himmelblau.

Neben der soften Farbpalette spielen auch Batikwaschungen und florale Prints eine Rolle. Unsere pastelligen Kleider aus diesem Jahr, können wir also getrost behalten, denn es geht im nächsten Frühjahr ebenso bunt weiter.

Wer nicht auf den Sommer und die perfect-fit Jeans von Lee aus der “Ice” Kollektion warten kann, findet online bei Lee Stretchjeans in Lederoptik und farbige Hosen in bordeaux und camel. Außerdem meine Lieblingsjeans, die Lee Scarlett mit einem perfekten Sitz, der perfekten Länge und der perfekten Waschung.

Winter Wonderland bei Topshop und die Resort Kollektion von Emma Cook

topshop.jpg

Der Anblick der aktuellen Startseite bei Topshop versetzt einen derzeit in eine aufgeregte Mädchenfreude. Da glitzert und blinkt es auf einem hübsch animierten Bild und kleine Tiere und fabelhafte Wesen laden in eine kleine, bunte Wunderwelt zum Träumen ein. Grund dafür ist die Kooperation des englischen Labels mit der Designerin Emma Cook, die für ihre futuristischen Prints und ihre farbenfrohen Kollektionen bekannt ist.

Die Festtagskollektion besteht aus mädchenhaftem Allerlei, von Röcken, bis Handschuhen, bis hin zu Notizbüchern. Die Prints wirken fast wie Weihnachtsgeschenkpapier und Metallic und Glitzer machen die kleine Linie  sehr kitschig, aber gerade deshalb so schön anzusehen. Die eigene Kollektion von Emma Cook gefällt mir zwar um Längen besser, aber man darf ja wohl noch träumen dürfen von der kitschigen Glitzerwelt, die Topshop uns da offeriert. (weiterlesen…)

Das Zara Lookbook für Dezember

zara-LB.jpg

Die schöne Kasia Struss posiert in schwarzweißen Outfits für das Zara Lookbook im Dezember. Die spanische Kette schafft es jedesmal einen neuen Look zu kreieren. Während die Dezember Stylings meist mit Glanz und Gloria gespickt sind, sieht Zara von Pailletten, Strass und Glitzer ab und hat das Lookbook sehr clean gehalten. Nach all dem Prunk in dieser Saison ist das eine Wohltat für die Augen. (weiterlesen…)

Das H&M Lookbook für Spring Summer 2013

hm.jpg

Der große Schwede veröffentlichte vor kurzem sein Lookbook für die kommende Saison Frühjahr / Sommer 2013. H&M ist dafür bekannt, es  eigentlich immer auf den Punkt zu bringen und neben den Basics und der jüngeren Divided Linie, vor allem bei H&M Trend echte Highlights zu zeigen. (weiterlesen…)

Strenesse veröffentlicht einen City Guide für 6 Städte

Strenesse_NectarandPulse.jpg

Strenesse veröffentlicht ab heute einen monatlichen City Guide für sechs Städte. Die Serie „Zwischenstopp“ stellt sehenswerte und exklusive Reisetipps auf dem eigenen Blog www.strenessenews.tumblr.com vor. In Deutschland gibt es sechs Strenesse Flagshipstores in München, Hamburg, Köln, Stuttgart, Düsseldorf und Berlin. Der City Guide verrät die besten Tipps im Umkreis dieser Stores. Die schönsten Cafés, Galerien und Bars werden mit exklusiven Fotos und Texten vorgestellt. (weiterlesen…)

Seiten: 1 2 3 Nächste