Berlin Fashion Week: Mongrels in Common Spring/Summer 2013

Mongrels.jpg

Die Spring 2013 Kollektion von Mongrels in Common sollte gestern eigentlich auf der Dachterrasse des Pauly Saals gezeigt werden, leider spielte der Wettergott nicht mit und die Terrasse wurde wegen Unwetterwarnungen geschlossen. Die Installation fand stattdessen im Innenhof statt,  Stromausfälle und Regenschauer stellten die Nerven der beiden Designerinnen Christine Pluess und Livia Ximénez-Carillo erneut auf die Probe.

Die Kollektion von Mongrels in Common hat mir wieder sehr gut gefallen, das Zusammenspiel von tragbaren Teilen mit einem Schuss Verrücktheit finde ich immer wieder erfrischend und schön. In diesem Jahr war es das Thema Baseball, das die Kollektion in Form von wirklich süßen Prints auflockerte, farbliche Akzente in Neon gab es in Form von Paspeln, sichtbaren Nähten oder Seidenblusen. Ein echter Blickfang waren neben den wirklich tollen Schuhen auch die Baseball-Caps, die von Aveda in tagelanger Arbeit mit von Hand geflochtenen und gewebten Kunsthaar-Einsätzen verziert wurden. Mein absolutes Highlight war der kragenlose Mantel mit Ripp-Struktur in Weiß - den hätte ich dem Model am liebsten vom Leib gerissen. Aber auch die schmal geschnittenen Hosenanzüge mit “Klecks-Print” haben es mir angetan.

Autorin: Anne Höweler

Bildquelle: Anne Höweler