Oktoberfest 2016 - zünftige Dirndl

Hier haben wir passend zum Münchner Oktoberfest unsere 3 Lieblings-Dirndl zusammengestellt. Viel Spaß beim Ansehen!

Krüger Dirndl Dirndl blau

Krüger Dirndl Dirndl blau

Krüger Dirndl Dirndl weiß/rot

Krüger Dirndl weiß/rotBuntes Dirndl von Krüger

Fesches Dirndl in bunten Farben

Fesches Dirndl in bunten Farben

Trendaccessoire - lackierte Fingernägel

Nail-Polish.jpg

Taschen, Tücher und Schmuck gelten als unerlässliches Accessoire für die stilbewusste Frau von heute. Doch seit geraumer Zeit muss man morgens 10 Minuten früher aufstehen, denn es gibt ein neues Trendhighlight, das in Form und Farbe an das tägliche Outfit angepasst werden muss: Die Fingernägel. Ob Ton in Ton zur Bluse oder in buntem Kontrast zum Bleistiftrock, farbig inszenierte Nägel sind DAS Must-have der Gegenwart. Nicht umsonst findet man mittlerweile an fast jeder Straßenecke ein Nagelstudio, vom Billiganbieter bis zum High-Class-Studio. Und der Trend setzt sich fort! Einfarbig lackierte Nägel sind schön, doch aufwendig gemusterte oder kreativ bemalte Kunststücke sind schöner. Diese Methode der künstlerischen Verschönerung der Fingernägel wird als „Nail Art“ bezeichnet. (weiterlesen…)

Rote Wollmäntel von French Connection, MSGN & Co.

RoteWollmaentefinal.jpg

rot_wollmantel_msgn_hallhuber_frenchconnection_gianlucacampannolo

Der Winter steht vor der Tür und jetzt die Frage: Wie sieht er aus - der perfekte Wintermantel 2013? Wollmäntel in kräftigen Tönen gehören zu meinen Favoriten, MSGN, French Connection, Hallhuber und Gianluca Capannolo setzen auf knalliges Rot und vertreiben das triste Grau aus unserem herbstlichen Alltag.

Bei den Formen ist so gut wie alles erlaubt, von A-Linie über Egg-Shape bis hin zu maskulinen Silhouetten dürfen wir uns über die verschiedensten Modelle freuen und so ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Hier meine vier roten Lieblinge in Sachen Wintermäntel.

1. Roter Mantel von French Connection UK

2. Roter Mantel von MSGN

3. Roter Mantel von Gianluca Capannolo

4. Roter Mantel von HALLHUBER

Schleifentrend bei Ugg: Josette und Bailey Bow Boot

Josette_SAGR.jpg

Ugg Australia hat für diesen Winter eine neue Stylingformel entwickelt, die da lautet: Bequemer Tragekomfort + niedliches Schleifendetail = Stiefel – Must have für die Herbst-/Wintersaison 2013! Diese Rechnung ist für mich äußerst nachvollziehbar! Ich habe mich nämlich beim ersten Anblick in diese ungemein süßen Ugg Boots verliebt, weil sie mir im Winter durch die dicke Lammfell-Fütterung warme Füße bescheren, absolut bequem sind und nun auch noch herrlich mädchenhaft daherkommen. (weiterlesen…)

Modetrends Herbst und Winter 2013/2014

Bild_herbsttrend_2013.jpg

Modische Kleidung, Schuhe, Accessoires – für jede Jahreszeit gibt es ein paar besondere Highlights. Und da die Tage draußen schon wieder grauer und kühler werden, wundert es nicht, dass Frau sich jetzt in die Spur macht, um sich die herbstlichen Modetrends für die aktuelle Saison zu besorgen. Doch was ist im Herbst 2013 angesagt, was ist Out und was kann auch aus dem Vorjahr noch getragen werden? Das sind wichtige Fragen, die bei der Shopping-Tour hilfreich sein können, schließlich können stylische Teile aus dem Vorjahr mit neuen Teilen optimal kombiniert werden.

