Trendaccessoire - lackierte Fingernägel

Nail-Polish.jpg

Taschen, Tücher und Schmuck gelten als unerlässliches Accessoire für die stilbewusste Frau von heute. Doch seit geraumer Zeit muss man morgens 10 Minuten früher aufstehen, denn es gibt ein neues Trendhighlight, das in Form und Farbe an das tägliche Outfit angepasst werden muss: Die Fingernägel. Ob Ton in Ton zur Bluse oder in buntem Kontrast zum Bleistiftrock, farbig inszenierte Nägel sind DAS Must-have der Gegenwart. Nicht umsonst findet man mittlerweile an fast jeder Straßenecke ein Nagelstudio, vom Billiganbieter bis zum High-Class-Studio. Und der Trend setzt sich fort! Einfarbig lackierte Nägel sind schön, doch aufwendig gemusterte oder kreativ bemalte Kunststücke sind schöner. Diese Methode der künstlerischen Verschönerung der Fingernägel wird als „Nail Art“ bezeichnet. (weiterlesen…)

Think Pink – das HALLHUBER Charity Tuch zugunsten des Brustkrebs Deutschland e.V.

HallhuberCharityTuch.jpg

Die Mode ist zwar oftmals oberflächliches Geplänkel, zum Glück gibt es aber auch Ausnahmen. Der pinke Monat Oktober ist ein gutes Beispiel dafür. Dieser wurde vor Jahren von der Estee Lauder Stiftung ins Leben gerufen und sammelt aktiv Spenden für alles, was das Thema Brustkrebsaufklärung, -vorbeugung und Informationsaustausch vorantreibt. Immer mehr Firmen beteiligen sich mittlerweile aktiv an dieser Aktion und sorgen so indirekt für hoffentlich bessere Heilungschancen für diese Krankheit.

Ein persönliches Highlight bei der diesjährigen Aktion bildet für mich das Charity Tuch von Hallhuber. Dem Unternehmen ist es gelungen die renommierte Illustratorin Jaqueline Bissett für das diesjährige Design zu gewinnen. Was viele nicht wissen, außerhalb unserer Grenzen sind Illustratoren richtige Superstars der Kunstszene und die Britin Jaqueline Bissett ist eine der ganz Großen. Das Seidentuch spricht mich vor allem dadurch an, dass Qualität, Design und Stylefaktor Hand in Hand gehen. Die großflächigen Prints mit ihren unterschiedlichen Gesichtern erinnern stark an die Popart Zeit von Andy Warhol. Farblich ist das Tuch in schwarz, weiß und pink gehalten und durch diese kleine Farbpalette bleibt genug Raum die Drucke wirken zu lassen. Das Seidentuch kostet 49.95 €, wobei 25 Euro sofort an die Brustkrebs Stiftung in Deutschland gespendet werden. Eine Investition in die Zukunft, denn diese Krankheit geht uns alle an. Außerdem: Wann kann man schon Shopping mit etwas Nützlichem verbinden?

Durchschaubarer Trend: Perspex-Clutches

persplex-clutches.jpg

Der neuste Trend in Sachen Clutches ist kantig, hart und durchsichtig. In den neuen Perspex-Clutches bleibt kein Inhalt mehr verborgen - im Gegenteil. Transparenz ist jetzt angesagt und das bedeutet: überflüssiger Handtaschen-Ballast adé! Gezeigt wird nur, was vorzeigefähig ist. Das Material, das über Jahre hinweg als billig verschrien war, feiert nun nämlich sein Comeback in der Fashionwelt. In den aktuellen Kollektionen von Valentino, Charlotte Olympia oder auch Gucci ist die luxuriöse Perspex-Clutch deshalb fester Bestandteil. Die Designer kombinieren Plexi mit edlen Materialien wie Leder oder Satin und toben sich im Design kreativ so richtig aus. Egal ob in Form einer quietschgelben Zitrone, mit imitierten Lava-Blasen in Neonpink, im Bambus-Style oder als elegante Filmbanderole – bei Charlotte Olympia und Kotur kommen die Perspex-Clutches als fröhlich auffälliger Hingucker daher. Diese außergewöhnlichen Begleiter wirken herrlich unbeschwert, dennoch ultra-schick und verleihen jedem Outfit den absoluten Frische-Kick!

