Halloween: Heidi Klum geht dieses Jahr als Ausstellungsobjekt der “Körperwelten”

Heidi-Schlange.jpg

Quelle: Getty Images

Heidi Klums Halloween Partys und Kostüme sind mittlerweile legendär. Dieses Jahr beweist sie erneut Mut zur Hässlichkeit und geht ohne Haut, in einem Anzug der stark an Gunther von Hagens´”Körperwelten” erinnert.

Traditionell sollen die Halloween-Kostüme ja möglichst gruselig aussehen und erschrecken. Heidi Klum gelingt das immer wieder aufs Neue, es gibt wohl allerdings auch niemanden der mehr Aufwand für diesen Anlass betreibt als das 38 jährige Model. Mut zur Hässlichkeit hat sie, das muss man ihr lassen. Denn während ihre Gäste wie Paris Hilton, Rachel Zoe oder Kim Kardashian trotz Halloween verkrampft versuchen trotzdem noch möglichst bezaubernd auszusehen gibt Heidi Klum wirklich alles, um so kreativ wie möglich zu erscheinen. Ob als Schlange, Transformers-Roboter oder Rabe - sie ist meist kaum zu erkennen.

In diesem Jahr wird sie wohl mit abgezogener Haut erscheinen, eine Vorschau von ihrem Kostüm, das sie am 31. Oktober auf ihrer Party tragen wird,  gibt es exklusiv auf Poeple.com. Und weil sie es ja gewohnt ist sich möglichst oft in neue Outfits zu schmeißen hält Heidi Klum in diesem Jahr sogar ein zweites Kostüm bereit. Wie man hier sehen kann handelt es sich um einen Affen.

Hier die besten Halloween-Kostüme von Heidi Klum aus den letzten Jahren, und der Beweis dass nicht alle so kreativ sind wie die Model-Mama:


Quelle: Getty Images