Berlin Fashion Week 2013: Issever Bahri

issever.jpg

Der vergangene Freitag war der letzte Tag der Fashion Week und zunächst schien er nicht zu vielversprechend zu sein. Die erste Show des Tages, von Issever Bahri, dass das Gegenteil der Fall sein wird. Das Berliner Label, dass 2010 von Derya Issever und Cimen Bachri, Modedesign-Absolventinnen der HTW Berlin, gegründet wurde, zeigte eine wunderschöne Winterkollektion. Inspiriert wurden sie von ihren Erfahrungen bei Alexander McQueen, Michalsky und Boss, bei denen die beiden ihr Handwerk gelernt haben. Die beiden Designer kreieren High-End-Fashion, die trotzdem tragbar ist und genau das ist es, was mich auch an dieser Kollektion so sehr faszinierte.

Die Farbgebung von Crémeweiß über Rosé und Grau dominierte die Kollektion zauberte mit weißen Strumpfhosen und roten Lippen einen wunderschönen Schneewittchen-Look. Die beiden griffen außerdem ein Kleidungsstück auf, dass wohl das tragbarste im Winter ist, den Pullover. Wunderschöne Grobstrickpullover, Feinstrick-Rollkragen und Kettenverzierungen in zarten Pastelltönen stehen im Fokus der Kollektion und wirken sehr edel Ton-in-Ton zu Röcken und Hosen. Die Kollektion von Issever Bahri gehört zu meinen Lieblingen und im Übrigen auch zu den tragbarsten, die auf der Fashion Week gezeigt wurden.


Bildquelle: stylesyoulove.de