(weiterlesen…)

Auf zum Oktoberfest – aber im richtigen Dirndl

dirndl-05c39.jpg

„Ozapft is“ – das bekannte Oktoberfest wird auch dieses Jahr wieder seine Pforten öffnen. Wie jedes Jahr wird es genauso 2013 wieder viele Feierwütige auf die Wiesn in München ziehen, doch zum Oktoberfest sollte Frau auch optimal gekleidet sein. Wer das Dirndl aus der vergangenen Saison nicht noch einmal tragen will, sollte sich nach den aktuellen Trends der Wiesn umsehen. Und die sehen 2013 sehr unterschiedlich aus.

(weiterlesen…)

Die Nerd Brille – das Must-have nicht nur für Streber

Nerdbrille.jpg

Die Nerd Brille – das Must-have nicht nur für Streber

Schon länger feiert die Nerd Brille ihren Siegeszug und verhilft Nonames und Promis zum originellen Glanzauftritt. Ob Justin Timberlake, Jay Z oder Schauspielerin Anne Hathaway – alle tragen die neuen Nerd Brillen passend zum eigenen Style. Dabei muss es nicht immer der Ray Ban-Hipe sein, auch günstigere Brillen können das Gesicht vorteilhaft betonen und wer sich verschiedene Farben zulegt, kann zum Outfit sogar variieren. Schon für weniger als 40 Euro lässt sich online die Lieblingsbrille ergattern.

(weiterlesen…)

Moderne Schwangerschaftsmode

Collage-moderne-schwangerschaft.jpg

Fast jede Frau kommt früher oder später in Ihrem Leben an einen Punkt an dem sie sich mit dem Thema Mode auf eine ganz neue Art und Weise auseinandersetzen muss. Wenn Du Nachwuchs erwartest, stellt sich Deine Garderobe komplett auf den Kopf. Aber das muss keinesfalls negativ sein, im Gegenteil, Dein kurvenreicher Körper bietet Dir Möglichkeit auf modischer Ebene Neues zu entdecken und Deinen eigenen Stil neu zu definieren.
Die Zeiten in denen schwangere Frauen XXL-Latzhosen tragen mussten sind längst vorbei, jede werdende Mutter kann ihren wunderschönen Babybauch mit Stolz tragen und diesen auch gerne betonen. Moderne Schwangerschaftsmode ist heute auffällig, bunt, stylish und modern. Auch namenhafte Modehäuser bieten lässige Schwangerschaftsklamotten an, mit denen Du immer stilvoll gekleidet bist. Meistens unterscheiden sich die Modelle einer Modelinie für schwangere Frauen kaum von der regulären Kollektion, zumindest optisch nicht. Am Bauch haben diese Modelle in der Regel elastischen Stoff eingenäht damit das Kleidungsstück mit dem Bauch zusammen wachsen kann. Außerdem sind die Modelle meist länger geschnitten, damit sie nicht auch mit Babybauch nicht zu kurz werden. (weiterlesen…)

Jumpsuits und Playsuits: Die idealen Reisebegleiter für den Sommerurlaub

Jumpsuits.jpg

Gastbeitrag von Regina Achhammer

Ich packe meinen Koffer und nehme mit… Ja was denn nun? Das ist die große Herausforderung, vor der wir vor jedem Urlaub stehen. Wenn wir nicht gerade mit dem Privatjet fliegen und auch keinen persönlichen Kofferträger dabei haben, sondern unsere Koffer selber schleppen und uns an die üblichen Gewichtsbeschränkungen der Airlines halten müssen, will diese Frage wohlüberlegt sein. Unsere Reisegarderobe sollte trendy und zugleich bequem sein, nicht zu schnell knittern, vielseitig kombinierbar und für verschiedene Anlässe einsetzbar sein. Im letzten Urlaub am Lago Maggiore habe ich deswegen den Jumpsuit und dessen Miniaturausgabe – den Playsuit – für mich entdeckt!