Die perfekte Sonnenbrille für den Herbst: Carrera meets Jimmy Choo

Carrera-by-Jimmy-Choo-CARRERA-glitter_low.jpg

Mit Carrera und Jimmy Choo haben sich zwei besonders spannende Fashionunternehmen zusammengetan. Carrera ist für coole Retrobrillen bekannt, die eher sportlich und lässig daher kommen. Jimmy Choo ist wiederum der Inbegriff für glamouröse Schuhe und Taschen, Opulenz und Sexyness. Aus der Kollaboration der beiden unterschiedlichen Styles ist eine ganz besondere Sonnenbrillenkollektion entstanden, die wohl schönste, die es im Herbst geben wird.

Das zeitlose Modell Carrera 6000 wird es ab Oktober in fünf neuen, aufregenden Styles geben. Die Brillen bestehen aus Optyl, einem besonders hochwertigen und leichtem Material. Die transparenten Brillen haben eine dünne Schicht aus Seide im Inneren der Fassung. Die Kollektion Carrera by Jimmy Choo enthält typische Merkmale von Jimmy Choo, wie das schwarz-goldene Leopardenmuster oder den Glitzereffekt in Schwarz, Schwarz-Gold und Nude. Die Leopardenbrille mit Blattgold wird nur in limitierter Auflage von 500 Brillen weltweit angeboten. Jede einzelne Brille ist nummeriert und ebenfalls die Gläser sind mit 24 Karat vergoldet.

Bleibt nur noch auf einen goldenen Herbst zu hoffen, denn dafür sind diese hübschen Sonnenbrillen genau das Richtige.

Blumige Mittsommernachtsträume: Flower Crowns von Asos, Forever21 und Co.

Flower-Crowns.jpg

Der Sommer lässt in diesem Jahr nicht nur die Natur in den schönsten Blütenprachten erblühen, auch in der Mode sprießt und blüht es überall. Unverzichtbares Accessoire in dieser Saison: Flower Crowns.

Mal präsentieren sie sich als zierliche Blumenkröhnchen, mal als opulente Flechtkunstwerke. Dazu strahlt der romantische Haarschmuck in den unterschiedlichsten Farben, von zartem Rosa und Weiß über Sonnengelb bis hin zu knalligem Rot, Blau und Violett. Kombiniert werden können die Blumenkränze nicht nur zu leichten Sommerkleidchen und Seidenblusen, mit zerschlissenen Jeansshorts und lässigem Shirt werden die Flechtwerke sogar festivaltauglich. Auch Trendsetterin Alexa Chung setzt auf den herrlich mädchenhaften Trend.

Auch wenn die längste Nacht des Jahres schon hinter uns liegt, versprühen die blumigen Pieces schönste Mittsommerlaune und wir fühlen uns wie in einem nicht enden wollenden Sommernachtstraum!

Berlin Fashion Week: Die schönsten Streetstyles der Modewoche

streetstyles-berlin-fashion-week.jpg

Anfang Juli waren wir auf der Fashionweek in Berlin unterwegs und haben dort nicht nur die Mode auf dem Catwalk, sondern auch die auf der Strasse fotografiert. Denn die Streetstyles von Bloggern, Models, Stylisten und anderen Modebegeisterten sorgen mittlerweile fast mehr für Furore als die Kollektionen der Designer. Kristina Bazan von Kayture (Bild ganz links) gehörte zu meinen persönlichen Stlye-Favoriten, aber auch Cloudy, Anja und andere deutsche Blogger und Redakteure haben unsere Kameralinse beglückt. Hier die schönsten Streetstyles der Berliner Fashionweek in der Galerie:

Bildquelle: stylesyoulove.de

Die exklusiven Weihnachtseditionen 2013 von LUDWIG BECK

kera-till-beck2.jpg

Ja, ihr seht schon richtig! Ich spreche von Weihnachtskugeln und Christmas-Deko, obwohl wir uns gerade alle im absoluten Hochsommer-Modus befinden. Das Traditionskaufhaus LUDWIG BECK hat nämlich pünktlich zum 24. Juli seine exklusiven Weihnachtseditionen 2013 aus den Bereichen Mode, Beauty und Lifestyle vorgestellt. Diese enthalten limitierte Geschenkideen von internationalen Trendlabels, die es dann in der Vorweihnachtszeit exklusiv bei LUDWIG BECK zu kaufen gibt.

