New York Fashion Week: Victoria Beckham Fall 2013

new-york-fashion-week-victoria-beckham-fall-2013.jpg

Victoria Beckham hat sich längst vom Spice Girl zur Stil-Ikone und ernstzunehmenden Designerin gemausert. In dieser Woche präsentierte sie die neusten Kreationen ihres Labels ‘Victoria Beckham‘ und auch die aktuelle Kollektion ihrer zweiten Modelinie ‘Victoria by Victoria Beckham‘ für die kommende Herbst-/Wintersaison auf der New York Fashion Week und erntete mit ihrem Mix aus männlicher Modernität und femininen Akzenten von den Größen der Modebranche Standig Ovations.

Beckham überraschte in diesem Jahr mit neuen Silhouetten und traditionellen Stoffen im Britchic. So kombinierte sie den weit geschnittenen, karierten Mantel zum eleganten Bleistiftrock, verarbeitete Tweed und Frischgrätmuster. Die Designerin, die einst für ihre hautengen Minikleider bekannt war, wählte neben den typischen, schlichten Sixties-Silhouetten für ihre neue Kollektion auch voluminösere Schnitte. Röcke und Kleider bedeckten häufig sogar die Knie. Trotz aufgelockertem Sitz fehlte es den einzelnen Stücken nicht an femininen Details. Klassische schwarze Smoking-Blazer mit Ärmelschlitzen und raffinierte Dekolletés zeigten auf subtile Art und Weise nackte Haut. Farblich hielt es die Designerin eher dunkel, setzte hier und da immer wieder Akzente in kräftigem Blau und Sonnengelb.

new-york-fashion-week-victoria-by-victoria-beckham-fall-2013.jpg

Bildquelle: Getty Images