Berlin Fashion Week: Die schönsten Streetstyles der Modewoche

streetstyles-berlin-fashion-week.jpg

Anfang Juli waren wir auf der Fashionweek in Berlin unterwegs und haben dort nicht nur die Mode auf dem Catwalk, sondern auch die auf der Strasse fotografiert. Denn die Streetstyles von Bloggern, Models, Stylisten und anderen Modebegeisterten sorgen mittlerweile fast mehr für Furore als die Kollektionen der Designer. Kristina Bazan von Kayture (Bild ganz links) gehörte zu meinen persönlichen Stlye-Favoriten, aber auch Cloudy, Anja und andere deutsche Blogger und Redakteure haben unsere Kameralinse beglückt. Hier die schönsten Streetstyles der Berliner Fashionweek in der Galerie:

Bildquelle: stylesyoulove.de

RIKA Ausstellung mit “Iron Girls” wie Carla Bruni in London eröffnet

rika.jpg

Das “Iron Girl” Shirt von Rika ist schon fast ein Kultobjekt geworden. Die  Botschaft, die hinter diesem Shirt steht, vermittelt Ulrika Lundgren, die  Gründerin und Designerin von Rika in einer Ausstellung, die gestern in London eröffnet wurde.

Gemeinsam mit Matchesfashion.com und Helena Christensen hat sie das Projekt “Iron Girl” ins Leben gerufen, bei dem es das Kultshirt nicht nur in einer Sonderauflage online zu kaufen gibt, sondern auch an unterschiedlichen Frauen auf Fotografien von Helena Christensen und Jen Carey. Es handelt sich dabei um intime Porträts, die starke, unabhängige und kreative Frauen darstellen und immer ein und dasselbe Shirt tragen, dass sie auf ihre ganz persönliche Art und Weise interpretieren. Unter anderem wurden Juliane Moore, Caroline de Maigret, Dree Hemingway und Josephine de la Baume bis hin zu Lucie und Ella de la Falaise in New York, London und Paris abgelichtet. (weiterlesen…)

Private Shopping: Schumacher Guerilla Couture in Hamburg

Schumacher-Hamburg.jpg

Wer in Hamburg wohnt und wie ich die Mode von Dorothee Schumacher liebt, der sollte sich dieses private Shopping-Erlebnis nicht entgehen lassen: Bis zum 4. Juni gastiert SCHUMACHER Guerilla Couture in Hamburg und lädt zum exklusiven Shoppen in privater Atmosphäre ein. Vor einer ganzen Weile habe ich den SCHUMACHER Pop-up Store in einem tollen Loft am Prenzlauer Berg in Berlin besuchen dürfen, es war ein großartiges Erlebnis. Besonders habe ich die professionelle Beratung einer Schumacher-Stylistin genossen, denn die hatte mit der gewohnten Einkaufsberatung wirklich gar nichts zu tun.

Um das exklusive Ambiente zu garantieren ist eine Terminvereinbarung notwendig, dann kann man aber bis zum 4. Juni an jedem Tag und zu jeder Zeit in Hamburg-Eppendorf die aktuelle SCHUMACHER Kollektion und die ersten Pieces aus der neuen Herbstkollektion shoppen.

Anmeldungen für Shopping-Termine unter +49 151 27 471 645 oder invitation@schumacher.de

SCHUMACHER POP-UP Store Hamburg // Isestraße 79 // 20149 Hamburg

Wiesn Must-Have 2013: Das Dirndl von Dorothee Schumacher

SCHUMACHER-DIRNDL.jpg

In der letzten Woche habe ich beschlossen: Dieses Jahr brauche ich unbedingt ein neues Dirndl! Dorothee Schumacher hat sich nämlich in diesem Jahr erstmals an das Thema Trachten gewagt und stößt damit nicht nur bei mir auf absolute Begeisterung. Auf dem Schumacher Press Day in München habe ich mich sofort in die Dirndl-Variante in Grün/Rosa verliebt - für mich das perfekte Maß an traditioneller Verarbeitung und besonderen Details. Das schönste an dem guten Stück ist natürlich die wunderschöne Seidenschürze, denn die macht das Dirndl zu einem echten Schumacher-Piece.