Die Münchener Illustratorin Kera Till hat der Weihnachtskampagne mit dem Leitmotiv der „Sternenfängerin“ ein wunderschönes Aussehen verliehen und einige Exklusivprodukte mit einem wahrlich zauberhaften Design entworfen. Mehr wird aber jetzt noch nicht verraten, denn es ist ja noch nicht Weihnachtszeit. Aber „Psssst“! Einen Tipp habe ich noch für euch: Es lohnt sich mit dem Kauf der neuen Weihnachtskugeln UNBEDINGT bis zum 8. November 2013 zu warten!

NICEST NINE: Sonnenbrillen von Ray Ban, Burberry & Co.

sonnenbrillen3.jpg

Im Moment beschert uns der Sommer 2013 einen traumhaften Sonnentag nach dem anderen. Und natürlich darf auch sie bei 35 Grad Außerntemperatur nicht fehlen: Die perfekte Sonnenbrille! Von Aviator über Cat-Eye bis hin zu Wayfarer Modellen hält die Brillenmode gerade einiges an Abwechslung für uns bereit - wichtig ist nur: Auffällig muss sie sein. Ob durch eine exzentrische Form, eine knallige Farbe oder aufwändig Verzierung, die neuen Sonnnbrillen fallen auf jeden Fall auf. Besonders lässig wird es mit dem rechteckigen Model mit Neonbügeln von Marc by Marc Jacobs, etwas eleganter hingegen wirkt die Brille in Leo-Optik von Giorgio Armani. Ganz Mutige versuchen sich am besten mal mit originellem Print, von Streifen über Blumemuster bis hin zu Animalprints gibt es wohl nichts, was es nicht gibt. Hier sind meine Sonnenbrillen-Lieblinge für den Sommer 2013:

1. Pinkfarbene Brille im Fifties-Look von Italia Independent

2.  Aviator-Brille von Victoria Beckham

3. Brille mit Leo-Print von Girogio Armani

4. Rechteckige Brille mit Neonbügeln von Mrc by Marc Jacobs

5. Brille mit Drahtgestell von Burberry

6. Beige-transparente Sonnenbrille von Cutler and Gross

7. Schwarze Brille mit Drahtgestellt von Ray Ban

8. Brille mit runden Gläsern von Triwa

9. Sonnenbrille im Streifen-Look von Tommy Hilfiger

Das richtige für einen heißen Sommer: Blumenprints im Sale

flowers.jpg

In Schweden feiern Sie Midsommar und genießen die warmen Tage mit einem großen Fest, Blumenkränzen und guter Laune. Es ist ein ganz persönlicher Traum von mir einmal dieses Fest in Schweden mitzuerleben. Wir haben zwar keines solcher Feste, aber dafür gute Laune, bei diesem herrlichen Sommer. Und ein bisschen skandinavisches Midsommar-Flair können wir uns auch mit den schönsten Blumenprints zaubern. Und das Beste daran? Alle Produkte sind gerade im Sale und mit einem Schnäppchen hat man doch gleich doppelt Grund für gute Laune.

Stoffturnschuhe mit Streublumen von Superga, Sonnenbrille mit Blümchen von Asos, Rucksack mit Kordelzug und floralem Print von Zookie, luftiges Seidenkleid von Hallhuber, Blumenkranz von Asos.

Träume aus Porzellan - Schmuck von Vaporetta Berlin

mimiCRI2011-7.jpg

Lange Zeit war ich ein echter Accessiore-Muffel. Lieber habe ich mir noch ein tolles Oberteil für den nächsten Ausgehabend zugelegt, als in meinem Schmuckkästchen nach der Offenbarung zu suchen.  Doch seit Kurzem habe ich für mich entdeckt, dass edler Schmuck auch aus dem schlichtesten Outfit ein wahres Style-Highlight machen kann. Zum absoluten Hingucker avancieren die Schmuckstücke immer dann, wenn originelle Formen und außergewöhnliche Materialien aufeinander treffen. Gerade so wie bei dem innovativen Schmucklabel Vaporetta Berlin.

