Bunte Schmucksteine und ausdrucksstarke Muster bei Max&Co. Fall/Winter 2013

max-co.jpg

Ja, so langsam dürfen wir uns tatsächlich schon wieder dem Herbst zuwenden. Bei meinem letzten Shopping-Bummel in München ist mir vor allem die herrliche Kollektion von Max&Co. ins Auge gestochen. Besonders die kastigen Sweatshirts in Grau und Navy mit den fröhlich bunten Schmuckkrägen haben es mir angetan. Die farbenfrohen Schmucksteine tauchen auch auf Bindegürteln wieder auf, mit denen sich jedes schlichte Kleid aufpeppen lässt. In Form von funkelnden Blütenornamenten zieren sie zudem schlichte Cardigans und verleihen ihnen somit das besondere Etwas.

Auch die Stoffe der neuen Kollektion wecken meine Begeisterung. Im Vordergrund stehen die geometrischen und floralen Muster, die auf Kleidern, Tops und Hosen auftauchen. Egal ob in gedecktem Flaschengrün und Schwarz oder in knalligem Senfgelb – die auffälligen Brokatstoffe versprühen durch die Musterung und die Einarbeitung von Gold ungeheuer viel Glamour und Eleganz. Dieser Stil setzt sich auch in den schlichten Kleidern mit Faltenröcken fort, die jedoch aufgrund ihres Materials und der transparenten Oberteile keineswegs langweilig sondern vielmehr aufregend und interessant wirken. Schleifen und Ripsbänder dienen auf Kleidern und den langen Oberteilen mit fließenden Falten als strukturgebende Details und sorgen für mädchenhaften Charme.

Insgesamt haben die Designer des italienischen Modellabels Max&Co. alle modischen Register gezogen und eine absolut detailverliebte und außergewöhnliche Kollektion geschaffen.