Design meets Bügeleisen oder wenn Hausarbeit anfängt, Spaß zu machen

Laurastar.jpg

Kaffeemaschine oder Mini-Staubsauger? Daran dachte ich zunächst, als ich mir dieses pinkfarbene Etwas ansah. Meine neue Mitbewohnerin von LAURASTAR ist ein wirklich durchdachtes Dampfbügeleisen, das der Feder des Nespresso-Designers entsprungen ist. Kein Wunder also, dass dieses heiße Eisen nicht nur bügeln, sondern auch gut aussehen kann.

Eigentlich macht Hausarbeit ja nur bedingt Spaß, drumrum kommt man allerdings nicht. Ich schon gar nicht, als Mama, Modeverrückte und Ehefrau. Und gerade an Bügelwäsche kommt bei mir so einiges zusammen. Professionell bügeln habe ich in Schneiderlehre und Modedesign-Studium gelernt, trotzdem weiß ich nicht, wieviele Seidenblusen und bedruckte Lieblingsshirts ich in den letzten Jahren zerstört habe. Dass Haushaltsgeräte tatsächlich glücklich machen können, weiß ich seit Nespressomaschine, Entsafter, Waffeleisen und Eismaschine. (weiterlesen…)

Frohe Ostern mit Cake Pops und Tiefschnee

Ostern.jpg

Ich wünsche Euch schöne Ostern - trotz Schnee, Regen oder was Euch sonst noch so in die Quere kommen mag. Also nochmal schön die Zeit ohne schlechtes Gewissen auf dem Sofa faulenzen, denn die Freiluft-Saison geht dann nach Ostern ganz bestimmt los. Wer noch Muße zum Backen hat: Cake Pops in Häschchenform eignen sich prima als Nascherei für Zwischendurch, aber sie machen sich auch ganz hervorragend als kleines Oster-Mitbringsel. Also noch schnell die Zutaten für einen einfachen Mürbteig besorgen, Konfitüre und Kouvertüre und Schaschlik-Spieße bereitstellen und schon kann es losgehen: (weiterlesen…)

Fashion für den Weihnachtsbaum

christbaumkugeln.jpg

Zeig mir deinen Weihnachtsbaum und ich sag dir, wer du bist. Diese Aussage trifft mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit zu und deshalb ist es in der Weihnachtszeit auch so spannend zu erfahren, wie andere ihren Weihnachtsbaum schmücken, oder ob sie überhaupt einen haben. Das gute Stück steht bei den meisten von uns mindestens eine Woche lang im Mittelpunkt des Lebensraumes und deshalb neigen wir dazu, ihm natürlich auch ein schönes “Gewand” zu geben. (weiterlesen…)

Last Minute Geschenke-Tipp: Das Strickset von “we are knitters”

knitters.jpg

Weihnachten kommt jedes Jahr irgendwie so überraschend und neben den Perfektionisten soll es Menschen geben, die Weihnachtsgeschenke immer auf den letzten Drücker kaufen. Die Einen bekommen durch den Einfluss des auftauchenden Stresses die besten Ideen, die anderen resignieren und greifen schlussendlich zu langweiligen Gutscheinen. So, oder so, ich habe einen perfekten Tipp, für das Last-Minute Geschenk. (weiterlesen…)

Strenesse veröffentlicht einen City Guide für 6 Städte

Strenesse_NectarandPulse.jpg

Strenesse veröffentlicht ab heute einen monatlichen City Guide für sechs Städte. Die Serie „Zwischenstopp“ stellt sehenswerte und exklusive Reisetipps auf dem eigenen Blog www.strenessenews.tumblr.com vor. In Deutschland gibt es sechs Strenesse Flagshipstores in München, Hamburg, Köln, Stuttgart, Düsseldorf und Berlin. Der City Guide verrät die besten Tipps im Umkreis dieser Stores. Die schönsten Cafés, Galerien und Bars werden mit exklusiven Fotos und Texten vorgestellt. (weiterlesen…)