Bereits im Januar zeigte Designerin Isabella Pikart ihre geschmackvollen Kreationen im Rahmen der Fashion Week im Edged Showroom in der deutschen Hauptstadt. Zuletzt lud dann die Galerie Froschhammer & Rosenvogel anlässlich der Showroom Days während der vergangenen Berliner Modewoche zum Showcase von Pikarts neuster Schmuckkollektion „L’Histoire de Mimi Cri“.

Die außergewöhnlichen Ringe der Linie sind komplett aus Prozellan gefertigt. Die drei Modelle Pool Blue (azurfarben), Bicho (schwarzblau) und Ouro Branco (schneeweiss, partiell vergoldet) sind jeweils auf 32 Exemplare limitiert und handnummeriert. (weiterlesen…)

Accessoires-Designerin Susan Ibrahim designt für & Other Stories

stories.jpg

Seitdem das neue Label & Other Stories gelauncht wurde, steht es ganz weit oben auf der Liste der Lieblingslabels für Accessoires und Schuhe. Das Design ist innovativ und individuell und insbesondere die Schuhe bestechen durch Raffinesse und Details.

Für die kommende Fall/Winter Kollektion 2013 hat sich das Label nun die Accessoires Designerin Susan Ibrahim mit ins Boots geholt. Sie designte exklusiv für & Other Stories eine Pre-Fall/13 Capsule Kollektion mit Schuhen und Taschen. Die Designerin ist bekannt für ihr  zeitloses, klassisches Design, dass immer einen starken funktionalen Aspekt und Liebe zu Handarbeit und Qualität verfolgt. “Die zeitlosen Designideen von Susan Ibrahim, ihr Auge für die kleinen Details, sprachen und sofort an und haben sich für uns und unsere Kunden richtig angefühlt”, sagt Anna Teurnell, Kreativchefin von & Other Stories.

(weiterlesen…)

SOMMERTREND TURBAN UND KOPFTÜCHER - Marc by Marc Jacobs, Codello, Passigatti & Co.

TURBAN.jpg

Einer der schönsten Accessoire-Trends in diesem Jahr ist das kunstvolle Umwickeln des Kopfes mit bunten Tüchern und Bändern, die so schon fast an Turbane erinnern und einen Hauch von Fernweh aufkommen lassen. Ausgelöst hat diesen Trend die Sommerkollektion von Marc by Marc Jacobs, denn hier bekam man schon bei der Catwalk-Präsentation Lust auf den Sommer und auf all die bunt bedruckten Tücher, die nach nichts als Urlaub und Sommerlaune aussehen. Aber von Codello, Passigatti, Friies&Company und Mexx gibt es ebenso schöne Varianten, die uns den Sommer ganz bestimmt versüßen werden.

Lässig zur Jeans und zum farbenfrohen Shirt oder zum luftigen Sommerkleid, am Strand zum Bikini oder abends elegant zum fließenden Maxikleid. Die bunten Tücher passen meiner Meinung nach zu fast jedem Look, wichtig ist hier nur, dass man bei gemusterten Tüchern nicht noch ein gemustertes Kleid oder Top trägt, sondern hier bei Farblust eher auf Unis oder Colourblocking setzt. Und wie bindet man die neuen Lieblingstücher? Hier findet Ihr eine Anleitung für Stirnband, Turban und Kopftuch - aber auch für Pareo- und Halstuch-Techniken. Jetzt muss nur endlich endlich der Sommer kommen!

Bildquelle: Getty Images

Blogger-Kollektion: Chiara Ferragni von The Blonde Salad für Superga

superga.jpg

Immer mehr Unternehmen schließen sich mit bekannten Modebloggern zusammen, um für eine gemeinsame Kollektion zu kooperieren. Solche Projekte haben für beide Seiten einen Mehrwert und die Markenbekanntheit wird nur noch größer. Chiara Ferragni, der italienische Star am Bloggerhimmel hat schon mit einigen Labels kooperiert. Aktuell wird das Resultat aus der Zusammenarbeit mit Superga gelauncht.

Das italienische Turnschuhlabel ist bekannt für die klassischen Stoffturnschuhe, die in den 90ern an nahezu jedem Fuß saßen. Die 90er und viele Modesünden und Highlights feiern aktuell ein Comeback, so auch die Stoffschuhe von Superga. Da Chiara begeisterte Superga Trägerin ist und die italienischen Kultschuhe schon oft auf ihrem Blog The Blonde Salad zeigte, vereinigten sich die beiden Marken zu einer Kooperation.

Entstanden ist das ikonische Modell des Superga-Klassiker 2750 ganz aus Macramee. Der Schuh mit dem Modellnamen 2750-TBS LACEW, den es in 4 Farbvarianten (White, Tan, Light Blue & Pink) geben wird, wird offiziell am 25. Juni auf einem Event mit Chiara Ferragni und Anhängern des Blogs gelauncht.

Verspiegelte Sonnenbrillen von Oakley, Le Specs, Ray Ban und Carrera

polarized.jpg

Ich habe ein großes Faible für Sonnenbrillen und deshalb investiere ich leider jedes Jahr in eine Neue. Neben einigen Klassikern, die ich schon seit Jahren trage, gehören die verspiegelten Sonnenbrillen zu meinen Lieblingen. Dieses Jahr liegen die Spiegelgläser ganz klar im Trend und deshalb gibt es zu meiner Freude auch eine besonders große Auswahl an Modellen. Wenn schon verspiegelt, dann auch noch bunt und deshalb sind meine Lieblingsmodelle kunterbunt und ein Eyecatcher in jedem Gesicht.

(weiterlesen…)

Verliebt in fremden Schmuck: Das Blumenarmband von J.Crew

Olga.jpg

Fremdverlieben ist gar nicht schlimm, zumindest wenn es sich um süße Schmuckstücke handelt, die das Handgelenk bezaubernder Blogger-Kollegen zieren. Dieses Armband mit großen Plastikblüten und Swarovskis ist mir natürlich sofort ins Auge gestochen und ich hätte es der lieben Olga am liebsten vom Handgelenk gerissen. Es geht aber auch einfacher, denn das Armband kommt von J.Crew und könnte dort auch rein theoretisch direkt nachbestellt werden.

Über den unproblematischen Bestell- und Rücksendevorgang bei J.Crew wurde ich nämlich auch gleich fachkundig beraten, immer wieder gut sich ab un an mit anderen erfahrenen Onlineshoppern auszutauschen …

Sommer-Accessoires: Hippie-Armbänder von Hipanema

hipanema.jpg

Es gab eine Zeit, in der waren bunte Armbänder an den Handgelenken höchstens Mitbringsel aus einem Urlaub. Im letzten Sommer feierten wir dann alle eine große Armparty und trugen möglichst viele verschiedene Armbänder an einem Handgelenk. Dieses Jahr gibt es einen neuen Trend, die wunderschönen Hippiearmbänder von Hipanema. Sie sehen am Handgelenk aus wie eine Sammlung aus verschiedenen Bändern, sind jedoch miteinander verknüpft und mit nur einem Verschluss zu schließen. Sie sind verziert mit Strass, kleinen Steinen und Muscheln, und erinnern an Sommer, Sonne, Strand und Urlaub.

(weiterlesen…)

Blumenmuster und Rucksäcke in der ZOOKIE Sommer Kollektion

zookie.jpg

Zookie ist ein neues, junges Label aus Berlin, dass Taschen und vor allem wunderschöne Laptoptaschen in der ersten Linie ZOOKIExclusive gelauncht hat. Durch die Laptoptaschen, die hübsch und funktional sind, bin ich auf das Label gestoßen, denn stylishe Notebooktaschen, die auch robust sind und Tragekomfort bieten, gibt es wenige. Für die aktuelle Sommerkollektion “ONE LOVELY DAY” hat sich das Label vom Frühling Fuerteventuras inspirieren lassen und die Taschen tragen ein hübsches Blumenmuster zu naturfarbenem Leder. Das neue Lookbook wurde deshalb auch auf Fuerteventura geshootet und zeigt stimmungsvolle Aufnahmen in beeindruckender Natur.

(weiterlesen…)

Schmuckstücke von Paul & Joe

PaulandJoe.jpg

Nach Eulen, Vögeln, Katzen und Pudeln folgen nun kleine Häschen und bunte Koi-Karpfen. Ostern ist zwar schon eine Weile vorbei,  trotzdem bin ich ganz verliebt in die niedlichen Schmuckstücke Von Paul & Joe. In Türkis und kräftigem Koralle leuchten die naiven Häschen auf Ohrringen und Ketten und am liebsten würde ich mir die Teile sofort zulegen, um sie mit weißen Sommerkleidchen zu kombinieren. Aber auch der Koi, der goldene Ringe, Ketten und Anhänger ziert ist so süß, dass man eigentlich kaum den Sommer ohne ihn verbringen möchte.

Ich befürchte allerdings, dass das mal wieder ein Trend ist, der unseren Liebsten nicht so ganz gefallen wird. Zu verspielt, zu naiv und zu mädchenhaft. Egal, manchmal darf man auch einfach mal was kaufen, ohne Schatzi vorher nach seiner Meinung zu fragen …

Iphoria - mehr als ein iPhone Case

iphoria.jpg

Als ich das Lookbook von Iphoria zugeschickt bekommen habe, habe ich erst auf den zweiten Blick bemerkt, dass es sich hierbei um iPhone Hüllen und Cases handelt. Ich dachte bei dem hübschen Model und den schönen Motiven zuerst an ein Fashionlabel und somit ist das Konzept der Designerin Milena Jäckel, das Statussymbol iPhone in ein modisches Statement zu verwandeln, mehr als aufgegangen. In den atmosphärischen Bildern steht der Stil im Vordergrund und die iPhones, sind in diesem Fall modische Accessoires, kein technisches Gimmick.

Die Kreationen sind alle handgearbeitet und viel zu schön, um sie in die Handtasche zu stecken. Neben verspielten Tiergesichtern, Strassverzierungen und Colour-Blocking Cases gibt es auch eine edle Businesskollektion mit Lederhüllen für iPhones und Tablets, die auf den ersten Blick wie eine Clutch für den Abend aussehen. Für Beautyfans gibt es außerdem eine Hülle in Anmutung an den Nagellack von Chanel. Die Hüllen gibt es ab 39 € aufwärts online auf Iphoria.

(weiterlesen…)

Funkelnde Käfer und Libellen bei Tory Burch Fall 2013

Tory-Burch-Schuhe.jpg

Dass Tory Burch nicht nur Ballerinas macht, dürfte mittlerweile jedem klar sein. Ich hatte ja mit den Liebellen-Ohrringen schonmal einen kleinen Vorgeschmack auf die Fall 2013 Kollektion von Tory Burch gezeigt und wie versprochen gibt es nun noch mehr Highlights.

Die Teile für die nächste Saison haben mich allesamt begeistert und bilden von den Accessoires über Taschen und Schuhe bis hin zu den Kleidern eine runde Geschichte. Funkelnde Steine und Elemente aus Gold und Silber wurden zu kleinen Käfern und Libellen zusammengesetzt, die an fast jedem Teil der Kollektion auftauchen. Mal sind sie als Schließe der Blickfang einer Tasche,  mal zieren sie auffällig den Blockabsatz eines Schuhs. Auch in den Prints tauchen die kleinen Krabbeltierchen auf und machen fließende Seidenkleider und drapierte Blusen zum Teil des Tory-Burch Wintermärchens.

Ein gerade geschnittener Wollmantel oder ein fließendes Seidenkleid von Tory Burch sind für den nächsten Winter eigentlich ein Muss, aber genauso wenig kommt man um die traumhaften Schmuckstücke, die Taschen und die Schuhe herum. Ein wahres Märchenland von Tory Burch, in das Ihr jetzt hier in der Bildergalerie eintauchen dürft:

Bildquelle: Anne Höweler

Seiten: 1 2 3 4 5 ...7 8 Nächste