Per Definition ist ein Jumpsuit ein einteiliger, durchgehender Hosenanzug für Frauen. Diese klassische lange Variante kehrt in den letzten Jahren praktisch jede Saison wieder. Jetzt geht das beliebte Trendteil aber auch Schnittfusionen ein – zum Beispiel mit Bandeau-Oberteilen und kurzen Hosenbeinen – und performt somit großartig in jeder Styling-Lage mit prächtigen Prints von Paisley bis Fantasy-Florals. Von der Sonnenliege in die City und anschließend zum Glamour-Diner? Mit einem Jumpsuit oder Playsuit absolut möglich, sofern Tausch-Accessoires vorhanden … -

Stimmungsvolle Bilder in der Topshop Herbst Kampagne

Unbenannttopshop.jpg

Am liebsten würde ich den Sommer einfrieren und nie wieder loslassen. Mir ist es ganz egal, ob genau genommen der Herbst schon vor der Tür steht, ich will ihn nicht sehen. Eine Ausnahme mache ich jedoch bei der neuen Herbst Kampagne von Topshop. Die ist so stimmungsvoll geworden, dass ich mich ein klitzekleines bisschen damit abfinden kann, bald wieder dicke Jacken, lange Hosen und Pullover zu tragen.

Die neue Kollektion hält außerdem ein paar Lieblingsteile bereit, wie der taubenblaue Mantel, der Schaffellmantel und der Karo-Filzrock. Mit dieser Kollektion fällt der Trennungsschmerz vom Sommer nicht ganz so schwer, und wie wir auf den Bildern sehen, ist es auch mit Winterjacke schön am Strand. Weitere Bilder seht ihr nach dem Sprung.

(weiterlesen…)

RIKA Ausstellung mit “Iron Girls” wie Carla Bruni in London eröffnet

rika.jpg

Das “Iron Girl” Shirt von Rika ist schon fast ein Kultobjekt geworden. Die  Botschaft, die hinter diesem Shirt steht, vermittelt Ulrika Lundgren, die  Gründerin und Designerin von Rika in einer Ausstellung, die gestern in London eröffnet wurde.

Gemeinsam mit Matchesfashion.com und Helena Christensen hat sie das Projekt “Iron Girl” ins Leben gerufen, bei dem es das Kultshirt nicht nur in einer Sonderauflage online zu kaufen gibt, sondern auch an unterschiedlichen Frauen auf Fotografien von Helena Christensen und Jen Carey. Es handelt sich dabei um intime Porträts, die starke, unabhängige und kreative Frauen darstellen und immer ein und dasselbe Shirt tragen, dass sie auf ihre ganz persönliche Art und Weise interpretieren. Unter anderem wurden Juliane Moore, Caroline de Maigret, Dree Hemingway und Josephine de la Baume bis hin zu Lucie und Ella de la Falaise in New York, London und Paris abgelichtet. (weiterlesen…)

Im Showroom von Hugo Boss: Zitronengelb und Himmelblau

DSC00739.JPG

In diesem Jahr präsentierte Hugo Boss anders als gewohnt, nicht im Rahmen einer Fashion Show. Schade, denn die Boss Show war ein echtes Highlight am Donnerstagabend und die wechselnden Locations machten die Präsentation jedes Mal zu einem tollen Event.

Diesmal wurden alle Kollektionen bei einem netten Barbecue im Showroom an der Stralauer Allee präsentiert. Die heiligen Räume von Hugo Boss können mit Locations der vergangenen Shows jedoch allemal mithalten. Direkt am Wasser erstreckt sich der Glaskubus, in  dem auf mehreren Etagen alle neuen Kollektionen, aller Linien gezeigt wurden.

(weiterlesen…)

Verspielte Beachwear von Chiara Grassi

Chiara-Grassi3.jpg

Verspielte Rüschen auf den Trägern, zauberhafte Raffungen an den Oberteilen, filigrane Schleifen an den Höschen, farbenprächtige Prints… das Design der Beachwear von Chiara Grassi und ihrem Label Chérie’s Flakes erinnert ein wenig an die Siebziger Jahre, die Farbintensität hingegen scheint eine Hommage an die Fünfziger zu sein. Wir können gar nicht anders, als uns in diese Bademode der Mailänder Jungdesignerin zu verlieben! Sie gilt in ihrer Brache als echter Geheimtipp, weil es ihr mit ihren Entwürfen gelingt, italienisches Modegespür und zugleich mädchenhaften Reiz zu vereinen. Dabei merkt man, dass Chiara Grassi ihre Bikinis mit absoluter Leidenschaft entwirft.

Ihr Faible für Bademode wurde schon in ihrer Kindheit geweckt - beim Anblick der Bikinis ihrer Schwestern. Diese trugen während des Familienurlaubes in Cap d’Antibes Modelle, die mit Schleifen und fließenden Mustern verziert waren. Seitdem sammelt Chiara Grassi im Urlaub Impressionen, die sie quasi als Souvenir in ihren Entwürfen verarbeitet. So spiegelt sich das Lebensgefühl Ibizas beispielsweise im fuchsiafarbenen Leo-Print wider. Formentera hingegen setzt die Designerin in den liebevoll mit Perlen und Fransen verzierten Modellen aus Dammhirschleder um.

Das sieht doch nach einer Aufforderung aus, den Sommer am See, Meer oder im Freibad zu genießen.

Chiara-Grassi2.jpg

Chiara-Grassi1.jpg

Perret Schaad Spring Summer 2014: eine außergewöhnliche Präsentation

Foto-04.07.13-15-48-38.jpg

Am Donnerstag präsentierten Perret Schaad eine etwas andere Fashion Show.  Sie wählten für ihre Show wie gewohnt eine Off-Location und unter Zeitdruck machte ich mich auf den Weg zur Potsdamer Straße, um noch pünktlich zur Show zu kommen. Ich hetzte die Treppen zur neuen Nationalgalerie hoch und wurde von einer netten Dame in Empfang genommen. „Guten Tag und herzlich willkommen, sie können sich gerne einen Platz rund um das Gebäude suchen”, denn es gab keinen Akkreditierungscounter, keine Front-Row und kein Gestreite um die besten Plätze.

Die Besucher versammelten rund um den Glaskubus, um in die lichtdurchfluteten Räume der Galerie zu spähen. Die Show fand im Inneren des Gebäudes statt und die Models schritten zu einer ungewohnten Stille entlang der Fenster durch den Raum. Die seidenen Kleider wehten im Schwung der Bewegung und schienen über den Marmorboden zu schweben. Perret Schaad präsentierten eine wunderschöne Auswahl an fließenden Kleidern, Zweiteilern aus Shorts und Seidenshirts und langen, weiten Hosen. Schlapphüte erzeugten einen verspielten Touch und zarte Spaghettiträger einen Hauch 90er Feeling. Die perfekten Urlaubslooks in perfekten Sommerfarben von Sonnengelb, über Taubenblau bis hin zu Korallenrot und Rosé. (weiterlesen…)

Glaw Spring Summer 2014: Metallic Leder und Corsagen

glaw.jpg

Das Label Glaw gehört zu den aktuellen Shootingstars aus Berlin. Letztes Jahr präsentierten die Jungdesigner  Jesko Wilke und Maria Poweleit, die ihren Abschluss 2011 an der ESMOD machten, zum ersten Mal ihre eigene Show zur Fashion Week. Typisch für das  Design ist Leder, dass in aufwendigen Färbungen und Kombinationen verwendet wird.

Auch in dieser Kollektion spielt Leder die zentrale Rolle. Gemixt zu transparenten Tuniken und Blusen taucht es immer wieder in verschiedenen Formen auf. Als Hosenanzug, Weste oder Kleid und auch die klassische Batik Bikerjacke von Glaw findet in dieser Kollektion ihren Platz.

(weiterlesen…)

Dawid Tomaszewski Spring/Summer 2014: zurückhaltende Farben und zarte Muster

dawidtomaszewski.jpg

Was Dawid Tomaszewskis Design auszeichnet, ist die Stringenz mit der er seine Kollektionen von Anfang bis zum Ende vollführt. Er bleibt stets seiner Linie treu, vereinzelte Muster und Materialien tauchen in mehreren Kollektionen auf und dennoch schafft er es in jeder Saison ein neues Thema subtil und zurückhaltend zu behandeln.

Die fließenden Kleider und Kaftane, mit raffinierten Drapierungen sind fast schon zum Markenzeichen Tomaszewskis geworden. Für die nächste Saison stehen neben den gewohnt zurückhaltenden Farben Muster im Fokus der Kollektion. Schwarze und graue grafische Kettenprints zieren Seidenhosen, Blusen und Kleider, mal großflächig, mal zart. Die Kaftane und Overalls wirken so wie aus 1001 Nacht. Vereinzelt tauchen businesstaugliche Kleider und Hosenkombinationen mit leichten Sommermänteln auf. Kombiniert werden die Entwürfe zu transparenten, runden Monokelsonnenbrillen, die bereits in diesem Jahr ein Sommertrend sind.

(weiterlesen…)

Accessoires-Designerin Susan Ibrahim designt für & Other Stories

stories.jpg

Seitdem das neue Label & Other Stories gelauncht wurde, steht es ganz weit oben auf der Liste der Lieblingslabels für Accessoires und Schuhe. Das Design ist innovativ und individuell und insbesondere die Schuhe bestechen durch Raffinesse und Details.

Für die kommende Fall/Winter Kollektion 2013 hat sich das Label nun die Accessoires Designerin Susan Ibrahim mit ins Boots geholt. Sie designte exklusiv für & Other Stories eine Pre-Fall/13 Capsule Kollektion mit Schuhen und Taschen. Die Designerin ist bekannt für ihr  zeitloses, klassisches Design, dass immer einen starken funktionalen Aspekt und Liebe zu Handarbeit und Qualität verfolgt. “Die zeitlosen Designideen von Susan Ibrahim, ihr Auge für die kleinen Details, sprachen und sofort an und haben sich für uns und unsere Kunden richtig angefühlt”, sagt Anna Teurnell, Kreativchefin von & Other Stories.

(weiterlesen…)

Aus gegebenem Anlass: Nieten Gummistiefel von Valentino und was man sonst noch so bei Regenwetter braucht

Gummistiefel.jpg

Es regnet mal wieder, was ja nichts Neues in diesem Sommer ist! Aber nun reicht es uns endgültig! Wir sagen diesem Wetter modisch den Kampf an und beweisen, dass es kein schlechtes Wetter gibt, sondern nur die unpassende Kleidung.

Deshalb „Au revoir“, ihr bunten Sommerkleider und luftigen Tuniken! „Arrivederci“, ihr wallenden Maxiröcke und Glam-High Heels! Ihr habt jetzt mal kurz Pause, so Leid es uns auch tut. Stattdessen „Bienvenue“, ihr trendy Regenjacken! „Buongiorno“, ihr wasserdichten Gummistiefel und praktischen Regenschirme! So viele lustige und schicke Regenklamotten versprühen gute Laune und lassen einen doch fast (aber wirklich nur fast) vergessen, dass man im Moment eigentlich viel lieber im Freibad liegen würde.

1: Gummistiefel mit Schleife von Pier One

2: Gummistiefel von Armani

3: Rote Gummistiefel mit Nietenoptik von Valentino über LUISAVIAROMA

4: Gestreifte Gummiestiefel von Joules

5: Regenmantel von Topshop

6: Regenjacke von K-Way

7: Regenschirm mit Punkten von Stick

8: Gummistiefel mit Tupfen von Giesswein über Amazon

Kordelarmbänder in Neon - Happy Summer Sale bei Sabrina Dehoff!

dehoff-sale.jpg

Da konnte ich doch einfach nicht wiederstehen: Eben flatterte ein Newsletter von Sabrina Dehoff rein und bevor ich all den restlichen E-Mails Beachtung geschenkt habe, lag da auch schon ein hübsches Kordelarmband in Neon Pink im Warenkorb. Das Bild hat mich beim Öffnen der Mail direkt angesprochen (ich gehe hier nämlich gerade fast ein vor Hitze) und der 25% Sale hat dann noch sein Übriges getan.

Jetzt hoffe ich, dass das hübsche Schmuckstück auch gaaaanz schnell den Weg zu mir findet. Wer also auch noch nach dem passenden Armschmuck für die heißen Sommertage sucht, dem garantiere ich, dass er bei Sabrina Dehoff im Sale fündig wird …

Bildquelle: Sabrina Dehoff

Sommertrend: Bedruckte Blousonjacken von Diesel, H&M und Zara

blouson.jpg

Ich habe momentan ein großes Faible für bedruckte Blousonjacken. Dank des schlechten Wetters benötige ich jeden Morgen eine leichte Jacke, und da mein Alltagsoutfit oft aus T-Shirts und Jeans besteht, ist eine hübsche Blousonjacke immer eine willkommene Abwechslung für meine Outfits. Während auch die sogenannten Bomberjacken gerade wieder salonfähig werden, gefallen mir Blousons wesentlich besser, weil sie nicht auftragen, und ein bequemes Jäckchen für alle Tage und alle Anlässe sind.

(weiterlesen…)

Seiten: 1 2 3 4 5 ...22 23 Nächste