Powershopping in der Schönhaberei…

PC012591.jpg

Heute Vormittag war ich im Showroom/Lager des Onlineshops Die Schönhaberei, unter anderem um schonmal ein paar Weihnachtsgeschenke zu kaufen. Was sich sonst noch alles in meinen Tüten befindet verrate ich euch am Wochenende - nur so viel: Weihnachten geht bei mir in diesem Jahr drei Wochen früher los als sonst…

Leckeres Mittagessen dank Vapiano für Zuhause…

Vapiano.jpg
Ich liebe Vapiano, und daher habe ich mich besonders gefreut als ich kürzlich ein Päckchen mit Olivenöl und Kräutern zugeschickt bekam. Vapiano für Zuhause heißt die neue Idee dahinter, und obwohl ich mittags normalerweise recht kochfaul bin habe ich mich heute mal in die Küche gestellt um die neuen Kräuter sowie das Öl auszuprobieren. Und weil bei mir auch immer alles schnell schnell schnell gehen muss habe ich das kulinarische Anfängergericht ausgewählt: Pasta. Rucola und Tomaten hatte ich auch noch im Kühlschrank - also gab es noch einen kleinen Beilagensalat.

Das Ergebnis: Einfach und super lecker. Spagetti kochen, Olivenöl in einer Pfanne leicht erwärmen und mit Salz, den Chilliflocken und dem Olivenölgewürz von Vapiano für Zuhause würzen - fertig. Danach noch eine Tasse Espresso und es kann weiter gehen. An dieser Stelle herzlichen Dank an Vapiano, ich werde mir die heutige Mittagspause als Vorbild nehmen und versuchen in Zukunft regelmäßig den Rechner für ein paar Minuten ruhen zu lassen…

Und so lecker sah mein Mittagessen dann aus: (weiterlesen…)

Mein Arbeitszimmer in Tomato 6

Arbeitszimmer.JPG
Damit ihr wisst, was ich in den letzten Tagen so getrieben habe: Nach dem Umzug erstrahlt mein neues Arbeitszimmer mit Blick auf den Lech in Tomato 6, die Küche (noch in dezentem Chaos) in Apple 6.

Wenn jetzt noch der Telekom-Techniker kommt und mir den Internet-Anschluß freischaltet bin ich ein glücklicher Mensch (glücklicherweise habe ich auch hier nette Nachbarn und so teste ich heute die UMTS-Variante von Tobi…). Ich freue mich auf alle Fälle dass das Gröbste überstanden ist und dass ich endlich wieder loslegen kann. Mir kommt es fast so vor als hätte ich die letzten vier Wochen nichts mitbekommen, obwohl es eigentlich gerade mal 10 Tage waren. Da merkt man mal wieder wie abhängig man doch vom Internet ist! (weiterlesen…)

Kisten packen…

umzug.jpg
Vielleicht wundert sich der ein oder andere gerade warum ich so wenig schreibe. Nein, ich bin nicht krank (auch wenn es bis zum Bandscheibenvorfall nur noch eine Frage der Zeit sein kann), sondern ich ziehe mal wieder um.

Und wie jedes Mal beim Kisten packen wundere ich mich, was man so alles sein eigen nennt. Diesmal habe ich konsequent aussortiert und hoffe das wird sich anschließend auch in der Zahl der Umzugskisten bemerkbar machen. Der Countdown läuft, drei Tage habe ich noch zum Packen und ein Ende ist nicht in Sicht. Mein Rechner wird natürlich bis zum letzten Tag hier Stellung halten, und ich werde mich bemühen zwischen den Umzugskartons eine freie Gasse zu bilden um noch bis zu ihm vorzudringen. Mit meinem vollem Schreibeinsatz könnt ihr dann aber spätestens ab der zweiten Maiwoche wieder rechnen, bis dahin dürfte zumindest das Wichtigste wieder an Ort und Stelle sein…