Auch unverzichtbar für die Wiesn 2013: Die passende Schumacher-Tasche in XS Format mit ausreichend Platz für Handy, Geldbeutel und sonstige Wiesn-Begleiter. Kosten werden die Schumacher Dirndl inklusive Bluse und Schürze 849 Euro, ein Preis, den man als begeisterter Wiesn-Gänger für ein ganz besonders schönes Stück gerne bereit ist zu bezahlen.

tasche.jpg

Brezeln.jpg

Gewinnt Tickets für die Finalshow von “Germany’s next Topmodel” 2013 in Mannheim

Marie-Nasemann.jpg

Sie hat es geschafft, auch wenn das Finale von Germany’s Next Topmodel 2009 für sie nur mit Platz 3 ausging: Marie Nasemann. Am 30. Mai findet in der SAP Arena in Mannheim die Finalshow von “Germany’s next Topmodel” 2013 statt und Ihr könnt mit etwas Glück live dabei sein. Ich verlose nämlich zusammen mit Gillette Venus 1×2 Tickets für die Show, bei der dann die drei letzten Kandidatinnen gegeneinander antreten werden.

Die Anreise ist leider nicht Bestandteil des Gewinnes, also solltet Ihr nur teilnehmen, wenn Ihr entweder in Mannheim wohnt oder auch die Möglichkeit habt, am 30. Mai dorthin zu kommen. Als Trostpreis gibt es noch 5 Spa Breeze Rasierer mit Strandtasche von Gillette Venus zu gewinnen. Wollt Ihr die Mega-Finalshow von “Germany’s next Topmodel” 2013 in Mannheim live ansehen? Dann verratet mir in einem Kommentar unter diesem Beitrag, wer Eurer Meinung nach das Rennen machen wird. Zeit habt Ihr bis zum 17. Mai 2013, 16.00 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Rebellisch! Stars feiern den Punk beim Met Ball

168203099-madonna-attends-t.jpg
Am Montag hatte “Vogue”-Chefin Anna Wintour höchstpersönlich wie jedes Jahr zum “Met Ball” in das berühmte Metropolitan Museum am New Yorker Central Park geladen. Die Spendengala für das Kostüm-Institut des Museums gilt als die Mode-Party des Jahres. Und wenn die Fashion-Kaiserin ruft, erscheinen die Stars natürlich schwarenweise. Ob Beyoncé, Gwynteh Paltrow oder Kate Beckinsale - auf dem roten Teppich tummelten sich wieder einmal zahlreiche promineten Gesichter.

Zugleich wurde mit der Met-Gala auch die Austellung: “Punk: Chaos to Couture” eröffnet und so stand auch die ganze Abend im Zeichen des Punks. Miley Cyrus erschien im durchsichtigen Kleid und wilder Stachelfrise, Madonna machte auf Vollpunk in zerrissene Netzstrümpfen, Strapse, Nieten und schwarzer Kleopatraperrücke. Hingucker des Abends waren wohl ohne Zweifel Sarah Jessica Parker mit schwarzer Irokesenbürste und Overknees zur langen Abrobe von Giles Deacon, sowie Model Gisele Bündchen mit ihrem ultraknappen Kleidchen mit Stahlring-Einsätzen von Anthony Vaccarello.

Die schönsten Punk-Styles der Met-Gala mit Madonna, Cara Delevigne, Beyoncé & Co. findet ihr in der Fotogalerie:

Bildquelle: Getty Images

Macy’s stellt Madonnas legendäre Bühnenoutfits aus

Madonna.jpg

Was heute Lady Gaga ist, war in den 80er Jahren Pop Queen Madonna. Die Sängerin ist noch heute für ihre ausgefallenen und ekzentrischen Bühnenoutfits bekannt. Jetzt werden die kultigen Kostüme bei einer Pop-up-Ausstellung in Los Angeles zur Schau gestellt.

Die schrägen Kleider werden am 25. April im Kaufhaus “Macy’s” im Century City Store in Kalifornien zu bewundern sein. Die Musikikone will mit der Aktion den Verkauf ihrer Material-Girl-Junior-Linie in Schwung bringen und dafür sollen die außergewöhnlichen Kreationen gerade mal zwei Stunden zu bestaunen sein. Ich wage mal zu bezweifeln, dass es vielen gelingen wird, einen Blick zu erhaschen - denn der Andrang bei Macy’s wird an diesem Tag bestimmt nicht gerade klein sein. (weiterlesen…)

Stella McCartney begleitet den Designer for Tomorrow Award

Stella.jpg

Die neue Schirmherrin des Designer for Tomorrow Award, der in jedem Jahr im Rahmen der Fashion Week Berlin von Peek und Cloppenburg vergeben wird, ist Stella McCartney. Mit der britischen Designerin hat das Düsseldorfer Modeunternehmen eine würdige Nachfolgerin für Marc Jacobs gefunden, der den Award noch im letzten Jahr begleitete.

Leandro Cano war der letzte Gewinner des Designer for Tomorrow Awards, im Sommer wird dann ein neues Designtalent gesucht, welches durch den Award unterstützt werden soll. An der Auswahl der Finalisten wird Stella McCarney maßgeblich beteiligt sein und so dürfen sich die Auserwählten über jede Menge hilfreiches Feedback - und am ende vielleicht sogar über eine eigene Runway-Show auf der Fashion Week Berlin im Januar 2014 freuen. Und eines sei angemerkt - wer bei seinen Entwürfen auf Pelz und Leder verzichtet, dürfte bei Stella McCarney klar die Nase vorn haben.

Coachella 2013: Stars im Festival-Fieber

coachella-13.jpg

An zwei Wochenende im April verwandelt sich das Städchen Indio im amerikanischen Bundesstaat Kalifornien nahe Los Angeles jedes Jahr in einen Ort voller Liebe, Freude und Musik. Das Coachella Valley Music and Arts Festival lockt jährlich mit jeder Menge Hippie-Spirit, Konzerten und Kunst zahlreiche Muskbegeisterte und auch allerlei Stars und Sternchen an. So zählen Katy Perry, Rihanna, Miley Cyrus und Alessandra Ambrosio zu den Stammgästen des Events. Auch in diesem Jahr tummelten sich die Promis wieder haufenweise auf der Wiese und zeigten ihre schönsten Festival-Looks. Wer am ersten Wochenende zum Gitarrensound von Blur, den Yeah Yeah Yeahs und Co. die Hüften schwang, seht ihr in der Coachella 2013 Bildergalerie:

Bildquelle: Getty Images

Mit einem Haarschnitt bei AVEDA sauberes Trinkwasser spenden

Persisches-Rat--Dargayan--1.JPG

Sauberes Trinkwasser ist hier bei uns die natürlichste Sache der Welt, deswegen ist es für uns kaum vorstellbar, dass weltweit über 1 Milliarde Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. Im Rahmen des Earth Month 2013 veranstaltet das globale AVEDA-Netzwerk am 22. April zum ersten mal einen Clean Water Spendenmarathon. Jeder Euro, der bei teilnehmenden AVEDA-Salons für einen Haarschnitt bezahlt wird, kommt der Trinkwasserinitiative Viva con Agua zugute. Damit möchte AVEDA ein Zeichen setzen und es zudem ins Guinness Buch der Rekorde schaffen.

(weiterlesen…)

Ein Monat voller Dior - Harrods kooperiert mit dem französischen Luxulabel

In diesem Frühjahr trifft das Luxuslabel Christian Dior auf das weltbekannte Londoner Kaufhaus Harrods. Vom 16. März bis zum 14. April richtet sich das französische Modehaus in dem renommierten britischen Department Store ein und wartet dort mit exklusiven Austellungen, Auslagen und Veranstaltungen auf.

Kooperation-Dior-Harrods.jpg

In den Schaufenstern in der Brompton Road werden ab dieser Woche alle Zeichen auf Dior stehen. Mit dem labeltypischen Grau und  Weiß und den unverkennbaren britischen Telefonzellen und Briefkästen soll dort das Motto “French Savior Fair and British Charm” in Szene gestetzt werden. Sogannte Beefeaters, Soldaten der Leibgarde der Queen, tragen Kreationen von Dior-Chefdesigner Raf Simons.

Im Inneren des Kaufhauses präsentiert sich vor Allem die vierte Etage im Glanz des Edellabels aus Frankreich. Dort wartet auf die Besucher zunächst eine originalgetreue Nachbildung des Hauptsitzes des Modehauses in der Avenue Montaigne 30 in Paris. Außerdem finden sich hier jede Menge exklusiver Auslagen von der Lady Dior Handtasche bis hin zum Dufklassiker ‘J’adore’. Skizzen und kleine Modelle zeigen Kreationen aus der Vergangenheit und Kleider, die einst von Hollywoodlegenden wie Elizabeth Taylor und Audrey Hepburn getragen wurde. Aber auch neue Stücke werden präsentiert, so wird auch die Robe der frischgebackenen Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence zu sehen sein. Im Café Dior kann man die Eindrücke dann bei einem Hummersandwich oder eine Cupcake noch einmal Revue passieren lassen. Angesichts so viel Dior’scher Eklusivität kann man nämlich glatt ins Schwärmen geraten.

Bildquelle: Getty Images

Die BRITISH Vogue startet ab Mai mit der Miss Vogue

Cara-and-Rita.gif

Ab Mai können sich alle Mädels, die sich sowohl für Luxusmode als auch für den neusten Klatsch und Tratsch der angesagtesten It-Girls und Models interessieren, freuen. Die britische Vogue launcht nämlich mit der Juni-Ausgabe am 6. Mai eine Variante für die jüngeren Leserinnen, die sich dann Miss Vogue nennt.

Die Produkte sollen zwar preislich der jüngeren Zielgruppe angepasst werden, ich wage aber zu bezweifeln, dass man auf all die angesagten Designer-Labels verzichten wird. Schließlich kann sich heute verblüffenderweise so manch eine 16jährige die neuste Celine- oder Prada-Bag leisten, ohne mit der Wimper zu zucken.

Neben Mode, Models, It-Girls wird natürlich auch das Thema Schönheit eine große Rolle spielen, ich bin sehr gespannt - nicht nur auf die Beauty-Tipps sondern auf das komplette Format. Auch wenn ich nicht zur Zielgruppe der Miss Vogue gehöre, so werde ich doch versuchen an dieses erste Exemplar - das als Doppelausgabe zusammen mit der BRITISH Vogue erscheinen wird, heranzukommen.

Bildquelle: Getty Images

Die Ausstellungseröffnung von “The little Black Jacket” mit Karl Lagerfeld in Berlin

Karl-Lagerfeld.jpg

Selten habe ich so einen Kamera-Tumult erlebt wie am Dienstag abend bei der Ausstellungseröffnung von “The little Black Jacket” in Berlin. Alle wollten sie Karl Lagerfeld ablichten und so dängten sich nicht nur die Fotografen um den Chanel-Designer sondern gefühlt jeder im Raum, der ein Smartphone besaß. Ich gestehe, ich war auch dabei - kann aber außer einem verwackelten grauen Haarschopf nichts vorweisen. An Karl Lagerfeld´s Seite waren Carine Roitfeld und Laetitia Casta, aber auch der Rest der Gästeliste konnte sich durchaus sehen lassen.

Einige der Gesichter, die auch auf den ausgestellten Fotografien zu sehen sind, waren ebenfalls angereist: Elisa Sednaoui, Alek Wek und Alice Dellal waren in Berlin, aber auch zahlreiche deutsche Promis wie Nena, Julia Malik oder Marie Bäumer. Für den richigen Sound hatte Karl Lagerfeld mit der persönlichen Auswahl des Live-Acts selbst gesorgt und so heizte die Electro-Band Glass Candy den Gästen ein. Von den Bildern der Ausstellung “The little Black Jacket” bin ich ein großer Fan, in der Ausstellungslocation - einem stillgelegten U-Bahnhof am Potsdamer Platz - kommen die großformatigen Fotografien besonders schön zur Geltung. Wer es irgendwie einrichten kann sollte sich die Ausstellung in Berlin unbedingt anschauen, morgen öffnet sie offiziell und läuft dann bis zum 14. Dezember.

Chanel-thats-so-me.jpg

Camilla, Anne-Kathrin, ich und Kathrin bei der Ausstellungseröffnung in Berlin

Bildquelle: Getty Images/Styles you love/that’s so me

Lieblings-Outfit im November: Chanel-Jacken

Chanel-Jacket.jpg

Eigentlich ist jedes gute Chanel-Teil ein Klassiker für die Ewigkeit, das sich fast unbegrenzt kombinieren lässt. Für eine Kooperation im Rahmen der Ausstellung “The little Black Jacket” in Berlin durfte ich zwei Chanel-Jacken zu meinem ganz eigenen Look stylen und bin wirklich begeistert, wie aussagekräftig diese Klassiker sind.

Am 23. November öffnet die Wanderausstellung “The little Black Jacket” am Potsdamer Platz in Berlin ihre Türen, ich darf bereits heute Abend bei der Ausstellungseröffnung mit Karl Lagerfeld dabei sein und bin schon so gespannt auf all die tollen Fotografien, die es auch im gleichnamigen, großformatigen Buch zu bewundern gibt. Denn dass diese Jacke jedem Typ gerecht wird beweisen die Schwarz-Weiß Aufnahmen von vielen ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten, von Carine Roitfeld über Vanessa Paradis und Poppy Delevigne bis hin zu Elizabeth Olsen.

Ich kombiniere zur schwarzen Jacke links eine schmale Hose von Hallhuber, ein transparentes Blusentop von Mango und eine Clutch von Zara. Zur grauen Chanel-Jacke rechts trage ich ein grob gewebtes Kleid und einen metallischen Gürtel - beides von Mango.

Valentino Ausstellung im Somerset House London: Preview

Valentino-London2.jpg

2012 ist das Jahr der großen Mode Ausstellungen, denn nach der Chloé Attitudes Ausstellung in Paris, die leider nur noch 4 Tage zu sehen ist, und der Chanel Ausstellung “The Little Black Jacket“, die ab dem 23. November in Berlin zu sehen sein wird, gibt es auch im Somerset House in London große Roben zu sehen. Am 29. November eröffnet dort die Ausstellung Valentino: Master of Couture, mit vielen unvergesslichen Red-Carpet Kleidern und Couture Kreationen.

Wer wie ich Valentino-Fan ist, sollte sich einen London-Trip einplanen. Denn in den Ausstellungsräumen gibt es nicht nur tolle kleider zu bewundern. Fotografien und Einblicke in den Entstehungsprozess der Ateliers lassen einen etwas tiefer eintauchen in die Valentino-Welt. Auf dem Bild ist ein mädchenhaftes Kleid mit Korallenprint zu sehen, es stammt aus der Valentino Spring-Collection 1969. Rechts posiert Valentino Garavani selbst mit seiner Muse Natalia Vodianova, das Bild stammt aus diesem Jahr.

VALENTINO: Master of Couture

29. November 2012  - 3. März 2013, geöffnet tätlich von 10 - 18 Uhr (Donnerstags bis 21 Uhr)

Reservieren lohnt sich!

Bildquelle: © Ruven Affanador / © Cathleen Naundorf.

Die Chloé Attitudes Ausstellung im Palais de Tokyo

chloe-attitudes.jpg

Marie Ange Casta und  Dolores Chaplin bei der Eröffung der Chloé Attitudes Ausstellung in Paris

Eines meiner absoluten Lieblingslabels, das französische Modehaus Chloé, feiert in diesem Jahr sein 60jähriges Jubiläum mit einer tollen Ausstellung im Palais de Tokyo in Paris. Am 28. September durften die Wichtigen der Modewelt natürlich als erstes einen Blick auf die Modefotografien, Zeichnungen und Modelle werfen - unter ihnen Franca Sozzani, Arizona Muse, Dolores Chaplin und Marie Ange Casta. (weiterlesen…)

Taschen Basteln mit Modeopfer110 und Fashion- & Design Kurs im Wert von 350 Euro gewinnen

Modeopfer110.JPG

Baumwolltaschen mit kreativen und personalisierten Aufdrucken und Designs können toller sein als jede Designer-Tasche. Deshalb gibt es im Rahmen der kommenden Fashionweek für jeden die Möglichkeit, sich seine ganz persönliche Lieblingstasche zu gestalten. Anja und Berit von Modeopfer110 haben nämlich gemeinsam mit ABOUT:FASHION (Studien- & Berufsberatung im Bereich Mode) einen Taschenworkshop organisiert, der am Sonntag, den 08. Juli 2012 stattfinden wird. Im Anschluss wird es ein Online-Voting geben, bei dem es einen Fashion- & Design Kurs im Wert von 350.—Euro zu gewinnen gibt. Zwei Stunden dauert der Workshop, für den man lediglich einen Unkostenbeitrag von 10 Euro für Materialien bezahlen muss. Hier die Infos:

Workshop 01: 10.00-12:00 Uhr
Workshop 02: 13.00-15:00 Uhr
Workshop 03: 15.00-17:00 Uhr

Anmeldung:
Bitte sendet eine E-Mail an workshop@aboutfashion.org mit Name, Adresse, Telefonnummer und dem gewünschten Workshop Termin. Daraufhin bestätigen wir die Teilnahme via E-Mail. Sollte der gewünschte Platz bereits ausgebucht sein, werden wir das mitteilen.

Ich bin gespannt auf Eure Taschen-Kreationen!

Preview: Chloé.Attitudes Ausstellung im Palais de Tokyo in Paris

chloe-attitudes.jpg

Zeichung: Sandra Suy für Clare Waight Keller’s erste Chloé Kollektion, Spring–Summer 2012 / Getty Images

Pünktlich zur nächsten Fashion Week in Paris startet im Palais de Tokyo die Ausstellung Chloé.Attitudes. Chloé gehört zu meinen absoluten Lieblingslabels, und so ist es für mich gar keine Frage, dass ich mir diese Ausstellung auf jeden Fall ansehen werde. Das französische Modehaus feiert in diesem Jahr bereits 60. Geburtstag, was mir selbst gar nicht so bewusst war. Mit Chloé verbindet man meist bekannte Design-Größen wie Stella McCartney, Phoebe Philo oder Hannah MacGibbon, die bereits als Kreativ-Direktorinnen für das Modehaus tätig waren. (weiterlesen…)

CFDA Awards 2012 - die Gewinner und die schönsten Looks

The-Row.jpg

In der vergangenen Woche wurden die besten der US Modebranche mit dem CFDA Award ausgezeichnet. Trotz der wirklich harten Konkurrenz von Proenza Schouler und Marc Jacobs setzten sich Mary-Kate und Ashley Olsen durch - sie sahnten den begehrten Preis für ihr Label The Row ab. Das freut mich sehr, denn seit ein paar Saisons überzeugen die zwei ehemaligen TV Sternchen mit richtig guter Mode und haben den Preis so mehr als verdient. Dass die Olsen-Zwillinge ein Herz und eine Seele sind, konnte man ihrem Auftritt ansehen. Engelsgleich schwebten die beiden Designerinnen in eigenen Kreationen über die Bühne und freuten sich sichtlich über ihren Preis. (weiterlesen…)

Seiten: 1 2 3 Nächste