Get inspired…

Everythingstyle com Retro, Boho, Ethno, Stilmix. Das habe ich direkt mit diesem Foto verbunden. Ich habe es auf everything style gefunden und mich spontan in das ganze Ambiente verliebt. Deshalb habe ich mal ein paar Deko-Accessoires, Kleider und Schmuckstücke gesucht, die diesen Stil widergeben. Auch wenn ich meine Wohnung jetzt nicht gleich umstylen werde (ich glaube da würde mir heute Abend auch ganz bestimmt jemand den Hals umdrehen), hier und da ein paar Wohnaccessoires fallen ja kaum auf und lassen sich gaaaanz ganz leicht einschmuggeln. Und die Ketten und Kleider sind perfekt für den Sommerurlaub auf Ibiza, in Südfrankreich oder wohin es den ein oder anderen von euch auch verschlagen mag…




Meine Adventsdeko

Letzte Woche habe ich eine riesige “ich bastel mir einen Adventskranz” Aktion gestartet. Um diese optimal vorbereitet anzugehen war ich in Köln und habe dort verzweifelt nach Bändern gesucht. Gar nicht so einfach, wenn man sich in den Kopf gesetzt hat dass dieses rot sein muss und weisse Rentiere darauf springen müssen. Ich bin nach stundenlanger Suche leider nicht fündig geworden, habe aber schönen Ersatz gefunden. Nachdem ich dann noch einen Berg voller Mini-Holzanhänger in Stern- Rentier und Geschenkform weiss lackiert habe (die gab es natürlich nur in Natur), ging es los. Wenn ich mit der Bastelei anfange dann gerate ich meist in einen absoluten Wahn und bin vor 2 Uhr nachts nicht mehr zu stoppen. So auch letzte Woche. Ich habe 5 Kränze gebunden und geschmückt, und bin mit meinem Ergebnis sehr zufrieden. Meinen eigenen Kranz habe ich dann am Samstag abend nochmal komplett neu dekoriert, in Stuttgart bei Merz und Benzing bin ich nämlich in Sachen Rentier-Band weitergekommen. Hier meine Ergebnisse:

Yogaplakate von Sara Zeiter und Claudia Blum

Plakat abendFür alle Yogis und die, die es noch werden wollen habe ich diese tollen Yogaplakate mit Illustrationen von Sara Zeiter und Claudia Blum entdeckt. Die Asanas wurden zusammen mit ihrer Yoga-Lehrerin Susan Connor zusammengestellt, das Plakat ist also ein echtes Frauen-Projekt. Sie sehen so toll aus, dass sie jedes Zimmer verschönern und einen so immer daran erinnern: “Heute schon geübt?” Die Plakate gibt es mit Asanas für den Rücken, für den Nacken und für Fortgeschrittene. Außerdem gibt es das Plakat Yoga am Morgen, Yoga am Abend und Yoga für Schwangere. Gerade für letztere gilt: Wer noch kein Yoga macht, spätestens jetzt wäre doch der perfekte Zeitpunkt damit zu starten. Zu bestellen gibt es die süßen Plakate (die sich übrigens auch perfekt als Weihnachtsgeschenk oder kleines Mitbringsel eignen) hier. (weiterlesen…)

Cammeo - eine Dose zum An- und Ausziehen

Eine Dose muss nicht einfach nur eine Dose sein. Sie kann ganz schlicht sein, zeitlos, mit Stil, aber trotzdem einen hohen Designfaktor haben. Beim Entwurf der Cammeo Dose aus weißem Porzellan hatte die Designerin Louise Campbell die grandiose Idee ihr verschiedene Outfits mitzugeben. So kann man die Dose durch einen farbigen Gummiring nicht einfach nur verschließen, sondern ihr durch das Auswechseln verschiedenfarbiger Ringe jeden Tag einen neuen Look geben. Ich habe gesucht und bin fündig geworden. Wer sich – genau wie ich – in Cammeo verguckt hat oder noch ein passendes Geschenk für die beste Freundin sucht: HIER. Und für diese Bilder hat die Cammeo-Dose meiner Freundin Mira Modell gestanden: